1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehsender europaweit? Oettinger will digitalen Binnenmarkt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. September 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.055
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Am Montag stellte sich der designierte neue Digitalkommissar der EU, Günther Oettinger, erstmals den Fragen der Europaparlamentariere. Dabei sprach sich der frühere Ministerpräsident von Baden-Württemberg unter anderem für die Schaffung eines digitalen Binnenmarktes in Europa aus.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    13.560
    Zustimmungen:
    3.086
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fernsehsender europaweit? Oettinger will digitalen Binnenmarkt

    Günther Oettinger und Sonneborn: Anhörung im EU-Parlament - SPIEGEL ONLINE
     
  3. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.471
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Fernsehsender europaweit? Oettinger will digitalen Binnenmarkt

    Längst überfällig dieser Schritt!
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.156
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fernsehsender europaweit? Oettinger will digitalen Binnenmarkt

    Er wird das sicher hinkriegen. Genau wie er die Franzosen von der notwendigen Reaktorsicherheit ihrer Kernkraftwerke überzeugen konnte :rolleyes:
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.206
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Fernsehsender europaweit? Oettinger will digitalen Binnenmarkt

    Auch wenn Oettinger erschreckend wenig Ahnung von seinem neuen "Fachgebiet" zu haben scheint - ein digitaler Binnenmarkt wäre sicher nicht die schlechteste Idee. Allerdings nur unter der Maßgabe, dass die Lizenzgeber dann nicht völlig am Rad drehen und noch horrendere Kosten fordern, sodass sich kleinere Anstalten dann überhaupt nichts mehr leisten können.
     
  6. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Fernsehsender europaweit? Oettinger will digitalen Binnenmarkt

    Das könnte auch genau umgekehrt funktionieren wie am Beispiel einer britischen Kneipenbetreiberin aufgezeigt wurde, die die Premier League mit einem ausländischen Abo gezeigt hat. Und die Problematik mit den Lizenzgebern könnte man grundsätzlich EU-weit relativ einfach lösen, indem man so Dinge wie Fussball zu Sachen von allgemeinem Interesse erklärt, auf das jeder freien Zugriff haben muss. Dann würden ganz schnell nicht mehr diese idiotisch hohen Summen umgesetzt. Aber unsere Lobbyisten werden das schon zu verhindern wissen.
     
  7. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Fernsehsender europaweit? Oettinger will digitalen Binnenmarkt

    Gärtner- und Bock-Syndrom? Unfassbar....:rolleyes:
     
  8. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    1.159
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Fernsehsender europaweit? Oettinger will digitalen Binnenmarkt

    Dazu müssen die Lizenzgeber (in Summe) gar nicht mehr verlangen. Es wird unweigerlich so kommen, dass die kleineren den kürzeren ziehen, wenn es nur noch einen großen Markt gibt. Wer würde denn im Zweifel einen Preiskampf um die europaweiten Premier League-Rechte gewinnen: BSkyB oder Nova Sports aus Griechenland? Und wenn Nova Sports auch nur mit "griechischen" Rechten europaweit tätig sein kann, landen die auch bei BSkyB (oder einem anderen großen Player), wenn es BSkyB sonst schaden würde. So funktioniert die Marktwirtschaft. Das gleiche gilt für Filme im O-Ton, etc. etc.

    Wo kleinere Sender überleben können, ist dann in der Nische. Filme in polnischer Synchronisation, z.B. Daran wird z.B. BSkyB oder auch das französische Canal+ kein Interesse haben.

    Bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten gilt das genauso und den ORF wird es dabei am härtesten erwischen. Der lebt ja davon, dass er auf dem für die werbefinanzierten Sender eher bedeutungslosen österreichischen Markt abgeschottet von der Außenwelt sendet und seine Lizenzen von den Privaten bekommt. Und die wird der ORF nicht mehr bekommen, wenn er den Privaten Konkurrenz macht. Und das ist nur eines der Probleme, vor dem der ORF dann stehen dürfte.
     
  9. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    1.159
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Fernsehsender europaweit? Oettinger will digitalen Binnenmarkt

    Sind Filme, Serien und kleinere Sportarten dann auch von allgemeinem Interesse?

    Auch die Politik selbst. Man kann über die Höhe durchaus streiten, aber die Staaten verdienen daran ja auch gut durch hohe Steuern. Weniger Einnahmen bei den Fußball-Vereinen dürfte zudem Wegfall von Arbeitsplätzen bedeuten, was dem Staat wiederum Geld kostet.

    Und letztlich sind die Preise nach normalen Marktprinzipien zustandegekommen und solange das meist private Unternehmen freiwillig zahlen, dürfte es für den Staat wohl keinen driftigen Grund geben, einzuschreiten. Und "mimimi, die verdienen mehr als wir" ist kein driftiger Grund.
     
  10. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    384
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Fernsehsender europaweit? Oettinger will digitalen Binnenmarkt


    Dann muss man eben mal auch die Lizenzgeber beschneiden, die in den letzten Jahrzehnten immer mehr gesetzlich bevorteilt wurden.


    Dass jemand für geistige Arbeit auch belohnt werden muss, steht außer Frage. Aber die derzeitigen Erlösmodelle kommen doch nur den großen Konzernen zugute. ich halte dies mittlerweile hemmend für die gesamte Wirtschaft. Innovationen werden durch Abschottungspolitik seitens der Konzerne behindert oder gar verhindert.


    Wenn es einen europäischen Binnenmarkt gibt, dann muss dies auch uneingeschränkt für digitale Inhalte gelten!
     

Diese Seite empfehlen