1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehproduzenten beklagen Geiz der TV-Sender

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Juni 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.307
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Für viele TV-Produzenten ist die Lage des deutschen Fernsehmarktes nicht zufriedenstellend. Obwohl sie mit ihren Produktionen den Sendern steigende Umsätze verschaffen, können die zuständigen Firmen die Früchte ihrer Arbeit nicht ernten. Die Erlöse für Produzenten stagnieren.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.270
    Zustimmungen:
    2.201
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Fernsehproduzenten beklagen Geiz der TV-Sender

    Fernsehproduzenten beklagen Geiz der TV-Sender

    ... und TV Sender beklagen die horrenden Lizenzgebühren der TV Produzenten.
     
  3. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Fernsehproduzenten beklagen Geiz der TV-Sender

    Dennoch können es sich die Sender leisten. Die nehmen doch genug ein durch Werbung und durch ihre PayTV-Ableger (zumindest beim PR-TV ist das so).

    Das Geld fließt doch eher in die FreeTVs, als in die PayTVs. Sind doch eigene Geldmaschinen für die frei empfangbaren Sender. Also Geld haben die genug um die Lizenzen der Produzenten zu bezahlen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2012
  4. caScho78

    caScho78 Silber Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fernsehproduzenten beklagen Geiz der TV-Sender

    es wird zwar immer mal wieder ARD und ZDF kritisiert (zurecht), allerdings sind einige privatsender auch nicht besser.

    man nehme das beispiel von sat.1.
    die versenden eine liebesschnulze nach der anderen um 20:15!?

    WARUM bekommen deutsche tv-sender nicht mal produktionen wie die "Millennium-Trilogie" von Karl Stig-Erland Larsson hin. :wüt:

    :eek: :eek: :eek: :eek:
     
  5. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Fernsehproduzenten beklagen Geiz der TV-Sender

    Wenn ich mir 95% der deutschen Produktionen ansehe, würde ich mir wünschen, dass man den Produktionsfirmen massiv die Rechnungen kürzt.
     
  6. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fernsehproduzenten beklagen Geiz der TV-Sender

    Da war das ZDF doch dran beteiligt
     
  7. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Fernsehproduzenten beklagen Geiz der TV-Sender

    Für den auf allen Kanälen überbordenden billigen US-Massenmampf eine Quote einführen, und fertig.

    Wenn ich hier lese, dass einige sogar verlangen vermehrt GEZ-Gebühren ohne Nachhaltigkeit an US-Rechtehändler zu überweisen statt Europäischen Produktionen die Chance auf einen höheren Etat zu geben (als ob Privatsender nicht auf zig Kanälen die einförmige Ami-Sosse hoch- und runterleiern), wird mir übel. Im nächsten Post wird dann gekräht, warum Europroduktionen so schlecht dastehen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2012
  8. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Fernsehproduzenten beklagen Geiz der TV-Sender

    Weil solche Produktionen einfach teurer sind im ganzen Umfang. Für "Schnulzen" braucht es keine Stunts oder Spezialeffekte, wie bei Action-Krachern oder SciFi & Co. Die Sender sind einfach zu geizig und wollen nur Gewinn, aber möglichst nix investieren.

    Und Schnulzen sind eben Billig-Produktionen, was aber nicht heißen muss, dass es qualitativ schlecht gemacht ist.
     
  9. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fernsehproduzenten beklagen Geiz der TV-Sender

    Kommt mir bekannt vor.

    Ich sorge auch dafür das mit den Früchten meiner Arbeit die Aktionäre und Vorstände mehr erhalten nur ich selbst werde daran nicht beteiligt.

    Bei jeder Lohnerhöhung der Gewerkschaften werden mir wieder übertarifliche Leistungen gekürzt die jetzt schon nahezu bei NULL liegen.
     

Diese Seite empfehlen