1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehgerät mit DVB-S

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von upD8R, 14. April 2005.

  1. upD8R

    upD8R Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    Hallo,

    kennt jemand noch TV-Geräte, bei denen man DVB-S nachrüsten kann bzw. wo es schon eingebaut ist? Habe nur Geräte von Loewe und Metz finden können, die nicht ganz meinen Preisvorstellungen entsprechen ...

    Gruß, Mario
     
  2. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: Fernsehgerät mit DVB-S

    Loewe und Metz sind da mit Abstand das beste was es gibt.

    Wenn es dir aber zu teuer ist, guck ma nach Sony, die haben u.a. 16:9 Geräte teilweise mit DVB-S Modul ausgestattet
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Fernsehgerät mit DVB-S

    Die günstigste mir bekannte Lösung ist der Technisat ClassicLine 70-5000 D. Ist ein 70er Röhrenfernseher in 4:3 und kostet incl. DVB-S-Empfangsteil 959,99 €.
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Fernsehgerät mit DVB-S

    Selbst wenn es für meinen Fernseher solch ein Modul gäbe, würde ich es mir sehr stark überlegen es zu nutzen.

    Da ist man mit einem externen Receiver unabhäniger.

    Wenn die Empfangseigenschaften nicht so gut sind, oder die Ausstattung nicht ausreicht, kann man den Receiver austauschen, und den alten Receiver an einem zweit TV bei dem es nicht so drauf ankommt nutzen.
    Ist der TV mal am Ende so kann der Receiver weiter benutzt werden.

    Ich kann mir meine Qualität selber zusammen stellen, und günstiger ist es auch noch.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2005
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Fernsehgerät mit DVB-S

    Ein "normal User" wird den Reveiver aber selten austauschen.

    Wenn ich mir einen neuen TV kaufen würde, würden da auch wieder SAT Tuner rein kommen, ist einfach sehr praktisch.
     
  6. ujw

    ujw Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    89
    AW: Fernsehgerät mit DVB-S

    Loewe ist das Beste?Die Dinger gehen mittlerweile genau so oft kaputt wie ein Aldi TV. Drinn ist Panasonis, soviel zum Thema Made in Germany.
    Dann müsste noch ein Twin Tuner rein, der nochmal so 500 kostet, nee nee, dann schon lieber einen vernünftigen Twin Reciver mit ner HDD, der kostet nur ca 350 extra.
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Fernsehgerät mit DVB-S

    Ich hab alleine gestern und heute bei 4 Loewe TV's die Trafos getauscht. Und die waren nicht sehr alt. Soviel zu Loewe.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Fernsehgerät mit DVB-S

    Panasonic in Loewe??? Wohl eher anderst herum. (Ausgenommen natürlich keine 37er und 55er TV's)

    DST's?
    Als angehender RFT wirst du hoffentlich noch früh genug merken was Qualität bedeutet :winken:
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Fernsehgerät mit DVB-S

    Jap DST und einmal dazu noch das Digiboard.
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: Fernsehgerät mit DVB-S

    ... TV-Geräte mit Sat-Tumer sind Nischenprodukte, wodurch die verwendeten Sat-Tuner auch nicht unbedingt billig sind. Als ich meinen Loewe gekauft hatte, gab es schon Sat-Tuner, Digital-Tuner, Onlinemodul und schnurlose Tastatur. Das ist jetzt schon 15 Jahre her. Heute gibt es genug Firmen, die sowas heute als technologische Neuerung anpreisen. Ein Kumpel von mir hatte den gleichen Fernseher 'ne Nummer kleiner mit eingebauten Sat-Tuner, dann kam Astra 1D, was einen neuen Sat-Receiver bedeutete ...

    ... auch heute ist es nicht unbedingt sinnvoll, einen Fernseher mit Sat-Tuner zu kaufen, zumal schon von DVB-S2 die Rede ist. Desweiteren bleibt die Frage, wie es mit MHP weitergeht. ...

    BTW: mein Loewe läuft noch wie am ersten Tag. Und 16:9 tauglich ist der auch noch ...
     

Diese Seite empfehlen