1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernseherkauf - ich blick nicht durch

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von rittersmann, 19. Januar 2011.

  1. rittersmann

    rittersmann Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich will meinen 6 Jahre alten 42 Zoll Rückpro von Toshiba durch einen 50 Zoll Plasma ersetzen. Bisher hängt der Fernseher hinter einem (digitalen) Technisat Festplattenrecorder. Der widerrum spielt den Ton an einen zwar 20 Jahre alten, aber noch sehr guten Verstärker - so daß wir nicht über die Lautsprecher des TV sondern über die der Stereoanlage hören. Empfangen wird mit einer Satanlage digital.

    Dies soll auch so bleiben, da wir über diesen Technisat Recorder auch Radio hören. Und zwar läuft öfters Radio als Fernseher.

    Die neuen Geräte haben ja meist einen Sat Receiver eingebaut und können auch an eine angeschlossene Festplatte aufnehmen. Den Ton könnte ich ja weiter über die Stereoanlage hören.

    Jetzt die eigentliche Frage:

    Kann man mit den integrierten Sat Receivern der neuen Fernseher auch Radio empfangen und über die Anlage hören, während der Bildschirm nicht läuft? Oder muß ich dafür weiterhin den Technisat Recorder betreiben. Dann bräuchte ich ja auch keinen TV mit Receiver. Mir sagte mal jemand das Signal wäre besser, wenn es nicht über den Umweg eines separaten Receivers laufen würde.

    Ich hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben und bin über jeden Rat dankbar.

    GM
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2011
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fernseherkauf - ich blick nicht durch

    Die wenigsten Geräte haben einen eingebauten Sat-Receiver. Du kannst also Alles so lassen wie bisher.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fernseherkauf - ich blick nicht durch

    Zum Glück ändern sich die Zeiten, so dass diese Aussage keineswegs mehr aktuell ist. Gerade die größeren Fernsehmodelle (ab 32" aufwärts), werden immer häufiger mit int. DVB-S(2) Tuner angeboten, was auch durchaus Sinn macht.

    Du hast aber schon gelesen, dass er seinen Rückpro durch einen Plasma ersetzen will? Demnach müsste man bestimmte Dinger schon mal hinterfragen! So z. B., ob der bestehende TechniSat-Receiver überhaupt einen HDMI-Anschluss hat. Um welches Modell handelt es sich überhaupt?

    Falls das ausgesuchte TV-Modell einen int. DVB-S(2) Tuner hat, kannst du damit natürlich auch Radio hören. Die meisten Fernseher schalten dafür auch zur Energieeinsparung das Panel ab. Ebenso haben die meisten aktuellen Fernsehgeräte einen analogen Stereo-Ausgang (Cinch), mit dem du den Fernseher problemlos mit deiner bestehenden Stereoanlage verbinden könntest.

    Interessanter wird die Fragestellung, ob ein int. und/oder ext. Empfänger Sinn macht, wenn du festlegst, wie oft du wirklich aufnimmst. Die int. Tuner sind in der Regel als Single-Tuner ausgeführt, so dass du immer nur das Programm aufnehmen kannst, was gerade geschaut wird (bzw. natürlich auch über Timerprogrammierung). Ext. Receiver dagegen sind häufig als Twin-Tuner ausgeführt, so dass du in der Hinsicht unabhängig wärst. Auch wenn dein ext. Receiver nur einen Single-Tuner hätte, so könntest du mit einem TV mit int. DVB-Tuner dennoch ein anderes Programm schauen, als du aufzeichnest.
     
  4. rittersmann

    rittersmann Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernseherkauf - ich blick nicht durch

    Der Technisat ist ein Digicorder S 2 - ein Twin Receiver. Den Komfort des gleichzeitigen Aufnehmens und Anschauen eines anderen Programms möchte ich nicht mehr missen.

    Er hat keinen HDMI Anschluß, sondern USB, RS 232 Buchse, analog und digital Audioausgang und 2 x Scart.

    Bedeutet dass, das es mit diesem Teil wegen des fehlenden HDMI keinen Sinn mehr macht. Oder geht es über Scart auch an die neuen TV Geräte?

    Ist Scart schlechter als HDMI?

    Danke für weitere Ratschläge

    GM
     
  5. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fernseherkauf - ich blick nicht durch

    Ja und vor allem kannst du damit kein HDTV übertragen...
     
  6. rittersmann

    rittersmann Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernseherkauf - ich blick nicht durch

    Dann wäre mein Schlussfolgerung folgende:

    Technisat Festplattenrecorder entsorgen
    neuen Festplattenrecorder kaufen
    Fernseher ohne Sat Tuner kaufen

    Oder gibt es ein aktuelles TV Modell, welches den Komfort bietet, ein Programm anschauen und ein zweites aufnehmen?


    GM
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fernseherkauf - ich blick nicht durch

    Das muss nicht sofort geschehen. Du kannst ihn ja zunächst mal via Scart anschließen! Das funktioniert durchaus, hat aber eben die angesprochenen, qualitativen Nachteile! Achte beim Anschluss via Scart wenigstens drauf, dass RGB als Signalart gewählt wurde.

    Ja, das wäre kurz- bis mittelfristig empfehlenswert! Alleine ein HDMI-Anschluss bringt schon einen Qualitätsvorteil. Besonders bei einem Fernseher dieser Größenordnung, würde ich aber gleich zu einem HDTV-Receiver greifen. Alles andere wäre in dem Zusammenhang nicht zeitgemäß.

    Du musst nicht speziell darauf achten, dass der Fernseher keinen Sat-Tuner hat. Wenn er einen hat, hat er einen und wenn nicht, dann nicht! Ein Nachteil entsteht dir dadurch nicht, weil du ihn ja nicht benutzen musst, sondern lediglich kannst! Da man sich beim Fernsehmodell den Tuner ja selten aussuchen kann (ausser bei einigen deutschen Marken: z. B. Metz und Loewe), musst du es so nehmen, wie es ist.

    Falls der auserwählte Fernseher einen Sat-Tuner hätte, würde ich das nicht als Nachteil sehen. Gerade zum einfachen Fernsehen bzw. zum Zappen ist ein int. Tuner sehr komfortabel

    Ja, gibt es durchaus! Das wäre dann ein sogenannter Twin-Tuner. Sowas bieten meines Wissens Metz & Loewe an, aber das hat dann durchaus seinen Preis.
     
  8. rittersmann

    rittersmann Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernseherkauf - ich blick nicht durch

    Mein Gedanke war, dass ein TV ohne Tuner preiswerter als einer mit. Das es ansonsten kein Nachteil wäre, das ist klar.

    Das ist nicht meine Preislage :)

    Könnt ihr einen Festplattenrecorder mit der aktuellen Technik empfehlen?

    Ansonsten danke für die Aufklärung, da blick ich jetzt etwas besser durch.:):)

    GM
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fernseherkauf - ich blick nicht durch

    Da du ja bereits einen TechniSat S2 hast und diesen gewohnt bist, würde sich der DigiCorder HD S2 Plus anbieten.
     
  10. rittersmann

    rittersmann Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernseherkauf - ich blick nicht durch

    Alles klar, danke
     

Diese Seite empfehlen