1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernseher werden immer schneller ausgetauscht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. März 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.272
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wie lange steht ein Fernseher heutzutage im Wohnzimmer, bevor er gegen ein neues Gerät ausgetauscht wird? Laut einer aktuellen Studie des Bundesumweltamts nimmt die Lebensdauer der Geräte beim Verbraucher immer weiter ab. Defekte Geräte sind aber nur ein Teil des Problems.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. uwi

    uwi Senior Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Digicorder HD S2 Plus
    PanasonicTH-37PV71F
    AW: Fernseher werden immer schneller ausgetauscht

    Ich werde meinen 8 Jahre alten Panasonic TH-37PV71F bis zum Sankt Nimmerleins Tag behalten...sollte die Technik mitspielen
     
  3. uwi

    uwi Senior Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Digicorder HD S2 Plus
    PanasonicTH-37PV71F
    AW: Fernseher werden immer schneller ausgetauscht

    Sorry vertippt!
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fernseher werden immer schneller ausgetauscht

    Mein erster Flachfernseher läuft heute noch bei einer Nachbarin, und dort ist der 15 Stunden täglich im Einsatz. Über die Lebensdauer von dem sony will ich mich nicht beschweren, ich hatte den ungefähr 5 Jahre genutzt, und seitdem nutzt den halt jemand anders, aber er ist bis heute nicht verschrottet worden. Für meinen aktuellen Fernseher habe ich auch schon 2-3 Interessenten, sollte ich mir irgendwann etwas neues kaufen wollen. Wo ist also das Problem?
    Das ist ja ein Vorteil von Flachfernsehern, sie sind viel leichter zu transportieren.
     
  5. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fernseher werden immer schneller ausgetauscht

    So banal sich das jetzt auch anhören mag, ich denke auch, dass das Gewicht der neuen Fernsehertechnologie tatsächlich eine Rolle spielt. Ich habe mich jedenfalls immer gefreut, wenn ich die Röhrengeräte nicht groß bewegen musste. Wer schon mal ein 70 oder 80 KG "Monster" durchs Haus getragen hat, weis sicherlich was ich meine. Völlig unabhängig davon, bin ich aber dennoch der Meinung, dass die aktuelle Technik nicht mehr so haltbar ist wie früher und der Preisverfall dramatisch dazu beiträgt, dass wir heute in einer "wegwerf" Gesellschaft leben, da eine Reparatur meist wirtschaftlich nicht vertretbar ist.
     
  6. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    3.138
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: Fernseher werden immer schneller ausgetauscht

    Ich habe jetzt gerade meinen alten 40 Zoll Samsung ausgetauscht, obwohl er noch einwandfrei lief. Ich wollte größer und ich wollte smart. Netflix und PIV sind so einfach praktischer.
    Ein Freund freut sich jetzt, dass er sehr günstig seine alte Röhre gegen meinen LCD austauschen konnte.
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    ... und um diese Entwicklung zu stabilisieren, bauen die Hersteller vorsorglich Elektrolytkondensatoren in ihre Geräte, die nach Ablauf der Garantiezeit garantiert explodieren ;-)
     
  8. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    Ich vermute, das jetzt die erste Flachbild-TV-Welle ausgetauscht wird.
    Man hatte ja damals, als die Flachbild-TVs populär wurden, sich einen gekauft. Entweder war dieser dann doch zu klein oder die Technik war noch nicht ausgereift.

    Ich habe meinen 37 Zoll Plasma vor über einem Jahr durch einen 50 Zoll Plasma ersetzt. Nicht weil das Bild schlecht war, sondern doch zu klein! Denn ich hatte beim Kauf des ersten Plasmas gedacht, das z.B. 42 Zoll oder gar 46 Zoll zu groß ist.
    Jetzt hat man sich daran gewöhnt und was größeres muss her, weil es auch locker ins Wohnzimmer rein passt!

    Ein anderer Grund kann für viele sein, das sie damals einen TV gekauft haben, aber das Bild heute einfach nicht gut ist. Weil sich die LCDs ja auch weiter entwickelt haben.

    Daher halte ich es doch für vermessen, den TV-Austausch als schlecht darzustellen! Damals, als das Farbfernsehen kam, wurde ja auch der TV ausgewechselt. Und als dann die Trinitrons, 100 Hz usw. kamen, wurde auch ein neuer TV gekauft.

    Es kommt auch immer darauf an, ob der Sprung sich lohnt. Lohnt sich für mich der Sprung auf einen UHD-TV? Für mich persönlich nicht! Jemand anderes wird vielleicht einen sehr alten TV haben, und für ihn kann sich das Upgrade lohnen.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fernseher werden immer schneller ausgetauscht

    5 1/2 Jahre spricht aber auch nicht unbedingt dafür, dass die Flachen der neuen Technik wegen ausgetauscht werden, da jedes Jahr neuer vermeintlicher "must have" Kram integriert wird. Wahrscheinlich sind auch viele "zu klein" Tauscher dabei. Ich bin damals von 32' Röhre (sichtbar war etwas weniger) auf 40' LCD. Beim Auspacken dachte ich noch "gottseidank, nicht den 46' genommen..viel zu groß". 4 Monate später hab ich einen 47' gekauft, weil mir der 40' zu klein war :D. Und heute hätte ich Bock auf 55', aber da meine Kiste ein super Bild macht, zögere ich. Infrage käme nur ein OLED, also es muss sich dann merklich lohnen. Auch bei OLED lasse ich wie immer die "ich muss alles Neue haben" Käufer vor, die dann den Finaltest der Geräte daheim übernehmen ;) und wenn OLED in 2-3 Jahren dann seine Stabilität bewiesen hat, bin ich auch dabei, falls es bis dahin nicht wieder was neues gibt.
     
  10. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Fernseher werden immer schneller ausgetauscht

    Präziser gesagt: Defekte Elkos am Netzteil sind das Problem (da meist zu unterdimensioniert).
     

Diese Seite empfehlen