1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernseher mit eingebautem Reciver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von pc-quäler, 25. Dezember 2011.

  1. pc-quäler

    pc-quäler Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    zu Weihnachten haben wir unserem Sohn einen LED Fernseher von Philips der Serie 5800 mit eingebautem Reciver gekauft. Ich hatte an meinem LNB noch einen Platz frei, wo ich ihn angeschlossen habe. Nachdem ich am Fernseher einen suchlauf machte, fand er den Satelit Astra1 19,2°E und 1008 Fernsehprogramme. Die gefundenen Programme laufen super, auch die gefundenen HD programme gehen und ich habe eine Sendeleistung von ca. 75%.
    Das Problem das ich aber habe, er findet nicht einen deutschsprachigen Sender, kein ARD, ZDF, Pro7, Sat1, RTL etc... gar nichts.
    Auf unserem Fernseher im Wohnzimmer mit altem Reciver habe ich jedoch alle sender. Was mich hierbei aber verwundert, im Wohnzimmer habe ich ca. 600 Sender Deutsch- und andersprachige aber am neuen Fernseher habe 1008 sender und keinen einzigen Deutschsprachigen.
    Woran kann das liegen? Ich hoffe wirklich es kann mir jamand dabei helfen denn ich habe wirklich keine ahnung mehr was ich noch tun könnte :confused:

    Vielen Dank euch schonmal und Frohe Weihnachten.
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Fernseher mit eingebautem Reciver

    Mangels Angaben zur SAT-Empfangsanlage ist hier nur raten möglich ... eine Sache könnte sein das es noch ein altes Empfangssystem nur für das untere Frequenzband ist und somit alles was auf dem oberen Frequenzband übertragen wird (wie die hier als fehlend aufgezählten Programme) nicht empfangen werden kann.

    Der alte Receiver war ggf. noch ein Analogreceiver (Hersteller + Typ) ?
    Was für ein LNB ist da dran an der Antenne und wie viele Kabel gehen raus ?
    Gehen die Kabel vom LNB direkt zu den Receivern oder sitzt da noch ein Multischalter zwischendrin (Hersteller + Typ) ?
    Antenne ist auf dem Dach oder z.B. an der Wand ? Erdung beachtet ?

    Und die oben festgepinnten Beiträge die das eigentlich alles schon super gut beschreiben haben auch keine Lösung gebracht ?
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...logen-satellitenanlage-diskussionsthread.html
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ten-fuer-anfaenger-sammlung-keine-fragen.html
     
  3. pc-quäler

    pc-quäler Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernseher mit eingebautem Reciver

    Hallo,

    bitte Entschuldige erstmal die fehlenden Angaben aber ich habe wirklich keine Ahnung davon!

    Also:
    Die Anlage ist jetzt ca. 10-11 Jahre alt, aber hat schon einen Digitalen LNB,
    Sie wurde von einem Fachhändler auf dem Dach aufgestellt,
    Zum thema Erdung kann ich gar nichts sagen, glaue hat keine,
    Der alte Receiver ist ein Digitalreceiver von TechniSat DIGIT S2e,
    Auf der Schüssel steht Wisi Orbit, auf dem LNB sehe ich nichts stehen,
    Es gehen 2 Kabel aus dem LNB,
    Das Kabel welches ins Wohnzimmer (wo alles funktioniert) geht ist direkt verbunden,
    Das Kabel in die "Kinderzimmer" hängt ein SAT-Verteiler 75 Ohm (1 Eingang / 3 Ausgänge) von hama dazwischen,
    Nach dem SAT-Verteiler hängen noch jeweils ein (für jedes Zimmer) SAT-Inline-Verstärker 16-23 dB von hama dazwischen.

    Ich habe Fernseher und die teile alles bei MediaMarkt gekauft, da hat man gesagt, sachen dazwischenklemmen und anschließen und schon funktioniert es aber das tut es ja jetzt eben leider nicht.

    Danke und Gruß
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Fernseher mit eingebautem Reciver

    Um Gottes Willen, was ist denn das für eine haarsträubende Bastelei. Wirf den Murks raus und verbinde das zweite LNB-Kabel direkt durch zum Fernseher unbd es wird funktionieren.

    Ein LNB-Ausgang kann man nicht auf diese Weise "erweitern" - hohe Stromaufnahme, Übersteuerungen, miese Signalqualität und unlineare Pegel sind die Folge. Ein Inlineverstärker 20dB wird NUR bei sehr großen Kabellängen von > ~siebzig Metern eingesetzt, und darf dann auch nur etwa in der Mitte der Strecke eingesetzt werden; Eine Montage näher zum LNB hin führt zur Übersteuerung des Verstärkers, eine Montage näher zum TV hin, oder bei kleineren Kabellängen zu dessen Übersteuerung. AUf jeden Fall aber vermindert ein Inlineverstärker durch sein hohes Eigenrauschen zusätzlich die Signalqualität und ist - richtig eingesetzt! - eine absolute Notlösung.

    Werden mehr Ableitungen gebraucht, tausch' das LNB gegen ein Quattro LNB aus und setze einen Multischalter, die obige Bastelei ist wie gesagt haarsträubend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2011
  5. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fernseher mit eingebautem Reciver

    Das sagt wieder mal alles ,über deren Kompetenz!Wie schon oben geschrieben,totaler Murks was die dir verkauft haben!Er hätte dich darauf hinweisen müssen,das man Satsignale nicht einfach wie beim Kabel-TV verteilen kann!Da benötigt eben jeder Receiver ein eigenes Anschlusskabel ,was direkt vom LNB(oder Multischalter) kommt.(Sonderlösungen wie Unicable mal weg gelassen) Du hättest einfach dein Twin gegen ein Quad-LNB tauschen müssen und zwei zusätzliche Leitungen legen.
    Würden diese 4 Anschlüsse des Quads nicht reichen (bei mehr als 4 Receiver-Twin Receiver zählen doppelt) wäre eine Umrüstung auf MS und Quattro LNB nötig.Unterschied Quad und Quattro LNB beachten!

    Schöne Weihnachten!
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Fernseher mit eingebautem Reciver

    Hol doch den Mann das er seine fachmännische Arbeit mal vollendet....
    Den die Verkabelung ist absolut falsch und ...
    das hat er dann vollkommen vergessen ! Das ist eine Vorschrift und nicht nur ein "nice to have" ! Und "glauben" das nichts gemacht ist bringt dich nicht viel weiter :winken:
     
  7. pc-quäler

    pc-quäler Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernseher mit eingebautem Reciver

    Hallo nochmal,

    also ich habe jetzt alles rausgerissen und eine direkte Leitung vom Fernseher zum LNB verlegt. Nach einer erneuten Sendersuche fand er noch mehr Sender, doch leider noch immer nicht die gewünschten. Nun bin ich total verzeifelt und weis nicht woran das liegtm denn was mich wirklich sehr verwundert ist, das er überhaupt keinen Deutschsprachigen Sender findet aber mittlerweile weit über 1000 anderer Sender:confused:
    Werde es dann mal mit einen neuen LNB versuchen, evtl ist der jetzige einfach schon zu alt

    Grüße
     
  8. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48

Diese Seite empfehlen