1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von login37, 9. November 2004.

  1. login37

    login37 Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Wieso gibt es eigentlich - außer von Firmen wie Loewe zum entsprechenden Preis - keine Fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner? Ich hasse es, x Fernbedienungen zu haben. Und Fernseher wie DVB-T-Receiver verbrauchen als separate Einzelgeräte auch jeweils separat Strom im Standby-Betrieb. Hätte man alles in einem Gerät, so würde der Stromverbrauch signifikant sinken.

    Und auch wenn die Bild-Qualität vergleichsweise schlecht ist: Es gucken ja wohl noch etwa 10 Millionen Menschen in Deutschland über Antenne Fernsehen. Das dürfte doch ein ausreichender Markt sein? Teilweise muß sich die Industrie nicht wundern, wenn die Binnenkonjunktur lahmt....
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner?

    Du machst es auch kompliziert....
    • Steckdosen-Leiste mit Schalter kaufen
    • Universalfernbedienung kaufen
    Dann ist die Sache gegessen. ;)
     
  3. Werna

    Werna Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Hildesheim
    AW: fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner?

    Naja, ich weiß nicht... Wer will sich denn nur wegen der DVB-T-Einführung gleich einen oder mehrere neue Fernseher kaufen?
    Nachfrage für Fernseher mit DVB-T wird es erst nach und nach geben, im Rahmen des "normalen" Ersatzbedarfs im Laufe der Jahre... leider.

    Gruß
    Werna
     
  4. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner?

    Das stimme ich dir voll zu.
     
  5. login37

    login37 Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    5
    AW: fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner?

    Nö, das ist aus zwei Gründen keine pauschale Lösung:
    1. Je nachdem wie die Geräte intern die Einstellungen speichern, kann es eben sein, dass die die Einstellungen vergessen, wenn sie andauernd vom Netz getrennt werden. Außerdem möchte ich zumindest den Zweitfernseher im Schlafzimmer abends vom Bett ausschalten können und nicht noch mal zur Steckdosenleiste rennen müssen. Sonst bin ich nämlich wieder wach.
    2. Universalfernbedienungen sind Mist. Zum Programme wählen und zum Ändern der Lautstärke reichen die sicher aus, aber wenn ich mit denen alle Funktionen der Original-Fernbedienung nutzen will, dann ist die Bedienung alles andere als intuitiv. Aber nur dann können die wirklich die Originial-Fernbedienung ersetzen. Und zum Preis der besseren Universalfernbedienungen mit großem LCD und Touchscrenn kann ich mir auch schon einen neuen Zweitfernseher für das Schlafzimmer kaufen.
     
  6. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner?

    Loewe; Panasonic , Metz und Technisat haben m.W. TV Geräte mit integrierten DVB-T/DVB-C Receiver im Angebot.
    Aus dem "Low-cost" (oder mittleren Preissegment) Bereich ist mir nichts bekannt.
    mor
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner?

    Und nicht zu vergessen ist dabei, dass ein integrierter DVB-Empfänger den Gerätepreis um mindestens 100€ erhöhen würde. Es ist ja nicht so, dass einfach ein DVB-Receiver mit in das Gehäuse eingebaut wird, es muss ein neues Chassis entwickelt werden, der DVB-Empfänger muss in die Elektronik integriert werden usw. usw. Und dann soll es ja auch noch Leute geben, die sich heute für DVB-T entschieden haben und dann doch lieber beim Kabel bleiben, wo sie einen analogen Tuner brauchen und einen DVB-C-Empfänger.
     
  8. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner?

    Es gibt auch Steckdose mit Fernbedienung. :D
    Einen neuen Zweitfernseher mit eingebauten DVB-T Tuner kostet viel mehr als eine sehr gute Universalfernbedienung. :D
     
  9. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    AW: fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner?

    Sharp (diese idiotischen Buchstaben mußten aufgefüllt werden, weil das Forum keine Beiträge mit weniger als 10 Zeichen erlaubt! :mad: )
     
  10. dagobert0

    dagobert0 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Entenhausen
    AW: fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner?

    Es ist schon wirklich peinlich, dass das Angebot für Fernseher mit eingebautem DVB-T Empfänger so spärlich ist. Es geht nicht darum, dass man seine Fernseher alle ersetzen möchte, aber wenn eine Neuanschaffung ansteht, möchte man keine veraltete unbrauchbare Technik kaufen. So schwierig kann es auch nicht sein, einen Universaltuner zu konstruieren. Aldi macht es allen vor, beim letzten Aldi Notebook war eine kombinierte Analog-Digital TV Karte mit dabei.
     

Diese Seite empfehlen