1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von gelöschter Nutzer, 13. September 2005.

  1. Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen Sony KV-32WX10D.

    Ich habe ihn über Nacht im Standby-Betrieb gelassen.

    Am nächsten Morgen war das rote Lämpchen am TV aus.
    Er ließ sich nicht mehr einschalten. Weder über die Fernbedienung, noch über den TV selbst. Den Stecker habe ich auch gezogen und erneut in die Steckdose gesteckt. Hat nichts gebracht.

    Was könnte(n) die Ursache(n) dafür sein und was kommen für Kosten auf mich zu, wenn ich ihn in Reparatur gebe? Wo sollte ich ihn in Reparatur geben (Garantie ist abgelaufen!)?

    Bitte um eure Ratschläge.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten

    Wenn du Glück hast, ist nur die Netzsicherung ( im Gerät ) kaputt.
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten

    Da dürfte wohl ein kleiner 50 Hz Trafo seinen Geist ausgeblasen haben.

    Was das kostet, keine Ahnung...
     
  4. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten

    Hallo

    Dürfte irgendwas im Netzteil sein.
    Geh mal zum ortlichen Fernsehmonteur, der auch mal noch einen Transistor wechseln kann. Nicht die mit 3*A im Telefonbuch anrufen !
    Kosten: vielleicht 50 bis 100 Eur

    Jens
     
  5. schoko

    schoko Senior Member

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Wittmund
    AW: Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten

    Horch mal ins Gerät hineien, tickert der etwas (schaltet).

    Wenn ja dann hat die Schutzschaltung die Herrschaft über
    Dein Gerät übernommen, da eine Ferndiagnose abzugeben ist nahezu unmöglich da es praktisch alles sein könnte.

    Tickert er jedoch nicht kann es an der Spannungsversorgung liegen, sekundär oder primär alles ist möglich. Im einfachsten Fall sicherlich nur eine Feinsicherung, da stellt sich aber die Frage warum hat die Feinsicherung ausgelöst, möglicherweise Unterbrechungen, kalte Lötstellen etc. Da sollte dann alles nochmal nachgearbeitet werden. Es kann auch sein das der Netzschalter verbrannte Kontakte hat, der sollte dann ausgetauscht werden - bei manchen Sonys sind die so unmöglich eingebaut da ist der Tausch sehr sehr aufwändig.

    Prüf doch nochmal folgendes:
    Wenn der Netzstecker längere Zeit raus war einmal einstecken und einschalten, brummt der dann so vernehmlich (entmagnetisieren) ?

    Ist überhaupt an der Steckdose die Du verwendest Energie vorhanden ?
    Vielleicht ne Mehrfachsteckdose mit schlechter Kontaktgabe, probier mal ne andere aus !
    Haussicherung/Automat noch o.k. ?
    Funktionieren andere Geräte des gleichen Stromkreises ?
     
  6. Murphy

    Murphy Senior Member

    Registriert seit:
    15. April 2001
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Bayern
    AW: Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten

    Habe mit dem selben Gerät auch manchmal diese Probleme. Schalte dann einfach am Gerät aus und nach einigen Miunten wieder ein - siehe da es klappt wieder alles:eek:
     
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    AW: Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten

    Wenn schon eine so relativ einfache Sache mindestens 50 euro kostet, möchte ich hier mal fragen, was der Mindestbetrag für eine TV-Reparatur ist. Weiß das jemand? Frega deshalb, weil man ja heutzutage 51er-Fernseher ab 99 Euro nachgeworfen bekommt. Lohnt da bei TV-Geräten bis 51 Zentimeter überhaupt noch eine Reparatur?
     
  8. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten

    Kisten für 99€ sind nicht wirkliche Qualitätsarbeit, über die Herkunft ganz zu schweigen. Meist ist es aber so, dass man an seiner geliebten Glotze hängt (Radio Gaga-Komplex), besonders bei älteren Leuten ist das sehr oft zu beobachten, die gewöhnen sich z.B. nur mühsam an eine andere Fernbedienung. Rein ökonomisch gesehen ist es meist sinnlos, alte Fernseher wieder reparieren zu lassen, zumindest wenn man es vom Fachmann machen lässt. Aber das dürfte mit fast allem so sein, bei Auto-Reparaturen zahlt man auch meist horrente Summen, oftmals nur für eine Kleinigkeit.
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten

    Hab vor einiger Zeit mal einen 37er Schwarz/Weiss TV repariert :) Der Kunde wollte es halt so...
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten

    Ich habe mal für einen Bekannten für ein 10 Jahre altes Panasonic Funktelefon ein neuen Akku bestellt, nachdem er bei MediaMarkt und Saturn Erfolglos nachfragte.

    Insgesammt ( Akku und Porto ) ~20,-€.

    Ein neues Panasonic DECT-Telefon mit Clip-Funktion hätte 15,-€ mehr gekostet, was ich natürlich auch sagte, aber es musste dieser Akku sein.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen