1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernseher-Kauf für Digal TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Tschusel, 3. Dezember 2002.

  1. Tschusel

    Tschusel Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hallo !

    habe mich noch nicht mit Digital TV befasst und
    möchte meinen defekten Fernseher ersetzen.
    Jetzt wollte ich mich erkundigen ob ich wegen
    kommenden Digital-TV was beachten muss (der Fernseher bestimmte Voraussetzungen benötigt)?

    mfg Ralf
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    entscheidend ist u.a., ob ein Digitalempfänger gebaut sein soll oder dieser Bestellgerät (Settop- Box) genutzt werden soll.

    Es gibt TV- Geräte mit eintsprechendem Steckplatz zur Nachrüstung oder in wenigen Fällen sind die Bauteile bereits eingebaut (nach Wunsch). Die Preise bewegen sich allerdings im gehobenen Preissegment. sch&uuml

    Ein 50 Hz- TV mit div. gewünschten Ausstattungen und vielleicht 2 Scart- Steckplätzen ist ausreichend. 100 Hz- Geräte sollen bei Digitalempfang keinen Vorteil bringen(?).

    Die Variante mit Beistellgeräte bietet den Vorteil, daß die Geräteauswahl fast unbegrenzt ist. sch&uuml
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Den Zusammenhang kann ich nicht nachvollziehen. Bei DVB bleiben 50 Hz immer noch 50 Hz.
    Ich persönlich finde allerdings, daß 100 Hz noch nie besonders viel gebracht hat, bzw. daß die Nachteile schwerer wiegen als die Vorteile (die nur Menschen mit sehr empfindlichen Augen überhaupt wahrnehmen).

    @ Tschusel:
    Fernseher mit integrierten DVB-Receivern sind noch astronomisch teuer, so daß ich davon abraten würde. Kauf lieber eine gute Universal-Fernbedienung dazu, um TV und Receiver mit einer FB bedienen zu können.
    Beachten solltest Du beim Fernseherkauf, daß Du nicht für Features bezahlst, die Dir später nichts bringen. Z. B. ist eine Bild-Im-Bild-Funktion völlig nutzlos, weil sie nur mit den eingebauten analogen Kabeltunern funktioniert.

    <small>[ 03. Dezember 2002, 11:42: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Also astronomisch sind die Preise nicht.
    Bei Grundig kostet das Digital-Sat Nachrüstmodul so ca. 430€ (Mit CI steckplatz).
    Ich denke das sind noch vernüftige Preise.
    Diese Nachrüstung ist bei (fast) allen Grundig TV's mit DIGI100 Chassis möglich.
    Bei Loewe und Metz gibt's das auch.

    Bild im Bild (PIP) ist nicht Nutzlos. Schließlich kann man ja auch die AV Programme anzeigen lassen (zumindestens ist das bei mir so). PIP ist eines der wichtigsten Features meines TV.

    Blockmaster
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Sehe dies genauso wie im letzten Beitrag.
     
  6. Kosh

    Kosh Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    464
    Ort:
    41849 Wassenberg
    Hallo zusammen,

    offensichtlich habe ich extrem empfindliche Augen. Für meinen nächsten Fernseher sind 100Hz ein Muß. Das Bild wird deutlich ruhiger und tiefer. Aber vielleicht betreibt Ihr Eure Computermonitore auch im Interlaced Modus mit 50Hz, wer das gewohnt ist braucht natürlich keinen 100Hz Fernseher breites_

    cu

    Kosh

    <small>[ 04. Dezember 2002, 09:34: Beitrag editiert von: Kosh ]</small>
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Nur zur Information ich besitze einen 82er 16:9- TV mit 100 Hz, Palplus und div. Komplettausstattung.

    Ob nun 100 Hz nach Aussagen verschiedener "Experten" bei digitalem Empfang etwas bringt oder nicht, kann ich nicht beurteilen, da ich nicht zu den Leuten gehöre, die "das Gras wachsen hören". l&auml;c

    Nach Aussagen dieser Experten soll es bei 100 Hz- Geräten und Digitalempfang bei schnellen Bildbewegungen zu div. Nachzieheffekten kommen, die angeblich bei 50 Hz- Geräten so nicht auftreten sollen. Hierzu wäre es nicht schlecht, wenn dies vielleicht Scholli mal liest und etwas dazu schreibt. sch&uuml
     
  8. Kosh

    Kosh Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    464
    Ort:
    41849 Wassenberg
    Hi kopernikus,

    was Du beschreibst sind Probleme mit den digitalen Bildverbesserern, die bei DigitalTV oft nur "verschlimmbessern". Schaltet man das Zeugs ab sind die von Dir benannten Effekte - zumindest auf zwei unterschiedlichen von mir getesteten TV-Geräten verschiedener Hersteller - nicht zu beobachten.

    cu

    Kosh
     
  9. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Letzeres ist ja ein interessanter Nebeneffekt. l&auml;c

    Ich bilde mir ein, auch relativ empfindlich sein. So hatte ich vor Jahren mal einen schlechten Computermonitor, der nur mit 60 Hz lief. Ich fand das Bild sehr unangenehm und bekam nach ca. 1/4 Stunde davon Kopfschmerzen. Dasselbe passiert mir heute, wenn ich z. B. mein System neu installiere und währenddessen die Grafikkarte in Basiseinstellung betreiben muß.

    Bei 50 Hz Fernsehern hatte ich noch nie Probleme mit dem Flimmern. Wahrscheinlich liegt das daran, daß ich da viel weiter entfernt sitze. Deshalb habe ich mir ein Urteil über 100 Hz Geräte erlaubt. Das Dumme (aus meiner Sicht) ist nur, daß die besser ausgestatteten Geräte gar nicht mehr ohne 100 Hz erhältlich sind.

    Wenn Du nur 1 Receiver hast, kannst Du höchstens noch das Bild des Videorekorders im Minibild darstellen. Der volle Nutzen (2 unabhängige Liveprogramme) bleibt aber aus. Im Quelle-Katalog gibt es sogar Fußnoten an allen PIP-Geräten, um die Besitzer von Sat-Anlagen vor Fehlkäufen zu warnen.

    Vor einigen Monaten habe ich mich danach erkundigt. Das Problem war, daß man das DVB-Modul von Grundig nur in Fernseher einbauen konnte, die ihrerseits schon mindestens 1500 € kosteten. Wenn sich das geändert haben sollte, bin ich froh. Was kostet denn heute die billigste Lösung für einen 70er TV mit DVB-Modul (egal von welchem Hersteller)?
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    @beiti:
    Sicherlicht benötigt mein für PIP dann min. 2 Receiver. Dafür hat man Fernseher ein 2. Sat-Modul l&auml;c
    Also am günstigsten ist der Grundig "Elegance ST 70-300" für ca. 700€ danach kommt z.B. der "Boston SE7015" für 800€ (UVP) /ohne DVB Modul.

    Im Bezug aud die Ausstattung kann ich dir nur recht geben. Es gibt heutzutage wirklich so gut wie keine 50Hz TV's mehr mit guter Austattung.
    Obwohl ich mit meinem 100Hz wirklich zufrieden bin. Hat halt alles seine vor-und nachteile.

    Blockmaster

    <small>[ 04. Dezember 2002, 19:44: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]</small>
     

Diese Seite empfehlen