1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernseher für HDTV

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von sjahny, 18. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sjahny

    sjahny Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Fernseher für HDTV

    Nachdem mein Fernseher nun auch den Videotext quitiert hat, wollte auch ich einen neuen Fernseher kaufen. Nun bin auch ich auf der Suche nach einem "zukunftssicheren" Fernseher der HDTV tauglich ist. Bei den obigen Links ist HDTV angegeben und gleichzeitig die Auflösung "(1280 x 768 Pixel)" - verstehe ich nicht ;-( - ich denke HDTV ist bei 1920x1020 Pixel?

    was ist eigentlich mit diesem Gerät? Weis jemand ob das HDTV faehig ist

    fragt Sven

    http://www.karpamueller.de/Produkte...eo/BV6/bv6.html
     
  2. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Fernseher für HDTV

    Die HDTV-Auflösungen sind 1280x720 und 1920x1080. Verwendet wird beides. Jetzt kann man sich einen 1280x720er Bildschirm kaufen, und bekommt dann 1920x1080 Sendungen eben nur runterskaliert zu sehen, oder man kauft sich einen 1920x1080er Bildschirm, und sieht dann 1280x720 Sendungen hochskaliert...

    Ich persönlich würde eher zu der höheren Auflösung tendieren. Wenn man eher am PC TV schaut, dann gibt es da schon ganz interessante 23" LCDs mit 1920x1200 für so um die 1500 Euro...
     
  3. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
  4. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Fernseher für HDTV


    Falsch! Besonders der letzte Satz....
    Die Auflösungen sind 1920x720p oder 1920x1080i, aber da hast du dich sicher nur verschrieben. ;)

    Hoch- und runterskaliert, ist schön wenn man so mit Fachwörtern um sich schmeißen kann, oder? Skaliert wird da garnichts. Es gibt nur einzelne Modis bei einem HDTV Gerät die ein DTV Signal hochskalieren können. Ein HDTV Signal ist von einem HDTV Gerät garnicht möglich zu skalieren.
    Ein HDTV Gerät gibt einfach das wieder was es kann. Ein 1920x720 Gerät langt vollkommen aus, weil 720p 1:1 gezeigt werden kann und bei interlaced 1080 sich kein höheres Gerät lohnt. Für die Halbbilder langt auch ein 720 Gerät locker. Bei einem progressiven Signal würde das jedoch schon anders aussehen.
    Die meisten HDTV Geräte verwenden sogar eine native Auflösung von 1024x1024.

    Bei einem höheren Gerät als 720 wird nicht wie du sagst bei 720p das Bild runterskaliert, sondern einfach das Bild wiedergegeben "untouched". Ein HDTV Bild hat im Transport Stream festgelegte Größen an denen man wenig dran ändern kann.


    CableDX
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2004
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: Fernseher für HDTV

    Von 1920 x 720p höre ich zum ersten mal. Wo findet man darüber weitere Informationen?

    whitman
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Fernseher für HDTV

    ..man wird sich ja nochmal vertun dürfen ;)

    Laut mpeg profile MP@HL ist diese auflösung nicht möglich. Der grenzwert ist durch die anzahl der luminance_samples pro sekunde (62668800) und pro zeile (1920) festgelegt. 720p mit 1920 zeilen läge über dem 1. grenzwert (1920x720x50) :D
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Fernseher für HDTV

    ..übrigens @CableDX, was hast du gegen die richtige anwendung des begriffs skalieren von Robert? Es sagt doch nicht, dass der komprimierte bildinhalt verändert wird, sondern dass die gerenderte ausgabe vom videoencoder an die auflösung vom display angepasst werden muss. Das ist schliesslich normaler mpeg-alltag bei ausgabe eines genormten, immer gleichen pal-signals für alle unterschiedlichen sdtv-auflösungen ;)
     
  8. zerocom

    zerocom Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Berlin
    AW: Fernseher für HDTV

    Also 1920x720 gibts nicht ... es gibt 1280x720 mit 50 oder 60 hz progressiv oder 1920x1080 mit 50 oder 60 hz interlaced. Das sind zumindest die gaengigen Formate. Die meisten Displays haben eine Aufloesung von 1280x720 und koenne damit 720p direkt wiedergeben. Fuer die hoeheren Aufloesungen wird das Bild deinterlaced und auf 1280x720 runterskaliert, da TFT/LCD/DLP oder Plasma kein interlace darstellen koennen(wie Robert schon richtig sagte). Einzig ein HDTV CRT koenne mit den interlace Aufloesungen etwas anfangen. Von denen gibts aber eher wenig.

    Btw. TFT-Monitore, selbst mit 1920x1200 Punkte Aufloesung, sind meist nicht fuer echtes HDTV geeignet, da sie mit den Wiederholfrequenzen nicht klar kommen. Die stellen meist immer 60 hz, da aber HDTV nicht 60 sondern 59.94 hz benutzt, laeuft da dann regelmaessig eine Kante durchs Bild (tearing), als haette man bei einem PC Spiel vsync ausgeschaltet.

    Bye...
     
  9. sjahny

    sjahny Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Fernseher für HDTV

    Vielen Dank fuer die Hinweise. Den Metz finde ich interessant. Aber trotzdem noch eine Frage: Ist dieser Fernseher HDTV fähig? Laut eueren Aussagen muesste er es bei der angegebenen Auflösung 1280 x 720 ja sein.

    http://www.karpamueller.de/Produkte...eo/BV6/bv6.html

    Problem ist eben nur das bei "echtem" HDTV das Fernsehbild dann "zusammengestaucht" wird. Das habe ich richtig verstanden?

    Gruesse

    Sven
     
  10. zerocom

    zerocom Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Berlin
    AW: Fernseher für HDTV

    Also "HDTV faehig" sollte schon in den Features auftauchen. Damit ein Fernseher auch alle HDTV Aufloesung darstellen kann, muss er bestimmte Eingangsfrequenzen verarbeiten koennen. Der BV6 scheint nur ein normaler Fernseher zusein.

    "Zusammengestaucht" ist vieleicht nicht das richtig Wort, da das Seiten Verhaeltnis ja gleich bleibt, aber im Prinzip stimmt das. Am besten kann man's sich so vorstellen, als wuerde man bei seinem PC Monitor eine viel zu hohe Aufloesung einstellen. Das Bild ist dann zusehen, aber dadurch das die physikalische Aufloesung kleiner ist, fehlen einige Details.

    Bye...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen