1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernseher, DVD-Recorder, Receiver

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Spargo, 15. November 2005.

  1. Spargo

    Spargo Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich weiss das ist jetzt eine etwas weit gefasste Frage (Fragen). Aber ich versuchs mal. Und vielleicht könnt ihr versuchen mir ein paar Tipps zu geben.

    Also mein Fernseher gibt bald den Geist auf. Mein Receiver hat ihn schon aufgegeben und mein alter Videorecorder macht auch nicht mehr lange. Das wollte ich dann mal zum Anlass nehmen und meine komplette Anlage mal neu auszulegen.

    1. Also brauch ich wohl erst mal nen neuen Fernseher. Was wäre da im Moment zu empfehlen Röhre(16:9 oder 4:3), Rückprojektion, LCD oder Plasma? Also möchte auf keinen Fall mehr als 1000 bis 1500(äußerste Grenze wenn es ein besonders gutes Gerät ist) Euro hinlegen. Sollte mindestens 82cm Diagonale haben. Schau sowohl Fernsehprogramm (Filme, Shows) wie auch DVDs.
    Welche Geräte sind zu empfehlen? Von welchem Anbieter?
    Sollte ich noch abwarten (so bis Mai 06 hätte ich noch Zeit)?

    2. Receiver. Habe eine Sat-Anlage mit Digital-LNB. Welchen Receiver würdet ihr empfehlen? Evtl. Premieretauglich. Sollte der 5.1 bzw. 7.1 Anschlüsse haben? Bis jetzt habe ich 5.1 nur über meinen DVD Player, der auch weiterhin im Einsatz bleiben soll.
    Ist es besser Receiver oder DVD-Recorder mit Festplatte anzuschaffen? Lohnt es sich zusätzlich noch DVB-T anzuschaffen?

    3. DVD-Recorder. Mit oder ohne Festplatte? Welche Geräte/Anbieter? Mit 5.1 7.1 Anschlüssen?

    4. Oder sollte für den Sound noch zusätzliche Hardware (Heimkino-system) angeschafft werden?

    So ich weiss das war jetzt ein bisschen viel, aber versucht es mal mit euren Tipps
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Fernseher, DVD-Recorder, Receiver

    Zu den anderen Punkten möchte ich nix sagen, da Du Dir erstmal selber im klaren werden solltest, was Du eigentlich willst. Solche Entscheidungen kann Dir niemand abnehmen.

    Zum Sound aber folgendes, Settop Boxen, DVD Recorder etc. haben keine eigebauten Dolby Digital Decoder, sprich, da kommt alles nur am Optischen oder Koax Ausgang raus. Bedeutet, man braucht einen AV Receiver in dem dann die DD/DTS Decoder stecken, daran stöpselt man dann seine passiven Lautsprecher bzw. aktiven Subwoofer. Ich weiß ja nicht wie Deine jetzige Analge aufgebaut ist, aber da wirst Du wohl was ändern müssen, wenn Du Dolby Digital via Digi-TV hören willst.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Fernseher, DVD-Recorder, Receiver

    Moin,

    dann auch mal ein paar grundsätzliche Worte von mir dazu.

    Fernseher: Es ist momentan kein guter Zeitpunkt, sich einen Fernseher zu kaufen, da die neue HDTV-Technik gerade ins Rollen kommt. Die Flachbildgeräte (LCD und Plasma) sind qualitativ noch nicht auf dem Stand einer guten Bildröhre angelangt, sind aber trotzdem sehr gefragt.
    Das hat immerhin den Vorteil, dass man gute Röhrengeräte zu vernünftigen Preisen bekommt.
    Also wenn es Dir nicht auf den Platz ankommt, Du Dich auch mit einem Bild in herkömmlicher Größe zufriedenstellst, aber bei der Bildqualität keine Kompromisse eingehen möchtest, dann ist ein Röhrengerät nach wie vor die erste Wahl für Dich.
    Bei LCD und Plasma muss man momentan immer irgendeinen Kompromiss eingehen.

    Für den guten (Heimino-)Ton ist üblicherweise ein externer Verstärker zuständig. Ich wüsste jetzt aus dem Stegreif keinen Fernseher, der einen Dolby-Digital-Verstärker bereits integriert hat. Aber ich schätze mal, dass es bestimmt ein oder zwei gibt. Aber die kannst Du dann mit der Lupe suchen.

    Bei einem DVD-Recorder musst Dir folgendes bewusst sein: Die am Markt erhältlichen Geräte können nur von analogen Eingängen aufzeichnen. Es gibt (noch) keine Geräte, die Dolby Digital aufnehmen können (bzw. wollen).
    Insofern stellt sich eigentlich schon seit Jahren die Frage nach dem Sinn dieser Geräte.
    Festplattenrecorder sind "geschlossene" Systeme. Soll heißen, dass man das, was man da einmal aufgenommen hat, nicht digital wieder raus bekommt. Es gibt ein, zwei Ausnahmen.
    Also wenn Du vorhaben solltest, Filme in bestmöglicher Qualität digital aufzeichnen und archivieren zu wollen, so ist ein DVD-/Festplattenrecorder nur die zweite Wahl. Optimale Ergebnisse erzielt man zur Zeit nur mit einem PC. Klingt komisch, ist aber so...

    Gag
     
  4. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Fernseher, DVD-Recorder, Receiver

    Als Zusatz: Ein SAT-Receiver mit Festplatte und Ausgang für den PC (USB/Netzwerk) und dann auf dem PC die DVDs brennen. ;)

    Wenn der PC als Nachbearbeitung ausfällt würde ich maximal einen DVD-Recorder ohne Festplatte in Erwägung ziehen. Der hat zwar auch die von Gag genannten Nachteile (Aufnahme nur über analoge Eingänge, kein Digitalton), aber immerhin kannst Du aufnehmen und es sollte besser und konfortabler sein als mit einem Video-Recorder.
     

Diese Seite empfehlen