1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehen und Radio auf Letzebuergesch

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Johof, 25. Oktober 2005.

  1. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    Anzeige
    Schaut eigentlich jemand von euch (Nicht-Luxemburgern), der solche Sender empfangen kann, ab und zu Fernsehsender, die auf letzebuergesch senden bzw. hört ihr die Radioprogramme? Ich habe kürzlich zum ersten Mal im Autoradio luxemburgische Radiosender gehört und war verblüfft, wie ähnlich diese Sprache dem Deutschen ist. Man kann wirklich so gut wie alles verstehen, es klingt wohl ein bisschen so, wie die Dialekte, die im deutschen Grenzgebiet gesprochen werden. Wer die Möglichkeit hat, solche Sender zu empfangen (ich leider nicht), der kann ruhig ab und zu mal reinschalten. Aber es gibt, glaube ich, gar nicht so viele letzebuergeschsprachige TV- und Radiosender, die man in Deutschland theoretisch empfangen kann, oder?
     
  2. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.601
    Ort:
    Kärnten
    AW: Fernsehen und Radio auf Letzebuergesch

    Also ich komm aus einer anderen Ecke des dt. Sprachraums und kann leider kein Französisch (das im Letzebuergesch häufig drinnen ist). Aber mit den Italienisch-Kenntnissen und ein bisschen Lateinfremdwörtern versteht man eigentlich viel.

    Wenn die schön sprechen (Wetterbericht, Nachrichten) ist viel verständlich.

    Auf Astra gibts RTL in dieser Sprache. T.TV kenn ich leider gar nicht, weil ich die Simpsons nicht mag.

    Bei den Holländern muss ich wirklich oft sehr aufpassen, das ist doch noch etwas schwerer zu analysieren, geschweige denn zu verstehen.
     
  3. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Fernsehen und Radio auf Letzebuergesch

    :eek: Du kannst übrigens mittlerweile unbesorgt TTV schauen, Simpsons gibts dort schon länger nicht mehr.
     
  4. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    AW: Fernsehen und Radio auf Letzebuergesch

    Man kann letzebuergesch und niederländisch auch nicht miteinander vergleichen, auch wenn das Niederländische dem Deutschen manchmal wirklich verblüffend ähnlich ist, so muss man dennoch die Sprache intensiv lernen, um dort wirklich alles verstehen zu können, ausserdem muss man sich vor den sogenannten "falschen Freunden" in Acht nehmen. Aber letzebuergesch ist dem Deutschen wirklich verdammt ähnlich, es ist ja auch mit dem Hochdeutschen verwandt, während niederländisch sich aus dem Niederdeutschen entwickelt hat und die Lautverschiebung mitgemacht hat.
    Wie gesagt, ich habe nur an einem einzigen Tag ein bisschen Radio gehört und mein Eindruck war, dass dort eigentlich nicht so viel aus dem Französischen entlehnt ist. Ich konnte zumindest so gut wie alles verstehen, obwohl ich die Sprache zuvor noch nie gehört hatte. Viele Wörter scheinen sogar mit den deutschen Wörtern identisch zu sein.
     
  5. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Fernsehen und Radio auf Letzebuergesch

    Finde ich auch sehr schade, das T.TV keine Simpsons mehr bringt: Original, ohne Werbungunterbrechung und zumindest auch zeitweilig kein störendes Laufband.

    RTL sendet ja nur zeitweilig auf Satellit: außer RTL Shop und RTL Radio mit Kamera im Studio scheint noch ein Kinderprogramm dort zu laufen - nicht aber auf Astra. Im EPG steht es aber.

    Ich nehme mal an, das war ein Geschenk der S.E.S. an RTL.

    Das Luxemburger Parlamentsfernsehen gibt es auch noch auf Astra 19.2°.

    Anders als Phoenix, EbS, C-SPAN und LCP senden die aber nur Debatten, keine sonstigen Beiträge (Diskussionen, Reportagen, etc).
     
  6. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    AW: Fernsehen und Radio auf Letzebuergesch

    Aber sendet T.TV auch in letzebuergesch oder auf französisch? Im Parlamentsfernsehen hört man aber bestimmt alle drei Sprachen, da es in Luxemburg so üblich ist, dass jeder in seiner eigenen Sprache sprechen darf, oder ist das im Parlament anders?

    RTL Letzebuerg sollte man aber im Grenzgebiet auch analog über Hausantenne bekommen. Senden die nicht sogar auf Kanal 7, wo früher noch RTL plus gesendet hat?

    Senden eigentlich auch luxemburgische Radiosender (z.B. DNR) über Satellit oder kriegt man die nur über UKW?
     
  7. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Fernsehen und Radio auf Letzebuergesch

    T.TV sendet einen Mix, ich glaube euroNEWS wird mal auf Deutsch, mal Englisch, mal Französisch übernommen. Vor den Simpsons brachten sie frühmorgens immer Wetter, Verkehr und Horoskop. Das war immer auf Letzebuergesch.

    Die Vorschau für das Parlamentsfernsehen ist immer auf Franz.

    Ach ja: keine Radioprogramme http://www.kingofsat.net/en/pos-19.2E_lux.php
     
  8. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    Franken
    AW: Fernsehen und Radio auf Letzebuergesch

    soweit ich weiß werden im letzeburgisch hauptsächich deutsche Wörter verwendet, jedoch mit französischen Verbendungen.
     
  9. schaufi

    schaufi Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2003
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Saarland
    AW: Fernsehen und Radio auf Letzebuergesch

    Luxemburgisch ist meines Erachtens nur als Sprache anerkannt, weil Luxemburg ein souveräner Staat ist, welcher ein entsprechendes Gesetz erlassen hat, welches vermutlich in französisch abgefasst ist, weil das in Luxemburg in der Regel die Gesetzessprache ist. Im Grunde genommen ist Luxemburgisch eine moselfränkische Dialektform der deutschen Sprache, die in ähnlicher Form auch im angrenzenden Saarland und Rheinland-Pfalz gesprochen wird.

    Obwohl ich selbst dem rheinfränkischen Teil des Saarlandes entstamme, stellt das Lesen und Hören der luxemburgischen Sprache normalerweise kein unüberwindbares Problem dar. Die wenigen dem französischen entnommenen Alltagsworte versteht der Saarländer in der Regel ohnhin, und dies obgleich der Tatsache, dass der mit dieser Sprache im Regelfall gar nichts am Hut hat und Frankreich in aller Regel nur zum Einkaufen betritt. ;-)

    Für alle Sprachinteressierten hab ich hier noch einen interessanten Artikel zur sprachlichen Situation in Luxemburg. Allerdings in französischer Sprache.
    http://www.gouvernement.lu/tout_savoir/population_langues/situling.html
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Fernsehen und Radio auf Letzebuergesch

    Übrigens gibt es RTL Télé Letzebuerg auch als Live-Stream im Web. Ich hab das vor 'ner Weile mal laufen lassen und konnte schemenhaft erkennen, wie die Luxemburger Fußballnationalmannschaft ihr WM-Qualifikationsspiel in Liechtenstein mit 0:3 verlor... ;)
     

Diese Seite empfehlen