1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehen im Zwei-Stunden-Takt

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Nachtfalter, 27. Januar 2004.

  1. Nachtfalter

    Nachtfalter Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Görlitz
    Anzeige
    Hi,

    versorgt werde ich fernsehtechnisch über Kabel.
    Das funzt einwandfrei - leider aber immer nur zwei Stunden. Zuerst erscheinen Pünktchen, dann eine Art Raster, es verschwindet die Farbe (zu diesem Zeitpunkt verabschiedet sich dann auch die dBox) und zum Schluss kann in dem Geflimmer der Sender nur noch erraten werden.

    Wenn ich das Zuleitungskabel der Kabelanlage aus der Kabeldose ziehe und kurz den mittleren Leiter an das Gehäuse der Dose halte, dann "fünkelt" es ganz wenig - Kabel wieder ´rein - Bild super -
    aber nicht lange: siehe oben.

    Was kann des Desasters Ursache sein ?? entt&aum

    Mit freundlichen Grüßen

    <small>[ 27. Januar 2004, 12:37: Beitrag editiert von: Nachtfalter ]</small>
     
  2. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Defekter Hausanschlußverstärker.
     
  3. Nachtfalter

    Nachtfalter Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Görlitz
    Vielen Dank für die schnlle und prägnante Antwort.
    Demnach müsste dieser Fehler auch bei den (wenigen) Mitbewohnern des Hauses auftreten ?

    Mit Freundlichen Grüßen

    J. Herold ha!

    <small>[ 27. Januar 2004, 15:51: Beitrag editiert von: Nachtfalter ]</small>
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Nein, dann ist's doch nicht der Hausanschlußverstärker. Dachte Du ziehst bei dem den Stecker raus.
    Wenn der Stecker an Deiner Antennendose ist, dann ist's was anderes. Möglicherweise hilft ein Mantelstromfilter, fände ich aber merkwürdig.

    Du ziehst also den ANTENNENstecker raus, steckst ihn wider rein und dann geht's eine Weile wieder? SEHR eigenartig.
     
  5. Nachtfalter

    Nachtfalter Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Görlitz
    Hallo,

    nicht den ANTENNENSTECKER, sondern die Zuleitung "aus Wand" ziehe ich aus der Dose, dann
    kurz "fünkeln" - feines Bild - weiter siehe oben.

    Ich habe gestern einen Widerstand zwischen dem Mittelleiter der Zuleitung (aus Wand) und Masse geklemmt - was soll ich sagen, Bild nicht ganz so gestochen - aber es bleibt...

    Mit freundlichen Grüßen

    Joachim durchein
     
  6. schenk-christian

    schenk-christian Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    473
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Modul Technisat
    Mit solchen Sachen solltest du aber vorsichtig sein, wenn das dein Kabelnetzbetreiber mitbekommt, dass du an der Kabelanlage was rumgebaut könnte es sein, dass du die Kosten für die Wiederherstellung des Ursprungszustandes zahlen musst.
     
  7. Nachtfalter

    Nachtfalter Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Görlitz
    Danke für den Hinweis - ich werde das Ding wieder `rausfummeln und meinem Vermieter auf den Nerv treten.
    Bin gespannt, was die Ursache ist. Bisher habe ich immer gedacht, entweder es geht oder es geht nicht. Es geht zwie Stunden - habe ich noch nicht erlebt.

    Trotzdem - Danke für die tröstenden Worte.

    Viele Grüße
     
  8. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    das nennt man dann "Pay per View" breites_ Nach 2 Stunden muss neu bezahlt werden winken

    Nee ... im Ernst ... frage Deinen Vermieter. Der muss sich darum kümmern und die Kabelgesellschaft ordern, wenn Du normal Kabel bezahlst.

    Aber wer will schon Kabel? winken Bei mir hat der Satellit noch nicht nach 2 Stunden 'ne Pause eingelegt breites_
     
  9. Nachtfalter

    Nachtfalter Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Görlitz
    Hallo Michael,

    guter Witz - aber ernsthaft, Du bringst mich auf ein anderes Problem.

    Muss ich die angebotene Leistung (Kabel) in Anspruch nehmen - wenn nicht, kann ich ´ne Schüssel auf´s Dach stellen ?

    MfG
     
  10. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    keine Ahnung. Ich hab meine Schüssel erst auf den Balkon gestellt und erst danach die Genehmigung bei der Wohnungsgesellschaft geholt. Ich hatte vorher Kabel. Seit die Schüssel vorhanden ist, nicht mehr.

    <small>[ 29. Januar 2004, 09:48: Beitrag editiert von: Michael ]</small>
     

Diese Seite empfehlen