1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehen im Sommer unmöglich

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dodgethis, 21. Juli 2005.

  1. dodgethis

    dodgethis Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe jetzt seit drei Jaren eine Satanlage.
    Jeden Sommer, ca. von Mitte Juni bis Mitte August habe ich ein so schwaches Signal, dass das Bild und der Ton immer mal wieder weggeht. Er kommt dann mal für ein paar Sekunden wieder aber geht dann mit der Meldung "Kanal verschlüsselt oder kein Empfang wieder weg.

    Das ist bei beiden Anschlüssen im Haus so.
    Bei klarem Wetter und Windstille ist alles wieder in Ordnung. Aber sobald es bewölkt ist oder auch nur ein Lüftchen weht ist wieder alles vorbei. Und das ist immer nur in dem genannten Zeitraum.

    Letztes Jahr habe ich die Schüssel um ein paar Meter versetzt in der Hoffnung das es funktionieren würde.
    Ich hatt einen Baum im Verdacht, der ca. 30-40m von der Schüssel wegsteht.
    Aber warum läuft die Anlage dann die übrige Zeit? Blätter sind ja auch noch im Oktober auf dem Baum.

    Habe von Satanlagen nicht so viel Ahnung.
    Ich habe eine 80cm Schüssel mit Digital "Kopf" auf Astra gerichtet.
    2 digital Receiver hängen an der Anlage.

    Kann mir jemand einen Rat geben, was ich tun oder versuchen kann
     
  2. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Fernsehen im Sommer unmöglich

    Hallo,

    ich tippe mal, daß der LNB einen Schlag hat oder die Schüssel nicht optimal ausgerichtet ist, oder gar Beides zusammen. Gruß Andreas
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Fernsehen im Sommer unmöglich

    Hallo,

    wie sieht denn die Anlage aus?

    - Schüsseldurchmesser?
    - LNB-Typ ( Twin, Quad oder Quattro mit externer Multischalter )?
    - Aus welchen Material ist die Schüssel?
    - Hat sie Rost?
    - Hat sie Dallen?

    digiface
     
  4. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Fernsehen im Sommer unmöglich

    Ich vermute mal, daß Deine Sat-Schüssel insgesamt (grotten)schlecht ausgerichtet ist, außerdem habe ich den Eindruck, das ist so ne Billigschüssel, die bei Wind allzu flexibel ist.

    Hier gibt es unter "DVB-S Anleitung" ne ziemlich detallierte Hilfe, wie man ne Sat-Schüssel ausrichtet und auch, wie man ne qualitativ hochwertige Sat-Schüssel von "Schrott" unterscheidet:
    http://www.bw-sat.de/
     
  5. strippenzieher

    strippenzieher Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Technisches Equipment:
    -dazu reicht der platz hier nicht aus....
    AW: Fernsehen im Sommer unmöglich

    antenne vom fachmann einmessen lassen

    warum:?
    antenne nicht richtig fokussiert->sonneneinstrahlung->antenne verzieht sich->defokussiert->kein Bild und kein ton mehr..
    oder lnb defekt- thermischer fehler-
    kann u.U. beim einmessen schon auffallen.....

    p.s. baumregel: ca 30° elevation d.h ein 10m hoher baum muss mindestens 30m von der antenne entfernt sein....
    ebenso häuser stromasten usw....
     
  6. dodgethis

    dodgethis Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Fernsehen im Sommer unmöglich

    Also dieSchüssel ist denke ich schon richtig eingestellt, sonst würde sie ja die übrige Zeit nicht laufen.
    Die hatte auch ein Bekannter mit so einer Art Oszilloskop eingestellt.

    Die Schüssel ist auch erst drei Jahre alt, hat keine Dellen oder sonstige Beschädigungen.
    Ist glaube ich von TechniSat. Der LNB, weiss ich jetzt auch nict so genau. Sind jedenfalls 4 Anschlüsse für digital und analog dran.
    Wackeln tut sie auch nicht, da im Herbst und Winter such bei starkem Wind ein guter Empfang ist.

    Was mich ja wundert ist die zeitlich Komponente. Steht der Satellit irgendwie anders (hört sich doof an, oder)?

    Kann man das Signal irgendwie verstärken ?
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Fernsehen im Sommer unmöglich

    An der Satposition hat sich nichts geändert.

    Verstärken kann man ein Signal das nicht ausreichend da ist, leider nicht, bzw. verstärkt man nur das Hintergrundrauschen mit.

    Zuerst müssen wir herausfinden, ob da überhaupt ein Signal aus dem LNB kommt, und wenn ja, was das Signal dahinter vielleicht beschädigen könnte.

    Da aber es ganz offensichtlich durch die Wärmeeinstrahlung oder sonstige Zeitlichen Einflüsse steht, wird es wohl wirklich an der Ausseneinheit liegen.

    4 Kabel gehen also vom LNB weg. Sitzt dahinter ein Multischalter ( kleines Gerät )?

    digiface
     
  8. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Fernsehen im Sommer unmöglich

    Hast Du im Sommer:
    generell schlechten Empfang

    oder nur speziell dann, wenn es draußen sehr warm ist,
    wenn die Sonne auf die Sat-Schüssel scheint?
     
  9. strippenzieher

    strippenzieher Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Technisches Equipment:
    -dazu reicht der platz hier nicht aus....
    AW: Fernsehen im Sommer unmöglich

    und da wird der fehler liegen!
    RICHTIG einstellen kann man nur mit einem vernünftigem messgerät, welches für einne laien schlicht und einfach zu teuer ist.....

    sie läuft die übrige zeit, weil keine sonneneinstrahlung vorhanden ist.
    das problem tritt sehr häufig bei kunststoffspiegeln auf....
     
  10. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Fernsehen im Sommer unmöglich

    Technisat hat aber keine Kunststoffspiegel. Ich tippe auch auf eine Fehlausrichtung oder (wenn auch bei Technisat unüblich ) ein defektes LNB.
     

Diese Seite empfehlen