1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehen im Gefängnis

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Dennis100, 14. September 2007.

  1. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    Anzeige
    Vor dem Hintergrund dieses Threads möchte ich hier mal den Sinn einer solchen Anschaffung diskutieren. Der Ersteller schreibt, dass für die Installation einer Fernsehempfangsanlage in seiner JVA 100.000€ bereitstehen. Da ist mir beim Lesen echt mal wieder die Galle hochgekommen. Schulen verfallen, aber dafür ist natürlich wieder Geld da. Die armen Gefangenden sollen es ja schön bequem haben.
    Ich bin nicht grundsätzlich gegen Fernsehgeräte im Gefängnis, aber dass der Steuerzahler dafür aufkommen soll ist ein Skandal. Soll sich doch jeder Gefangender selbst ein Fernsehgerät und DVB-T Receiver kaufen und fertig. Warum müssen dafür Steuergelder verschwendet werden?
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Fernsehen im Gefängnis

    Es ist schon ein Unterschied ob man DVB-T erlaubt oder ob man ein eigenes Netz aufbaut wo man z.B. auch bestimmte Sender aussperren kann.
    Außerdem zitiere ich mich.

     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Fernsehen im Gefängnis

    Hast du Recht.

    Der Unterschied besteht hauptsächlich darin das das Letztere vom Steuerzahler finanziert wird oder werden soll.
    Da wird man doch mal fragen dürfen?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Fernsehen im Gefängnis

    Die Informationsfreiheit sollte gewährleistet sein.
    Da über DVB-T nur meist die ÖR zu empfangen sind, würde ich auch im Gefängnis für eine SAT Anlage stimmen.
    Auch die Privaten gehören zur Grundversorgung.
    Und das dafür Geld ausgegeben wird ist logisch.
    Ein Anlage für 400 Teilnehmer ist nun einmal teuer.
    Es wird dem Steuerzahler billiger als Kabel für jeden.
    Den ich glaube nicht das die alle über einen Anschluss laufen würden.
    Wobei ich Kabelempfang als Luxus bezeichnen würde. SAT nicht.
    Ich gönne es den Jungs.( und Mädels)
    Ich weiß das noch aus eigener Erfahrung von meiner NVA Zeit her wie langweilig es ohne Fernsehen ist, da kommen die Brüder nur auch dumme Spielchen.
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Fernsehen im Gefängnis

    Die JVAs verdienen aber auch Geld mit den Arbeitern und den Aufträgen die diese erledigen...

    Es ist nicht so das eine JVA sowas von Steuern bezahlen muss...
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Fernsehen im Gefängnis

    Das ist ja auch in diesem Bereich die himmelschreiende Ungerechtigkeit,
    wie verurteilte Personen aus verschiedenen Schichten auch in verschiedenen
    Knästen untergebracht werden.

    Ich weiß, dass in Siegen und Siegburg ganz schlimme Zustände herrschen.

    Aber Prominente werden natürlich in Weiterstadt eingesperrt.
    Hier ein Bericht zu diesem Luxusknast.

    Warum soll es also nicht auch in Berlin einen Luxusknast mit Swimmingpool,
    Fitnesscenter und DVB-S von vier Satelliten geben?

    :rolleyes:
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Fernsehen im Gefängnis

    Nenn mir doch mal bitte EINEN den man als Luxus betiteln könnte :rolleyes: .
    Und ein 5 Jahre artikel ist nicht mehr zeitgemäß ;).


    Ich verstehe nicht wie man unnötigerweise drauf kommen kann das ein Knast ein Hotel oder gar Luxus sein könnte :rolleyes: .

    Nur weil prominente "eigene" Gefängnisse haben. Heißt das noch lange nicht das diese in einer luxushütte mit kaviar und schampus zum frühstuck leben :rolleyes: .

    Und Fernsehen gehört zumindest für mich nicht zum Luxus. Auch eine Sat anlage in einer JVA ist kein Luxus...
    Das man eine sat anlage immer noch besser anpassen und kontrollieren kann als dvb-t empfang sollte man nicht vergessen...
     
  8. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    AW: Fernsehen im Gefängnis

    Meiner Meinung nach gehören die Privaten nicht zur Grundversorgung. ARD, ZDF und Drittes sollte reichen, um sich umfassend zu informieren. Wenn sie trotzdem bei DVB-T dabei sind, naja was solls, aber extra Sat Empfang für viel Geld sehe ich nicht ein.
    Im Übrigen gibt es nur das Grundrecht auf Informationsfreiheit aber nicht auf Informationsvielfalt! Das ist ein Unterschied. Und die Informationsfreiheit ist auch mit 3 Programmen gewährleistet.
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Fernsehen im Gefängnis

    Die gestehe ich persönlich nur "unbescholtenen" Bürgern zu, aber mit sicherheit keinen Knastis.
    Die sitzen ja nicht ohne Grund.
    Die sollen Bücher lesen, sich weiterbilden ... für das Leben nach dem Knast.
    Da braucht's kein TV.

    Vllt. sollte man auch mal die Oberen zu einem "sozialen Kompentenztraining" schicken.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Fernsehen im Gefängnis

    Nö, bei mir nicht.
    Bei mir geht sie erst ab 3000 Programmen los.:p

    Homeshopping Sender sollten ja auch bei sein.
    Die Jungs können ja schlecht in die nächste Kaufhalle gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2007

Diese Seite empfehlen