1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehen(DVB-C) über Sammelanlage?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von iMacce, 8. August 2011.

  1. iMacce

    iMacce Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Digital-Fernsehen Freunde,

    wir haben hier folgendes Problem. Und zwar wohnen wir in einem Reihenhaus. Und mein Vater meinte, wir haben sowas wie eine Sammelanlage für Kabel. Also kein Kabel BW oder sowas. Nun ist es so dass ich zB. einen alten Samsung Flat-Screen habe, der nur DVB-T unterstützt. Ich glaube aber trotzdem dass ich digitales Kabel Fernsehen schaue. Die Qualität ist wirklich gut. Bekomme aber trotzdem nur 34 Sender rein. Nebendran bei meiner Schwester, sie hat einen aktuellen Flat-Screen mit DVB-C, sie bekommt nur Pro7 in Digital rein. Der Rest ist verstört und Radio ruckelt unmöglich. Bei meinen Eltern unten sieht das Bild auch Super aus. Aber wir bekommen keine HD Programme rein noch mehr als 34 Sender. Weiss da vielleicht einer Bescheid ob so etwas geht, mit dieser Sammelanlage!? Wäre echt super von euch! Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.579
    Zustimmungen:
    3.777
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fernsehen(DVB-C) über Sammelanlage?

    Da der TV nur DVB-T hat und es nur 34 Sender sind ist es auch nur analoges TV.
    Sicher geht das, nur muss sie auch entsprechend aufgebaut sein. Also entsprechend viele DVB-C Umsetzer.

    Aber ohne Receiver wirsd Du kein digitales TV empfangen können.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Fernsehen(DVB-C) über Sammelanlage?

    DVB-T ist digital.:winken:
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.579
    Zustimmungen:
    3.777
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fernsehen(DVB-C) über Sammelanlage?

    Wird aber mit Sicherheit nicht über eine solche Anlage empfangen!
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Fernsehen(DVB-C) über Sammelanlage?

    Dan erkläre mir mal, wie man mit einem DVB- T Tuner analoges TV empfangen kann.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.579
    Zustimmungen:
    3.777
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fernsehen(DVB-C) über Sammelanlage?

    In dem man einen Suchlauf macht. analoges TV kann jeder TV mit DVB-T empfangen.;)
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fernsehen(DVB-C) über Sammelanlage?

    Hallo und willkommen im Forum, iMacce
    Was nicht empfangen und umgesetzt wird, kann man nicht auf den Bildschirm zaubern. So einfach ist das.
    Statt Sammelanlage kann man auch kleine Kabelkopfstation dazu sagen. Da werden die Signale via Schüssel empfangen und in Kanäle umgesetzt, mit denen JEDER Fernseher, der einen analogen Empfänger eingebaut hat, etwas anfangen kann. Die Signale, die von der Schüssel kommen, können analog oder digital sein. Sollte es sich um eine Anlage handeln, die die analogen Kanäle empfängt, muss bis nächstes Jahr April sowieso etwas getan werden, weil am 30. April die analogen Kanäle auf dem Satelliten ASTRA abgeschaltet werden.
    Gruß
    Reinhold
     
  8. iMacce

    iMacce Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernsehen(DVB-C) über Sammelanlage?

    Hallo, also erstmal Danke für all die Antworten! =) Also ich habe mal ein paar Bilder gemacht hier in diesem Stream anzusehen: Untitled | Flickr - Photo Sharing! Könnte das vielleicht so eine Sammelanlage sein? Mit freundlichen Grüßen.
     
  9. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Fernsehen(DVB-C) über Sammelanlage?

    Die Fotos zeigen einen Hausanschlussverstärker für Kabelfernsehen sowie einen Hausübergabepunkt (das Teil, wo "Post" draufsteht). Ihr habt also Kabelfernsehen. Da sind dann 34 analoge Programme eigentlich Standard. Je nach Anbieter werden aber auch digitale Programme verbreitet; da der hier aber nicht bekannt ist, können über den Umfang des digitalen Angebotes und dessen freie Empfangbarkeit keine Aussagen gemacht werden. Bei vielen Kabelnetzbetreibern werden nur die öffentlich-rechtlichen Sender digital frei übertragen. Für die Privatsender sind aufgrund verschlüsselter Übertragungen Smart Cards und entsprechende Receiver bzw. CI(+)-Module notwendig.

    Der im Bild gezeigte Hausanschlussverstärker hat einen Frequenzbereich von 40 bis 450 MHz. Sollten beim zuständigen Kabelnetzbetreiber die digitalen Signale oberhalb von 450 MHz übertragen werden, dann müsste der Verstärker gegen ein neueres Modell mit einem Frequenzbereich bis 862 MHz getauscht werden, um die Programme empfangen zu können.
     
  10. iMacce

    iMacce Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernsehen(DVB-C) über Sammelanlage?

    Ah okay, also wie gesagt, meine Schwester hat nur Pro7 als DTV Programm mit ihrem TV+DVB-C. Der Rest ist stark verstört bzw. geht gar nicht! Also ich danke euch allen für die interessanten Antworten! Mit freundlichen Grüßen! =)
     

Diese Seite empfehlen