1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehen bald nur noch digital ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von smitty16, 27. Oktober 2006.

  1. smitty16

    smitty16 Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    0
    Anzeige
    Hallo Comunity,

    Ich wollt mal fragen, ob das stimmt, dass in einigen Monaten alle Fernsehsender (ausser den öffentlich rechtlichen) Ihr Angebot nur noch digital ausstrahlen.

    Mich hat nämlich heute einer von Kabel Deutschland angerufen und mir das erzählt, und dabei hat der mir dann natürlich auch gleich einen Digitalreceifer für 1€ mit einen Abo für 30 digitale Themensender zu 12€/Mon angeboten, ohne welche ich nach der Umstellung auf Digital dann eben nur noch die öffentlich rechtlichen Sender Empfangen könne.

    Ist das richtig, dass die Sender bald Ihr analoges Angebot einstellen ?
    und was haltet Ihr von diesem Receifer/Sender Angebot für 1€ ?

    Danke für Euer Feedback
    Smitty
     
  2. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Fernsehen bald nur noch digital ?

    Irgendwann wird es sicher digital, aber es ist im Kabel noch kein fester termin avisiert. Also war der Anruf nur Panikmache, du hast genug Zeit, um dir in Ruhe zu überlegen, wann du auf Digitalempfang umstellst.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.010
    Ort:
    Rheinland
    AW: Fernsehen bald nur noch digital ?

    "Bald" ist relativ, genauso wie "einige Monate". Solange die keinen konkreten Termin nennen würde ich mich nicht unter Druck setzen lassen, denn eines ist sicher: Wenn der Abschaltungstermin feststeht, werden die sich sicher vorher nochmal mit ein paar Angeboten melden, wollen wir wetten? ;)

    Gruß
    emtewe
     
  4. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Fernsehen bald nur noch digital ?

    Der Verein versucht jetzt also schon mit Panikmache an das Geld der Kunden zu kommen... soso...

    Erwarte folgendes: Im analogen Angebot wird sich kurzfristig vermutlich gar nichts ändern, mittelfristig können es einige Programme weniger werden die Populären dürften aber bleiben - und langfristig (auf ~5 Jahre) kommt es dann zur Umstellung.
    Digital wird das Angebot aber wachsen. Leider sind die Zuschauer daran erstmal nicht interessiert, deswegen bringen die Unternehmen einiges an Fantasie auf (Verschlüsselung, Panikmache).

    Das Angebot von 12 Euro ist Pay-TV, welches natürlich zusätzlich ist und wo das Unternehmen an einer Vermarktung interessiert ist.

    Ich würde an Deiner Stelle nichts machen, außer Du hast aktiv Interesse an den zusätzlichen Leistungen, die aber auch mehr kosten. Selbst wenn Du digitale Free-TV-Programme sehen willst, musst Du bei denen mehr zahlen.
     
  5. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    AW: Fernsehen bald nur noch digital ?

    Schön wär´s! Diesen Kommentar konnte ich mir jetzt nicht verkneifen. Die Volldigitalisierung könnten wir schon längst haben, wenn es nach mir ginge. Aber wir werden wohl noch drei, vier Jahre warten müssen. Ich finde es langsam lächerlich, wie man gerade hier in Deutschland krampfhaft am analogen Fernsehen festhält.
     
  6. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Fernsehen bald nur noch digital ?

    Natürlich, mit allen angenehmen Beigeschmäcken wie Entavio / Dolphin!:rolleyes:
     
  7. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    AW: Fernsehen bald nur noch digital ?

    Wer weiß, ob es soweit überhaupt gekommen wäre, wenn wir die Volldigitalsierung schon hinter uns hätten. Das Problem ist doch, daß viele Menschen gar nicht wissen, daß es digitales Fernsehen überhaupt gibt. Und diesen kann man nun so einen Quatsch verkaufen.
     
  8. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Fernsehen bald nur noch digital ?

    Kirch hat ja damals mit den Dboxen ähnliches wie bei Dolphin versucht und ist damit auf die Nase gefallen. Also gekommen wäre es auch, wenn auch anders. Schau mal die Nachbarländer (z.B. NL oder F) von Deutschland an, dort ist der Großteil des Free-TV verschlüsselt und muss für viel Geld abonniert werden, obwohl es Free-TV Sender sind.
    Genau das ist, was mich an der Volldigitalisierung beängstigt und auch ärgert. Die Sender werden sie nutzen um noch mehr Geld zu schäffeln.:(

    Leider ja. Aber es wird auch genug dumme geben, die von Anfang an Digital hatten und auf diese Sender nicht verzichten können.:(
     
  9. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: Fernsehen bald nur noch digital ?

    Die Industrie trägt wohl auch ihren Teil dazu bei. Statt man einfach mal DVB-C und -S-Tuner in die neuen Fernseher einbaut. Dann gäbe es diese Übergangsschwelle zu einem weiteren Gerät und einer weiteren Fernbedienung im Wohnzimmer gar nicht. Aber nein, das will ja keiner haben, der Mehraufwand rechnet sich einfach nicht. Dann verbaut man lieber DVB-T-Tuner. Das so tolle Fernsehen mit unglaublich guter Bildqualität. Perfekt für goße LCDs geeignet.

    Dazu kommt dann auch noch dieses Unwissen. "Ich stecke meinen Kabelanschluss in meinen neuen LCD und sehe HDTV. Irgendwie ist das Bild aber gar nicht besser." :rolleyes:
     
  10. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    AW: Fernsehen bald nur noch digital ?

    Sehr guter Punkt! Das halte ich auch mit für den Hauptgrund, warum sich das digitale Fernsehen nicht durchsetzt. Natürlich finden es viele lästig, sich ein extra Gerät zu kaufen, das ist auch mehr als verständlich. Aber leider gibt es das selbst heute kaum. Hätte die Industrie damals solche integrierten Lösungen im großen Stil produziert und es wären nun massenhaft Fernseher mit integrierten Digitaltunern auf dem Markt, dann hätten es z.B. die Kabelgesellschaften wesentlich schwerer, den Leuten "zertifizierte" Receiver anzudrehen. Und die Grundverschlüsselung im Kabel hätte sich dann wohl auch nicht so ohne weiteres durchsetzen können. Solche integrierte Lösungen werden wohl erst in den nächsten Jahren eine größere Bedeutung haben, aber das wird notwendig sein, um das digitale Fernsehen an die breiten Massen zu bringen.

    Es gibt viele Gründe, warum sich das digitale Fernsehen in Deutschland noch nicht richtig durchgesetzt hat. Zum einen ist es die Geräteindustrie aus den zuvor genannten Gründen. Auf der anderen Seite sind es die Privatsender, die sich lange gegen eine digitale Einspeisung ins Kabel gewehrt haben und über Sat heute noch durch analoge Ausstrahlung Bandbreite blockieren. Kirch hat damals mit DF 1 / Premiere auch dazu beigetragen, daß sich das digitale Fernsehen nicht durchsetzen konnte. Schließlich wurden in den Kabelnetzen gleich mehrere Kanäle für sein Projekt reserviert, anstatt daß man damit begonnen hätte, erstmal ein ordentliches digitales Free-TV-Angebot im Kabel bereitzustellen.
    Der einfache Zuschauer hat wohl die geringste Schuld an allem.
     

Diese Seite empfehlen