1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehen am 2. Wohnsitz

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Wuffi, 7. November 2011.

  1. Wuffi

    Wuffi Senior Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    gestern bat mich eine ältere Dame um Hilfe. Sie wird nächstes Jahr nach Schottland umziehen, behält aber als 2. Wohnsitz in Deutschland, d.h. wird nicht oft in Deutschland aufhalten, vielleicht 2-3 Monate pro Jahr, also noch unklar.
    Wie sieht es auch mit Fernsehempfang ohne dass sie unötig mtl. Gebühren während ihrer Abwesenheit dafür bezahlt? Ich habe ihr DVB-T vorgeschlagen, sehe aber gerade im Internet, dass an ihrem Wohngebiet (58511 Lüdenscheid, NRW) DVB-T nicht gut empfangbar ist.

    Gibt es Alternative? Danke!

    Wuffi
     
  2. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fernsehen am 2. Wohnsitz

    DVB-S!

    Für die GEZ ist es egal, auf welchem Weg man fernsieht.
     

Diese Seite empfehlen