1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehen überall via Funk

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von schneida, 26. Juni 2008.

  1. schneida

    schneida Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo!

    Mein 1. Post hier, also bitte nicht böse sein, wenn ich den Überblick über alle Kategorien verloren habe und hier falsch gelandet bin.

    Mein Problem: Der einzige Ort im Haus, wo ich ein Satkabel habe ist im Wohnzimmer 1. Jetzt möchte ich aber auch in Wohnzimmer 2 sowie im Gästeraum (Keller) einen Fernseher aufstellen, ohne das ich Kabel verlegen muss (einfach zuviel aufwand (vorallem für den Keller)). Heute habe ich bei Pro-Idee ein Gerät gesehen, mit dem es möglich ist, das TV Signal vom Wohnzimmer 1 im ganzen Haus per 2,4 GHz Funkt zu verteilen.

    Nun meine Frage: Kenn wer dieses Gerät (oder eventuell ein anderes), wie siehts aus mit der Reichweite (90 m durch Wände schafft nicht einmal mein Verstärktes WLAN), der Qualität sowie eventuellen Störkfaktoren (Dect-Telefon, WLAN,...) aus?

    Danke für eure Hilfe!

    schneida
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Fernsehen überall via Funk

    Das Du damit überall nur das Programm sehen kannst welches am Receiver eingeschaltet ist ist Dir klar.
    Also überall den selben Sender.
     
  3. schneida

    schneida Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Fernsehen überall via Funk

    Auch wenn ich einen Twin LNB habe?? Hab übrigens einen Eycos S50.12 PVR (wenn das irgendeine Rolle spielen würde).
     
  4. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.706
    AW: Fernsehen überall via Funk

    ja. du hasst ja nur ein Receiver, der das Signal per Scart ausgibt und dieses wird dann per Funk übertragen.

    Für die Vielfalt wäre es am besten wenn du ein zweites Kabel legen würdest, denn Funk im 2,4 GhZ Band ist mittlerweile kein genuß mehr, so voll wie das ist.
     
  5. schneida

    schneida Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Fernsehen überall via Funk

    Naja, hier auf dem Land wo ich wohne glaub ich gibts nicht sehr viele Sender :D

    Was ich auch mal gehört habe (im Zusammenhang mit Internet) ist der Transport von Signalen via Stromnetzt. Gibts sowas fürs Fernsehen und wie siehts damit aus!

    Danke schon mal für die Antworten!
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Fernsehen überall via Funk

    Die Anzahl der Sender über Sat ist überall gleich.

    Ob in der Stadt oder auf dem Land.


    Fernsehen über Stromkabel hat sich nicht durchgesetzt.
     
  7. RolfS

    RolfS Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Bernstadt bei Ulm
    Technisches Equipment:
    HUMAX ICord HD 1000GB
    AW: Fernsehen überall via Funk

    schneida meint doch die Sender auf 2,4GHz.....

    Die TV-Übertragungssysteme haben 4 Kanäle zur Auswahl.
    Die Reichweite für störungsfreien Empfang im Haus ist sehr gering.
    Durch DECT werden diese Geräte nicht gestört, wohl aber durch WLAN und Mikrowellenherde.

    @schneida: wie kommst Du auf 90m??
     
  8. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Fernsehen überall via Funk

    Bei solchen Systemen stehen insgesamt 4 Kanäle zur Auswahl, jedoch wird angeraten maximal 2 davon zu verwenden.

    Problematisch wird es, wenn du weiters ein WLAN betreibst. Die Signale können sich gegenseitig stören.

    Ganz gute Systeme sind glaub ich diese: www.marmitek.de

    Ein Problem könnte jedoch die Reichweite sein: Wenn WLAN nicht mehr funktioniert, dann wird glaub ich TV auch nicht funktionieren.

    Grüsse
     
  9. Sako

    Sako Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    293
    Technisches Equipment:
    Cinergy HT USB XE (für DVB-T), Cinergy PCI C (für DVB-C)
    AW: Fernsehen überall via Funk

    Du wirst mit der Funk-Lösung nicht glücklich, glaub mir.
    Zur not Kabelleiste und Bohrer besorgen und die Kabel verlegen. Und wenn du nicht durch die Decke/Boden boren willst (der ja normal doch sehr dick ist), dann kannst das ja auch über die Außenwand machen.

    Desweiteren ist das Problem bei diesen Funk-Zeug, dass du nicht direkt den aktuellen Fernsehsender wechseln kannst, das musst du dann beim Funk-Sender machen.
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.097
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Fernsehen überall via Funk

    Im Zeitalter der Flachbildschirme muss auch auf die schlechtere Bild- und Tonqualität dieser Systeme hingewiesen werden. Die Modulatoren übertragen keinen STEREO-/2-Kanal-Ton, die Videoqualität ist schon gegenüber einer Scart-Verbindung reduziert, von digitalen Verbindungen ganz zu schweigen.
     

Diese Seite empfehlen