1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehbild zu schmal ...

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Pozilei, 16. Mai 2002.

  1. Pozilei

    Pozilei Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Offenbach
    Anzeige
    Hallo!

    Mein Fernseher zeigt, seit ich am Fr. Videos vom PC via S-VHS-Kabel und SCART-Adapter geschaut habe, sein Bild viel zu schmal an. Außerdem flackert der Rand des (auch im 16:9-Modus viel zu schmalen) Bildes hin und wieder ein wenig. Schließlich wechselt das Bild nach kurzer Zeit von einer Breite von ca. 60 % auf eine Breite von ca. 30% des Normalbildes!

    Bevor ich einen teuren TV-Service anrufe, der für 50 € anfährt und mind. 150 € das Gerät repariert, wollte ich fragen, ob jemand weiss, was an dem Gerät (Centrum eCom 8) kaputt sein könnte und welchen Reparaturumfang dieser Fehler hat!

    Vielen Dank im Voraus!

    Gruß Pozilei

    <small>[ 16. Mai 2002, 18:56: Beitrag editiert von: Pozilei ]</small>
     
  2. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    stehen bei dir neben dem TV zufällig n paar Boxen rum? durchein
     
  3. Pozilei

    Pozilei Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Offenbach
    Neee, die haben genug Abstand! Außerdem habe ich dieses Problem erst seit letzter Woche, den TV allerdings schon seit einem Jahr. Und das Bild ist links und rechts jeweils um ca. 10cm zu schmal. Ich glaube, dass müßten ziemlich heftige Boxen sein, die so etwas bewirken könnten ...

    Gruß Pozilei
     
  4. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Boxen verfärben heute nur noch das Bild. Dehnungen waren damals der Fall.

    Andere Frage: Zufällig einen PC-Monitor oder ähnlche Röhrengeräte daneben? Die verzehren schonmal das Bild.

    Du kannst das auch i.d.R. selbst nachregeln. Fernseher öffnen und per Schraubendreher an den kleinen Rädchen im Gerät das Bild justieren. Aber Vorsicht! Hochspannung beim Zeilentrafo. Das kann ins Auge gehen! Ich mache sowas oft bei alten PC-Monitoren, die ihre Regler nicht außen haben. Die Regler befinden sich übrigens NIEMALS an der Bildröhre! Dort also NIEMALS rumspielen!!! Diese befinden sich IMMER auf der Platine! Also erst ruhig 'ne Weile auf dem Board umschauen bevor Du was rumschraubst.

    Oder Du ruft den Fachmann an winken
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.267
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Das hört sich nach einem Fehler im SY Modul an. Eingestellt wirst Du da aber sicher nicht bekommen dafür ist die abweichung zu gross.
    Ebenso wäre ein Fehler beim Zeilentrafo sehr warscheinlich denn bei zu niedriger Hochspannung wird das Bild auch schmaler.
    Gruß Gorcon
     
  6. Pozilei

    Pozilei Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Offenbach
    Was ist das SY Modul???
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Das SY-Modul bereitet die Syncronisations-Signale fur die Ablenkstufen auf und stellt diese z.B. auch dem Farbdecoder zu Verfügung, ebenso dem 100Hz-Modul.
    Der Zusammenhang mit dem Stecken von Kabeln, als der Fehler auftrat, deutet möglicherweise auf einen Leiterplattenfehler hin (kalte Lötstelle oder Riß, ev. Bauelementekontakt etc.). Ich empfehle auf keinen Fall in einem modernen Farb-TV selber nach diesem Fehler zu suchen (das Risiko etwas anderes zu zerstören, ist sehr hoch). Diese Fehler zu finden, ist aber auch für einen erfahrenen Techniker oftmals sehr zeitaufwendig.
    mfg
     
  8. Pozilei

    Pozilei Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Offenbach
    Hallo Leute!

    Wir haben heute den TV mal geöffnet, um den Fehler zu finden. Dabei haben wir neben dem Zeilentrafo eine Diode oder einen Kondensator gefunden, welcher sehr heiß war, sich entlötet hat und nach einer Messung mit einem Ohm-Meter einen Kurzschluss zu haben scheint. Auf der Platine neben der Diode (bzw. dem Kondensator), der grau mit 4 braunen Streifen darauf ist, stehen folgende Zeichen: C615, VR601, D610.

    Es könnte sich dabei auch um einen Widerstand handeln, jedoch haben wir noch nie einen kurzgeschlossenen Widerstand erlebt!

    Wer weiss da genaueres?
     

Diese Seite empfehlen