1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehanlage - Lösungsvorschläge

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Janbu, 25. März 2009.

  1. Janbu

    Janbu Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich renoviere zur Zeit meine zukünftige Wohnung und möchte
    über Kabel digitale (und auch analoge) Fernsehprogramme empfangen.

    In der gesamten Wohnung soll jeweils im Schlafzimmer, im Bad,
    im Kinderzimmer, in der Küche und im Wohnzimmer ein Fernsehgerät angeschlossen werden.

    Nun zu meiner Frage:

    1. Ist es möglich über nur einen gemeinsamen Festplattenreceiver über Kabel (DVB-C) die einzelnen TV-Geräte zu vernetzen, oder muss ich für jedes TV-Gerät einen separaten Receiver anschaffen, also insgesamt 5 Stück, was ich aufgrund des fünf-fachen Anschaffungspreises nicht unbedingt möchte.

    Wie kann ich das Problem technisch umsetzen, mit welchen Kosten ist dies verbunden und habe ich irgendwelche Einschränkungen dabei
    (z.B gleichzeitiges Fernsehen unterschiedlicher Programme an verschiedenen Fernsehgeräten nicht möglich!)?

    2. Kann ich über die TV-Geräte auch das Internet nutzen?

    PS: Da ich nur ahnungsloser Verbraucher mit minimalstem Sachverstand und so gut wie ohne Grundkenntnisse bin, bitte die Antworten nicht in allzugroßem Fachchinesisch zu erklären, bin schließlich noch Anfänger, auch wenn meine Anforderungen vielleicht etwas hoch sind.

    Ich bin für jede Hilfe und Informationen dankbar!
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fernsehanlage - Lösungsvorschläge

    Du benötigst an jedem Empfangsplatz ein geeignetes TV-Gerät mit geeignetem Tuner. Hat der TV nur einen analogen Tuner, kannst Du mit ihm auch nur analog empfangen. Willst Du überall digital empfangen können, benötigst Du an jedem Empfangsplatz auch ein Gerät mit digitalem Tuner. Unter dieser Voraussetzung kann dann jedes Empfangsgerät an jedem Empfangsplatz unabhängig Programme selektieren, je nachdem, mit welchem Tuner es ausgestattet ist (analog oder digital). Das Internet selbst (via Kabelanschluß) steht auf einem völlig anderen Blatt Papier, das hat mit dem Kabelanschluß nur gemein, daß das selbe Koaxialkabel benutzt wird.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fernsehanlage - Lösungsvorschläge

    Prinzipiell ja, aber...

    ...damit kannst du dir das abschminken. Das ist nur was für Freaks.


    BTW: Bendenke das in den meisten Kabelnetzen die meisten digitalen Programme verschlüsselt sind. D.h. ein Pay-TV tauglicher Receiver an jedmem Platz und 5 Abos oder die Abo SmartCard durch die Gegend tragen.

    BTW2: Internet über TV meint der TV als PC Monitor zum surfen? Dann stöpelst du einfach einen PC an den TV. Gibt auch schon schöne kleine PCs die dafür reichen.

    BTW3: Wenn du eh verkabelst, dann vergiss die Netzwerkkabel nicht.

    cu
    usul
     
  4. Janbu

    Janbu Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernsehanlage - Lösungsvorschläge

    Wozu die Netzwerkverkabelung?

    Was bringt mir die, macht man sowas nicht per Funk!

    Oder kann ich über einen Rechner Fernsehsignale empfangen und von dort aus alle
    TV-Geräte über die Netzwerkverkabelung anschließen, um die Fernsehssignale zu empfangen.
    Geht sowas überhaupt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2009
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fernsehanlage - Lösungsvorschläge

    Weil viele Geräte heutzutage gerne ins Internet möchten.

    Und wenn du jetzt Reniovierst dann kannst du gleich an die Zukunft denken, wer weiss wie es in 5 Jahren mit dem Internet aussieht. Evtl. steckst du dann ja deinen TV gleich ans Intenet um TV zu schauen oder Filme auszuleihen?

    Ja, bis man es geschafft hat Kabel zu verlegen oder für die Nutzung an Mobilen Geräten.

    WLAN mit feststehenden Geräten nervt einfach nur.

    Ja, du brauchst einnen Server mit mehere TV Karten und an jedem TV einen Clienten.
    Aber wie gesagt, ist nichts für Anfänger oder Leute die daraus kein Hobby machen möchten.

    Ansosnten kannst du das aber natürlich auch mit sehr viel Geld erschlagen: http://www.reel-multimedia.com/en/reelbox_avantgarde_uebersicht.html
    Bist du ernsthaft am Theman interessier dann schaue dich hie rmal gründlich um (d.h. einige Stunden Zeit nehmen). AFAIK tuts ein Netceiver mit den Tunern und einige Clients. Die Entschlüsselung sollte eigendlich zentral im Netceiver klappen (wenn ich das hier im Forum richtig verstanden habe).
    Dann noch nen anständiges NAS (Netzwerkfestplatte) um die Aufnahmen zentral zu speichern.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2009
  6. nointerest

    nointerest Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Fernsehanlage - Lösungsvorschläge

    Bis der Nachbar das Netz knackt *gg*, oder aber bis der nächste geile Stahlträger Dir nen Strich durch die Rechnung macht (bei mir im Haus liegen nur ein paar Meter zwischen den Geräten, aber ein dicker fetter Stahlträger in der Betondecke machen aus 5 Streifen gleich mal einen - der dann auch noch ab und an weg ist - jetzt brauch ich den Mist nicht mehr und darüber bin ich froh).

    Gott - die Euro die das jetzt noch kostet - Du wirst Dich mal irgendwann drüber freuen in jedem Zimmer (außer vll im Klo) einen Netzwerkanschluß zu haben.
     

Diese Seite empfehlen