1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernseh-Laie ohne Ahnung - DVB-C + Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Dahui, 6. Februar 2012.

  1. Dahui

    Dahui Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    ich bin Dahui und bin neu. Habe allerdings eine Menge fragen, was TV etc. angeht. Da ich ABSOLUT keine Ahnung habe, und auch nach mehrmaligen Durchlesen vieler Begriffe einfach nur Bahnhof verstehe, suche ich jemanden, der mir auf Grundschulniveau erklärt, wie ich denn jetzt RTL, SAT 1 und co. empfangen kann.
    Momentan sieht es so aus, dass ich einen alten Röhrenfernseher mit externen Antenne (DVB-T?) am TV habe. Damit kann ich nur ca. 10 Programme (ZDF, ARD, SWR,..) empfangen.
    So, jetzt möchte ich aber eben RTL etc. bekommen. Wir hatten dann einen alten Receiver angeschlossen. Aber damit ging gar nichts.

    Da ich jetzt sowieso einen neuen TV (Flachbild) ersteigen möchte, hat mir jemand geraten, einen mit DVB-C Tuner zu kaufen, weil man da keinen Receiver mehr bräuchte, da er im TV integriert ist.

    Funktioniert das wirklich so? Was brauche ich denn nun alles, um einfach nur RTL, Pro7 usw. empfangen zu können?

    1. TV mit DVB-C Tuner
    2. ???
    3. ???


    Wäre für hilfreiche Antworten seeehr dankbar, da ich keine Lust habe Geld für garnichts auszugeben :D

    Grüße, Dahui:love:
     
  2. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    AW: Fernseh-Laie ohne Ahnung - DVB-C + Receiver?

    Erst einmal benötigen wir deinen Kabelanbieter, den bitte herausfinden. Dazu Nachbarn fragen usw. Dann sieht es so aus, als ob du noch keinen Kabelanschluß hast. Einmal im Mietvertrag nachsehen, ob dort Kabelgebühren aufgeführt sind. Kannst auch den Vermieter fragen. Dann sieht man weiter.
     
  3. Dahui

    Dahui Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernseh-Laie ohne Ahnung - DVB-C + Receiver?

    Also im Mietvertrag finde ich jetzt nichts, allerdings weiß ich, dass der Vermieter gesagt hat, dass ein Kabel-BW Anschluss vorhanden ist.
    Aber...: Bedeutet das, dass ich jetzt schon einen Anbieter habe, oder dass der Anschluss quasi für KabelBW vorgesehen ist, aber noch nicht aktiviert ist?
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.716
    Zustimmungen:
    2.713
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fernseh-Laie ohne Ahnung - DVB-C + Receiver?

    Das sind dann wahrscheinlich diese Programme, oder?
    DVB-T im Südwesten - Empfangsgebiete

    Wenn ja, dann ist es DVB-T, also digitales Fernsehen, das über die altbekannten Sendemasten ausgestrahlt wird. Allerdings: Wenn du einen alten Röhrenfernseher hast, dann ist doch wahrscheinlich ein DVB-T-Receiver angeschlossen, oder? Ältere Röhrenfernseher haben nämlich normalerweise nur einen analogen (keinen digitalen) Tuner eingebaut.

    Jedenfalls sind in den meisten Gegenden von Baden-Württemberg keine Privatsender über DVB-T zu empfangen. Ausnahme ist der Ballungsraum Stuttgart, wo es die RTL-Sender gibt - allerdings sind die verschlüsselt, und du bräuchtest einen neuen Receiver.

    Programme Stuttgart*:: VISEO+ | Premium DVB-T in Stuttgart und Halle/Leipzig

    Aber wenn du diese verschlüsselten Programme nicht jetzt schon zumindest in der Senderliste hast, wird der Empfang sowieso nicht möglich sein.


    Das ist richtig, sofern denn in deiner Wohnung Kabelfernsehen vorhanden ist. (DVB-C = digitales Kabelfernsehen). Die meisten neueren Fernseher haben mehrere Tuner eingebaut: DVB-T, DVB-C und einen Analogtuner, der in den nächsten Jahren noch fürs analoge Kabelfernsehen genutzt werden kann. (Irgendwann wird das abgeschaltet, dann gibt's nur noch digital. Aber wann das genau sein wird, weiß im Moment keiner.) Höherpreisige Fernseher haben z.T. auch noch einen DVB-S-Tuner fürs digitale Satellitenfernsehen.

    Gibt es in deiner Wohnung eine Anschlussdose mit zwei oder drei Buchsen? Hast du schon mal versucht, den Fernseher daran anzuschließen und einen Sendersuchlauf zu machen?

    Wenn dann ca. 35 Programme erscheinen, hast du schon einen aktivierten Kabelanschluss. Dann müssten die gängigen Digitalprogramme auch schon vorhanden sein, und du könntest sie mit einem neuen DVB-C-Fernseher sofort empfangen.

    Wenn nach dem Sendersuchlauf keinerlei Programme erscheinen (oder nur ARD, ZDF, SWR), ist der Kabelanschluss (der ja laut Vermieter vorhanden ist) deaktiviert. Dann musst du dich an Kabel BW wenden und einen Vertrag abschließen.

    Kabel BW GmbH - Kabelanschluss

    Du kannst vorher auch hier deine Adresse eingeben und einen Verfügbarkeits-Check machen:
    https://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/service/schnelleinstieg/verfuegbarkeits-check/
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2012
  5. Dahui

    Dahui Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernseh-Laie ohne Ahnung - DVB-C + Receiver?

    Spoonman, vielen vielen Dank schonmal!

    Wegen des Anschlusses: Ja, der ist vorhanden, wir hatten den TV auch schonmal daran angeschlossen. Allerdings kam da nichts. Auch kein ZDF, etc.

    Also liegt es nahe, dass der Kabelanschluss deaktiviert ist. Ich werde das heute Abend beim Vermieter nochmal nachfragen.

    Zusammengefasst: Wenn dem wirklich so sei, müsste ich bei KabelBW (Kabelanschluss verfügbar laut Webseite) einen Vertrag abschließen, dann einfach nur den neuen TV (mit DVB-C Tuner) an die Buchse anschließen und dann bin ich ready zum TV schauen?! Stimmt das so weit?
     
  6. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    AW: Fernseh-Laie ohne Ahnung - DVB-C + Receiver?

    Ja, erst einmal. Dann kommen noch die Feinheiten wie verschlüsselte HD Sender (PAY-TV), Module und evtl. Receivern. Kannst dich ja schon einmal auf der Kabel BW Homepage informieren.
     
  7. Dahui

    Dahui Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fernseh-Laie ohne Ahnung - DVB-C + Receiver?

    So, wir haben gestern beim Vermieter angerufen, dieser bestätigte, dass bereits ein KabelBW-Anschluss vorhanden sein. Man könnte direkt die privaten Sender empfangen.
    Der Grund, warum es das letzte mal nicht ging mit Receiver und Anschluss an der Buchse ist, dass wir einen Sat (?) Receiver benutzt haben.. Ich kenne mich echt nicht aus :D
     
  8. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: Fernseh-Laie ohne Ahnung - DVB-C + Receiver?

    Da frage ich mich aber, was für ein Antennenkabel du für diesen Versuch benutzt hast?
    Die Dose in der Wand (Kabel BW) hat Steckbuchsen, der mutmassliche Sat-Receiver "Schraubanschlüsse" und das kann man halt nicht mit 'nem herkömmlichen Anschlusskabel verbinden (es gibt aber Adapter dafür). :winken:
     

Diese Seite empfehlen