1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernmeldeunion fordert Internet für alle

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.050
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Zwei Drittel aller Menschen in Entwicklungsländern haben keinen Zugang zum Internet. Die Internationale Fernmeldeunion (ITU) sieht dies als Problem und will sich dafür einsetzen, diesen Zustand zu ändern.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. hans_georg

    hans_georg Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Fernmeldeunion fordert Internet für alle

    Wieviele Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser?
    Mhhhmmm, wenn das mich betreffen würde, wäre mir Wasser irgendwie wichtiger....
     
  3. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    So "hohl" dies jetzt auch klingen mag:
    Dann können die ihre Stammeskriege (in Afrika z.B.) viel besser koordinieren!
     
  4. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.619
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Fernmeldeunion fordert Internet für alle

    Wie gut, dass es sonst keine Probleme in den Entwicklungsländern gibt!
     
  5. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.471
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Fernmeldeunion fordert Internet für alle

    Warum sieht man das jetzt so an als ob das eine lapidare Forderung sei? Wenn man etwas tiefgründiger sinniert, hat das durchaus nur Vorteile. Denn das Internet macht nicht nur blöde oder offeriert Unsinnigkeiten, sondern hat auch das Potential zur Bildung in den Entwicklungsländern bei zu tragen.

    Wie viel wissen wir hier in den ach so gelobten gebildeten Industieländern nicht und wie oft bemühen wir die Suchseiten und den größten Unsinn zu suchen? Leute die das noch nicht können, werden auf eh und je rückständig bleiben und so lange werden die Entwicklungsländer ebensolche bleiben. Wenn man das will, dann kann man die Forderung gerne zerreden. Nur soll man sich dann nicht über unzuvilisierte und rückständige Länder empören oder eben für diese spenden, wo die spenden ohnehin für die Organisationsstrukturen draufgehen.

    @ hans georg

    Das mag zwar stimmen,aber wenn in den Ländern mehr Allgemeinwissen herrscht, kann sich das Problem mit dem Wasser von selbst erübrigen, wenn das Wissen und die Anregungen durch das Netz und die Weltgemeinschaft vernetzt wird. Wissen und Kommunikation sollte global möglich sein, um den geistigen Austusch zu befördern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2014
  6. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fernmeldeunion fordert Internet für alle

    Bildung beginnt beim Lesen und Schreiben - nicht bei der Internetnutzung!
     
  7. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.471
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Fernmeldeunion fordert Internet für alle

    Genau richtig erkannt! Dann versetz du dich mal in so einen "unwissenden bzw ungebildeten" Menschen herein. Wenn du nicht lesen und schreiben kannst, würdest du doch alles mögliche versuchen, das zu erlernen um dann die Möglichkeiten des Ineternets für dich zu nutzen. Lesen und schreiben muss man nicht zwangsläufig in Schulen lernen, das können auch andere Schüler deren Freunde lernen. Also wie gesagt, zerreden würde ich sowas nicht. Auch lesen, schreiben und Rechnen lernt man im Netz. Es muss nur einer in den Ländern das können um das Netz zu bedienen und die anderen können zuschauen und lernen. Wo is das Problem?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2014
  8. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fernmeldeunion fordert Internet für alle

    Wie kann ein Analphabet Lesen und Schreiben im Netz erlernen?
    ...ohne Hilfe von Anderen?
    Und wenn ich einen "Lehrer" brauche, dann benötige ich für die Grundlagen kein Netz!
    Ich bleibe dabei: 1. Schule für Alle; 2. Arbeit für Alle, dass die Leute sich selbst ernähren können. Dazu gehört auch, dass die Lieferungen wie Milchpulver, Geflügenabfälle, Lumpen usw. aus der EU ein Ende finden!
     
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.658
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Fernmeldeunion fordert Internet für alle

    Richtig, aber das Netz hat den selben Stellenwert inzwischen, allein zum Erfahrungs- und Bildungsaustausch usw! Es bringt Knowhow für alle arten von Technik und Infrastruktur mit sich, inkl der Wasserversorgung...
     
  10. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Fernmeldeunion fordert Internet für alle

    Ich frage mich echt, ob einige Kommentare hier aus Rassismus oder nur aus Dummheit entstanden sind… Bloß weil es in einem Land noch andere Probleme gibt, kann man die Menschen doch nicht komplett von jeder weiteren Entwicklung fernhalten.
     

Diese Seite empfehlen