1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ferndiagnose Motorproblem

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von gelöschter Nutzer, 11. September 2010.

  1. Anzeige
    Es geht um einen weiter entfernt wohnenden Bekannten, der als Eishockeyfan - und deswegen fühle ich mich etwas verantwortlich - auf meinen Tipp hin diese neuen KHL-Kanäle bzw. KHL-Feeds mit seinem Motor SG 2100 ansteuern wollte.
    Er hat einen Technisat Digit MF4-S. Da ich diesen Receivertyp kenne, weiß ich, dass (aus welchem Grund auch immer, es ist nicht der einzige eueopäische Sat, den Technisat nicht schon der Position nach vorprogrammiert hat) die Position 9 E dort NICHT vorprogrammiert ist.
    Er wollte sie aber dennoch mit seinem Motor irgendwie ansteueren, wie er das genau versuchte, weiß ich nicht.
    Jedenfalls gelang es ihm nicht, nun empfängt er noch nicht mal mehr die bisherigen Satelliten wie 19,2/23,5/28,5/13,0 usw.

    Frage: Gibt es bei Technisat diese Falle, dass sich bei versuchter Ansteuerung eines nicht schon vorprogrammierten Sats alles verstellt?
    Also dass man nicht einfach nur diesen Sat nicht ansteuern kann, sondern auch obendrein noch alle bisherigen Sat-Positionen tot sind?
    Bin kein Motor-Experte.

    Er schreibt auch, vorher war am TS immer die Uhrzeit zu sehen, jetzt nur ein Punkt. Ich weiß, das kann man selbst einstellen, aber es ist immerhin ein Indiz dafür, dass sich irgendwas im Receiver verstellt haben muss.
    Jedenfalls werkelt er schon den halben Tag daran herum, wenigstens die bisherigen Sats wieder zu empfangen - vergeblich.
     
  2. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.348
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Ferndiagnose Motorproblem

    Ich habe von Motoreinstallungen Null Ahnung, aber wenn er den Receiver auf Werkseinstellung zurücksetzt, dann hat er wieder alle Einstellungen und seine sind weg.
    Was die SAT-Position angeht, da wäre es vermutlich angeraten mal den Technisat Kundendienst zu kontaktieren und sich evtl.die Einstelldaten schicken lassen oder zu erfahren obs geht oder nicht geht.
     
  3. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    AW: Ferndiagnose Motorproblem

    1. Möglichkeit beim drehen nur verstellt Referenzpunkt am Receiver ansteuern .
    Go To X Function
    Bringt das nichts da auch die Uhr weg ist,
    könnten im Receiver die Standortbestimmung Grundeinrichtung fehlen .
    Die sind ja nicht in der Werkseinstellung da jeder woanderst wohnt .
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2010

Diese Seite empfehlen