1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fensterdurchführung ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ferrismco, 17. November 2003.

  1. ferrismco

    ferrismco Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    Beiträge:
    65
    Anzeige
    Hi Leute,
    ich habe vor mir eine Satschüssel zu zulegen. Nun wollte ich fragen ob durch einen Fensterdurchführung große Signalverluste auftreten ???
    Gruß FERRIS
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Die Verluste sind nicht so wild, schliesslich ist das ja nur ein kurzes Stück Kabel. Aber eventuell hast du dann das beliebte Problem mit dem Dect-Telefon beim Sat1-Transponder.

    Gruss Uli
     
  3. ferrismco

    ferrismco Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    Beiträge:
    65
    Was meinst du mit dem dect-problem ???
     
  4. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    DECT Telefone(fast alle Schnurlos Festnetz Telefone) stören mit ihrer Frequenz von ca 1800mhz genau den Frequenzbreich in dem der Transponder mit Pro7 Sat.1 Kabel1 N24 durch das Kabel geleitet wird. Um eine Störung dieser Programme zu verhindern hilft nur sehr gute Kabel zu verwenden. So eine Fensterdurchfürhung wird warscheinlich nicht gut genug Abschirmung gegen solche Einstrahlungen besitzen, falls sie oder jemand im selben Haus eines besitzten.
     
  5. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    Hallo,

    der Signalverlust ist nicht das ausschlagebene, aber die Signalqualität wird erheblich schlechter. Dies bringt erhebliche Empfangsprobleme , bei Analogempfang kein Problem.

    www.satshop24.de

    Ponny

    <small>[ 17. November 2003, 21:15: Beitrag editiert von: Ponny ]</small>
     
  6. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo
    Die Fensterdurchführung ist die heikelste Stelle der Koaxialleitung. Jedermann wird Dir sagen, dass Du auf gute Qualität Kabel achten musst, aber genau bei der schwierigsten Stelle verkauft man dann oft irgend einen Mist und genau dann hat man Probleme mit der schlechten Abschirmung und der Signalqualität, wegen mangelnder Impedanzanpassung. Eine gute Fensterdurchführung ist nicht 5mm dick und wird dann um 4mm zusammengequetscht, jedesmal wenn Du das Fenster öffnest. Das kann keinen korrekten Wellenwiderstand ergeben. Eine gute Fensterdurchführung erkennt man daran, dass sie eben nur 1mm dick ist und formstabil bleibt. Digitaltaugliche Fensterdurchführungen sind die von Hama oder Technisat. Diese sind voll geschirmt und wahren die Impedanz.
    Gruss aus dem Himmel
     
  7. Adoration

    Adoration Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Internet
    Vor diesem Problem stehe ich auch, welche Art von Fensterdurchführung jetzt kaufen? Viele geben gar keine technischen Daten wie z.B. Dämpfung an.

    Lohnt es sich sehr gute Kabel (120 dB, 4-fach geschirmt) zu kaufen und dann leider eine notwendige Fensterdurchführung zu benutzen?

    Gruß

    Adoration
     
  8. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Ich denke mal du solltest Kabel mit mind 90db Schrimung und ca 30db Dämpfung auf 100m bei ca 2000mhz kaufen. (2fach geschirmt) Ob du 4fach geschirmte brauchst ist deine Sache winken Mit Fensterdruchführung warscheinlich aber unsinnig.
     
  9. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Nein,nicht unbedingt, es kommt eben auf die Fensterdruchführung an. Die von mir oben beschriebene Durchführung von Hama ist voll Kupfer geschirmt und bringt es auch auf gleiche Schirmdämpfungswerte wir digital taugliches Koaxkabel. Deswegen ist es doch genau wichtig, nicht irgend einen Schrott zu kaufen,nur weil man drei Euro sparen kann. Ein Billigding für 5 Euro ist halt eben auch billig.
    Gruss aus dem Himmel
     

Diese Seite empfehlen