1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fehlersuche bei Satanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tomsky, 28. August 2006.

  1. Tomsky

    Tomsky Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe am Wochenende eine Satanlage auf unserem Dach installiert mit 2 Quattro-Switch LNBs deren 4 Ausgänge jeweils mit einem Diseqc-Schalter verbunden sind. Die Schüssel hat einen 80cm Durchmesser. Dabei bin ich folgendem Schema gefolgt:
    http://www.satlex.de/de/4participants-type_conf_4p_2s_quad.html

    Zum Testen habe ich leider nur meine AverMedia DVB-S Pro Karte. Und diese tut seltsame Dinge. Es werden zwar sowohl Programme von Astra als auch von Hotbird erkannt (glaube ich), allerdings bei beiden längst nicht alle. So fehlen mir beispielsweise alle ARD/ZDF-Kanäle sowie alle Premiere-Sender. Wo kann denn der Fehler am wahrscheinlichsten liegen? Ist die Karte schuld, oder die Diseqc-Schalter. Oder kann das alles mit dieser Konfiguration nicht funktionieren. Ich weiß leider nicht, wo ich bei der Fehlersuche ansetzen muss :eek: Für Tipps wäre ich sehr dankbar.
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Fehlersuche bei Satanlage

    @tomsky

    als erstes besorge dir einen anständigen sat-receiver, die sat-karten spinnen gerne. dann gehe direkt in den receiver - erst quad A und dann quad B. mache jeweils einen suchlauf und sollte das funktionieren, dann weisst du dass die diseqc-schalter eventuell nicht funktionieren. glaube aber eher dass deine karte nicht so will wie sie soll.

    beim nächsten mal verwende quattro-lnb mit multischalter! ist bessere qualität und weniger störanfällig als quad-lnb.
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Fehlersuche bei Satanlage

    beim nächsten mal verwende quattro-lnb mit multischalter! ist bessere qualität und weniger störanfällig als quad-lnb.

    So ist es.

    Und das hier -

    [​IMG]

    - wird von jedem ernstzunehmenden Satprofi(hier beispielsweise von Member Black Wolf) nicht empfohlen und von meinem Satguru als Bastellösung bezeichnet.

    Volterra
     
  4. Tomsky

    Tomsky Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Fehlersuche bei Satanlage

    Für die Profilösung müsste ich also LNBs und Multischalter neu kaufen? Könnte ich irgendetwas anderes weiterverwenden außer der Schüssel selbst?
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Fehlersuche bei Satanlage

    Wenn Du bei einem soliden Satshop gekauft hast, der Kauf noch nicht lange her ist und die Teile keine Gebrausspuren aufweisen, kannst Du möglicherweise noch umtauschen. Auch der Blödel und Geizmarkt macht das. Wenn der Kauf über Ebay erfolgte - wohl eher nicht.

    Von dem was Du jetzt hast, können nur die beiden Quad LNBs und die 4 DISEqC-Schalter nicht mehr verwendet werden.

    Für einen guten erweiterbaren Multischalter 9/4 (Spaun) musst Du etwa 150 Euro und für 2 Quattro LNBs (Alps) musst Du etwa je 30 Euro aufwenden.

    Falls Du den Umstieg auf eine solide Konzeption tatsächlich anstrebst hoffe ich, dass die dann überflüssigen Teile zurückgegeben werden können oder nicht so/sehr teuer waren.

    Mit Verlusten wirst Du die notfalls über Ebay sicherlich wieder los.

    Volterra
     
  6. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Fehlersuche bei Satanlage

    @tomsky
    so wie @volterra es schreibt - ist es richtig!:winken:
     
  7. Tomsky

    Tomsky Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Fehlersuche bei Satanlage

    Das Problem was ich habe ist, dass ich nicht weiß, wo ich den Multischalter unterbringen kann. Soweit ich das sehe, benötigt ein solcher Multischalter immer eine externe Stomversorgung. Da ich aber die Satanlage auf dem Dach installiert habe, müsste ich alle 8 Kabel erst in meine Wohnung legen. Das ist ein unmöglicher Aufwand, da die Kabel irgendwie durch die Wand müssen. Einen Dachboden oder ähnliches gibt es hier nicht. Wäre ein Monoblock-Quad-LNB auch eine Bastellösung? Immerhin ist das die selbe Technik wie die oben beschriebene Schaltung - nur in einem Gehäuse eben. Oder sehe ich das falsch?
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Fehlersuche bei Satanlage

    Grundsätzlich bevorzuge ich auch die Lösung Quattro-LNB/Multischalter, aber sei es drum, Deine Ausgangslage hast Du ja beschrieben, das Material ist vorhanden, also müssen wir sehen, wie wir weiterkommen.
    Prinzipiell ist Dein Schaltungsaufbau vergleichbar mit der vorgenannten Lösung (Diseqc-technisch). Deshalb würde ich die Fehlersuche beim LNB beginnen, auf deutsch: der Antennenausrichtung. Ein preiswerter Satfinder mit analogem Zeiger kann Dir sehr hilfreich sein. Da Du ja verschiedene Sender empfängst, bedeutet das, daß die TV-Karte eine LNB-Spannung ausgibt, man einen Satfinder am LNB einschleifen kann. Für die optimale Justage beider LNB´s läßt Du den Diseqc-Schalter des entsprechenden Teilnehmerzweiges mal außen vor, d.h. Du überbrückst ihn. Stellst Du anschließend eine Direktverbindung zwischen LNB und Deiner TV-Karte her, mußt Du eigentlich alle Programme vom Astra empfangen. Ist dies nicht der Fall, ist entweder Deine TV-Karte fehlkonfiguriert oder defekt. Um einen Fehler am Quad-Switch-LNB als Ursache auszugrenzen, kannst Du auch mal einen anderen Ausgang benutzen. Als Konfigurationsmerkmal muß die Karte (über die Software) wissen, daß Du ein Universal-LNB mit den lokalen Oszillatorfrequenzen 9750 MHz/10600 MHz ansteuern willst. Der Shift liegt bei 11700 MHz, das bedeutet: ab dieser Frequenz muß die Karte einen 22 kHz-Ton zusätzlich zur LNB-Spannung ausgeben, damit das LNB passend umschaltet. Funktionert es an dieser Stelle nicht, kannst Du ggf. einen geliehenen Digitalreceiver anschließen, um die Funktion Deines LNB´s zu prüfen. Klappt der Empfang, schleifst Du nun den Diseqc-Schalter ein, dabei legst Du Astra auf seinen Eingang 1 und Hotbird auf seinen Eingang 2 (dies entspricht der Standardkonfiguration der meisten vorprogrammierten Geräte). Klappt nun Astra, aber nicht Hotbird (vorgenannte Receivereinstellung vorausgesetzt), kannst Du von einem Fehler des Diseqc-Schalters ausgehen, da Du ja vorher beide LNB´s optimal ausgerichtet hast. Voraussetzung ist hier, daß Du einen Positionsschalter des Diseqc-Levels 1.0 verwendest. Hast Du einen Optionsschalter im Einsatz, so wird das zweite LNB als "LNB 3" angesteuert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2006
  9. Tomsky

    Tomsky Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Fehlersuche bei Satanlage

    Die Anlage haben wir mit so einem Satfinder eingerichtet.

    Ich habe mir heute von einem Bekannten einen Analogreceiver ausgeliehen. Ich kenne leider niemanden mit einem digitalen. Soweit ich sehen konnte, waren alle analogen Astra-Sender da (sogar ohne Störungen). Diseqc konnte ich leider nicht einstellen, da die FB des Receivers fehlt. Allerdings kann ich mit der Orginalsoftware der Karte sowohl einige Asta Sender (wie zB. Astra HD) als auch ein paar Hotbird-Kanäle (zB mehrere RAI-Kanäle und YemenTV). Also muss der Diseqc-Schalter ja auch irgendwie funktionieren. Ich werde in den nächsten Tagen mal wieder aufs Dach steigen, und die LNBs einzeln durchtesten. Ich muss leider immer durch die Wohnung meiner Nachbarin, darum muss ich erst noch einen "Termin" machen :) Weiterhin habe ich mich schon einen Digitalreceiver bestellt. Vielleicht funktioniert das ja mit dem besser. Ich werde von meinen Ergebnissen berichten.
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Fehlersuche bei Satanlage

    Gut, wenn ihr die Antenne sorgfältig justiert habt, kann man das ja als Fehlerursache ausschließen. Die Diseqc-Umschaltung scheint auch zu funktionieren (wäre aber für die Betrachtung des Astra-Empfangs unerheblich). Bleibt als Fragestellung, innerhalb welchen Frequenzbereiches Du überhaupt Programme mit Bild und Ton empfängst. Das solltest Du mal an Hand Deiner Senderliste ermitteln und uns für Astra mitteilen.
     

Diese Seite empfehlen