1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fehlerhafte Vertragsverlängerung - Wer zahlt RA?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Goscher, 20. August 2007.

  1. Goscher

    Goscher Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    198
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo!

    Ich wollte hier ja eigentlich nie einstimmen in diese "Premiere-Betrüger-Posts"...... nun bin ich aber selbst betroffen :wüt:

    Ich versuchs kurz zu halten:

    -Ich hatte Premiere Blockbuster am 01.08.2006 abonniert. Ich hatte gekündigt zum 30.06.2007. Bestätigung erhalten.
    -Am 30.04.07 habe ich diese Kündigung zurückgezogen. Ich wollte um 12 Monate verlängern, also bis zum 30.06.2008. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich meine das ich das am Telefon (Hotline) auch so bestätigt bekommen habe.
    -Jetzt wirds wichtig: Ich hatte extra um eine schriftliche Bestätigung gebeten. Diese bekam ich am 24.05.2007:

    Inhalt:
    Abo Blockbuster
    Beginn der Laufzeit 16.08.2006
    Laufzeit: 24 Monate
    Ende der Laufzeit: 30.06.2008
    Gebühr: monatl. 9,99 Euro.


    Bis jetzt: Alles wie gewünscht. Am 02.07.2007 bekam ich einen Brief, dass mein Abo ab nun auf "Blockbuster" umgestellt wäre. Rest bla bla...


    Irritiert rufe ich Premiere an und erfahre, dass ich um weitere 24 Monate verlängert hätte und mein Abo nun am 31.07.2009 endet.

    Es geht mir hier ums Prinzip, denn wie oben zu lesen ist, habe ich das nie vereinbart und es ja sogar schriftlich bestätigt bekommen!!
    Nach 3 Briefen antwortet Premiere nur mit Bla Bla und geht mit keiner Silbe auf ihre Bestätigung vom 24.05.2007 ein!

    Im letzten Brief drohte ich mit einem Rechtsanwalt und der Verbraucherschutzzentrale. Seitdem keine Antwort.

    Falls ich so "dickköpfig" sein sollte: Wer zahlt meinen Rechtsanwalt? Denn im Recht bin ich ja wohl, oder?

    Grüße

    Stefan
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2007
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.864
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Fehlerhafte Vertragsverlängerung - Wer zahlt RA?

    erstmal Du selber, wenn vor Gericht eine Entscheidung getroffen wird, muss Premiere Dir das Geld erstatten.

    Aber so weit ist es ja noch lange nicht. Im Zweifel hilft ein Brief an die Geschäftsleitung, dort ne Kopie vom Schreiben vom 24.05.07 rein und gut ist.
     
  3. Goscher

    Goscher Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    198
    Ort:
    NRW
    AW: Fehlerhafte Vertragsverlängerung - Wer zahlt RA?

    Dein Wort in Gottes Ohr...

    An welche Adresse genau schicke ich den Brief?
     
  4. AW: Fehlerhafte Vertragsverlängerung - Wer zahlt RA?

    premiere
    22033 hamburg
     
  5. Goscher

    Goscher Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    198
    Ort:
    NRW
    AW: Fehlerhafte Vertragsverlängerung - Wer zahlt RA?


    An diese Adresse gingen die letzten 3 Briefe. Ist wohl kaum die "Geschäftsleitung"....oder?

    Ach ja: Den Brief vom 24.05. habe ich nach mündlicher Aufforderung schonmal an Premiere gefaxt. Anscheinend können oder wollen die dort nicht lesen....
     
  6. AW: Fehlerhafte Vertragsverlängerung - Wer zahlt RA?

    nö, aber spart uns doppeltes porto
    weil das schreiben eh von den gleichen kundenbetreuern bearbeitet wrd ;)

    hast du es nochmal mit nem telefonat versucht?
     
  7. Goscher

    Goscher Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    198
    Ort:
    NRW
    AW: Fehlerhafte Vertragsverlängerung - Wer zahlt RA?

    Am Telefon hat man den "Fehler" ja irgendwie erkannt und mich gebeten das ganze schriftlich und mit Kopie des Schreibens an Premiere zu senden.

    Dann kamen die besagten 3 Schreiben, weil sie es einfach nicht einsehen wollen....unglaublich!
     
  8. AW: Fehlerhafte Vertragsverlängerung - Wer zahlt RA?

    sauerei!
     
  9. tjkane

    tjkane Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.863
    Ort:
    Münsterland./. Melbourne
    AW: Fehlerhafte Vertragsverlängerung - Wer zahlt RA?

    Macht bestimmt Frau Goldmann....;) ;) ;)
     
  10. tixraider

    tixraider Gold Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    1.669
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Fehlerhafte Vertragsverlängerung - Wer zahlt RA?

    Nö,ihre Cousine Frau Silbermann.
    Also Frau Goldmann kann ja nun nicht alles machen.....:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen