1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fehler bei SkyStar USB plus

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von run_76, 22. Mai 2009.

  1. run_76

    run_76 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TechnisaS SkyStar USB plus
    Anzeige
    Hallo!
    Ich habe seit etwas 2 Jahren ein TechniSat SkyStar USB plus (mit der Software 1.0.7.6, soweit ich weis die Neuste) an meinem Rechner.
    Mein Betriebssystem ist Win. XP SP 3, alle Updates.
    Rechner: Intel Core 6600, 3 GB RAM.
    Grafikkarte: Name NVIDIA GeForce 9400 GT/ Auflösung 1920 x 1200 x 60 Hz
    Monitor: Samsung SyncMaster T240
    Der SkyStar steckt an einer einzelnen USB-Buchse nicht im Hub.
    Betreibe meinen Rechner aus Sicherheitsgründen mit eingeschränkten Nutzerrechten, Adminrechte erteile ich mir nur wenn ich Programme installiere.
    Die nachfolgenden Fehler tauchen aber auch auf wenn ich Adminrechte habe.
    Folgende Probleme:
    1
    Wenn ich TechniSat-USB auf dem Desktop starte, hängt es sich erstmal auf! Grundsätzlich beim ersten Start hängt es sich immer auf! Danach nicht mehr! Im Task-Manager steht dann: Keine Rückmeldung. Ich klicke dann auf Task beenden, starte das Programm neu und dann läuft es. Ist zwar ´ne Lösung aber keine gute finde ich!
    Mein Rechner hat keine vermurkste Installation, auch nach einer Windows Neuinstallation tritt der gleiche Fehler auf.
    2
    Senderuchlauf: Signalstärke, 90% Qualität 100%
    Einige Sender findet der Skystar-USB nicht z.B. EinsFestival (das normale meine ich, das HD schon aber da läuft nur Testprogramm). Auf meinem Sat-Receiver (TechniSat) im Wohnraum (an gleicher LNB) gibt es EinsFestival.
    3
    Arte, da findet der Skystar zweimal Arte. Beide sind aber nur zeitweise deutsch, Spielfilme am Abend laufen auf Französisch, wenn ich die Sprache umschalte hab ich den Originalton, also bei einem US-Film dann englisch usw. Im Wohnraum habe ich das deutsche Arte.
    Wer kann mir da helfen, das mit Arte und EinsFestival ist mir sehr wichtig.
    Danke…, Lena
     
  2. run_76

    run_76 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TechnisaS SkyStar USB plus
    AW: Fehler bei SkyStar USB plus

    Hallo! :winken:
    Bin ich ganz allein hier? Oder hat niemand außer mir solch eine Kiste gekauft? Wär ja schon froh wenn mir einer sagen könnte warum ich o.g. Programme nicht in der Liste finde.
    Gruss Lena
     
  3. cuthberti

    cuthberti Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fehler bei SkyStar USB plus

    Hallo Lena, schon seit einiger Zeit suche ich jemanden, mit dem ich mich über SkyStar USB plus austauschen kann. Deine Beschreibung des Problems könnte von mir sein, identisch.
    Zum Startproblem:
    Beim Starten der Anwendung erscheint bei mir folgendes Fenster: "BDA Geräte", mit der Wahlmöglichkeit 1. Gerät - USB 2.0 BDA DVB-S Tuner. Hier habe ich immer zügig OK gedrückt, weil ich die voreingestellte Auswahl haben wollte. Vor ein paar Tagen erst bemerkte ich im "Windows Task Manager", dass die BDA-App.exe jetzt schon geladen wurde, bevor ich das OK gedrückt hatte.

    Was ich jetzt schreibe, geht vielleicht ins Mystische; aber vielleicht ist es die Lösung, um das fast regelmäßige Aufhängen des Rechners zu verhindern. Bevor Du im Fenster "BDA Geräte" mit OK bestätigst, warte einen Moment, bis sich die BDA-App.exe im Arbeitsspeicher richtig "eingerichtet" hat.

    Seitdem ich dies berücksichtige, habe ich regelmäßig keinen Rechneraufhänger mehr. Das kann aber auch Zufall sein.
    Wie ich allerdings diese Kunstpause beim zeitgesteuerten Aufnehmen realisieren kann, weiß ich noch nicht.

    Zu den Senderproblemen:
    Es existiert eine vorgefertigte Frequenzenliste als Datei, die bei der Installation in das Technisat-Verzeichnis kopiert wird.

    "C:\Programme\TechniSat\TechniSat TV Center\SatFiles\0192.ini"

    Der Dateiname 0192 steht für 19.2 Grad East, also für die verschiedenen ASTRA-Satelliten.
    Der Sendersuchlauf fragt diese Frequenzen ab und versucht, die zugehörigen Sender zu finden. Häufig genug ändern Sender ihre Sendefrequenzen, und Du musst dafür sorgen, dass in dieser Datei 0192.ini immer die aktuellen Frequenzen stehen, sonst kann der Sendersuchlauf manche Sender eben nicht finden.
    Lange Rede, kurzer Sinn, wahrscheinlich ist Deine Frequenzenliste nicht auf dem neuesten Stand. So eine aktuelle Frequenzenliste kannst Du downloaden von z.B. "www.kingofsat.net" und in das oben angegebene Verzeichnis kopieren. Danach musst Du allerdings einen Sendersuchlauf durchführen.

    Ich hoffe, ich konnte helfen, Deine BDA-Probleme zu lösen und würde mich über eine Antwort freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    cuthberti
     
  4. run_76

    run_76 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TechnisaS SkyStar USB plus
    AW: Fehler bei SkyStar USB plus

    ....
    Hallo,
    entschuldige ich hab da schon lange nicht mehr geschaut. Darum jetzt erst.
    Das Laden von BDA wie oben beschrieben bekomme ich gar nicht mit. Ich klicke auf das Icon der USB-Glotze und das das Programm wird bis zum fertigen Bild durchgeladen. Rückfrage die ich beantworten muss gibt es gar nicht.
    Ich denke ich werde das Teil entsorgen und nie wieder was von Technisat ins Haus lassen.
    Gestern ist das Teil wieder abgeraucht…, nachdem es 67 Min. von einem Film aufgenommen hatte. Ich bin es leid! Werde mir einen Receiver kaufen der auf Datenstift u. USB-HD aufnehmen kann.
    Das mit arte hab ich schon vor länger Zeit hinbekommen, das war ich selbst. Denkfehler.
    Danke Dir für die Infos…
    L.G. Lena
     

Diese Seite empfehlen