1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FBI: Apple-Gründer Steve Jobs durfte "Top Secret"-Akten lesen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.292
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die US-Bundespolizei FBI hat 1991 Apple-Gründer Steve Jobs ausführlich durchleuchtet, als er im Gespräch für einen Beraterposten beim Weißen Haus war. Aufgrund eines Projekts für die Regierung erhielt er außerdem Einblick in "Top Secret"-Akten der Behörde.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    Leuteeee ; Steve Jobs has left the building!

    ... wer das nicht versteht kann sich doch ein Buch von ihm kaufen,
    oder den Star-Schnitt im App-Store runter laden. :LOL:

    Ein Visionär mehr, der von uns gegangen ist... :rolleyes:

    ... bekommt jetzt im Jenseits bestimmt Klassenkeile
    vom den Foxconn-Mitarbeitern.

    Oder er kennt jetzt auch des Pudels Kern ;-)
     

Diese Seite empfehlen