1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

fbas, s-video,RGB bei PVR8000

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von oli174, 8. Januar 2004.

  1. oli174

    oli174 Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2001
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe den PVR8000 über ein vollbeschaltetets Scart Kabel am TV angeschlossen (Loewe Xelos 5381ZW).

    Wenn ich als Ausgang RGB wähle habe ich ein Bild.
    Bei FBAS jedoch bleibt alles schwarz und bei S-Video sehe ich nur einen Schatten des Bildes.

    Warum kann ich nicht zwischen fbas und S-Video wählen?

    mfg oLi
     
  2. Henning 0

    Henning 0 Guest

    1. Stell sicher, dass du ein voll beschaltetes SCART-Kabel hast. Bei Billigangeboten fehlen oft einige Leitungen.
    2. Die Einstellungen müssen am Receiver und am Fernseher übereinstimmen. Besonders die SVHS-Umschaltung muss manuell gemacht werden, da es dafür keine Steuersignale gibt.

    Aber sei doch froh, dass RGB klappt, das bietet dir von allen Möglichkeiten die beste Bildqualität. Vergiss den Rest.
     
  3. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo,

    neue Fernsehgeräte erkennen automatisch das angelegte Signal.

    Die Erkennung erfolgt über Pin 16.
    Legt man da nichts an, so wird autom. FBAS gewählt.
    Legt man aber eine Spannung von 1-5 Volt an, so schaltet der Fernseher auf RGB um.

    Schließt man ein S-Video Signal an, so erkennt der Fernseher das Chroma-Signal an Pin 15 und schaltet auf SVHS.

    Wenn ich bei meinem PVR8000 im Menü die Übertragungsart wechsle, so schaltet mein Philipsfernseher autom. um und zeit mir oben an, ob er gerade FBAS,RBG oder SVHS nutzt.


    Aber nun zurück zum Thema:
    Wenn bei Dir der RGB-Anschluß geht, dann hängts garantiert nicht am Kabel, denn der RGB-Modus deckt alle Pins ab, die für FBAS oder SVHS nötig sind.

    Solltest Du ein altes Fernsehgerät haben, so kann es durchaus sein, daß Du die Übertragungsart per Hand einstellen mußt. Aber alle Geräte unter 5 Jahre sollten zumindest die RGB/FBAS Umschaltung können.

    So wie Du das Problem beschreibst, kommt das Video-Signal in der FBAS und SVHS-Betriebsart scheinbar nicht beim Fernseher an.
    Dieses Signal beinhaltet bei FBAS alle Informationen für das Bild, weshalb Du da überhaupt nichts siehst
    und
    bei SVHS ist diese Leitung für das Y-Signal (sozusagen s/w-Bild) zuständig. Die dunklen Schatten die Du siehst kommen dann wahrscheinlich vom alleingelassenen Chrominance-Signal, dem die Helligkeitsinformationen von Y fehlen.

    <small>[ 09. Januar 2004, 14:24: Beitrag editiert von: jonnyjo ]</small>
     
  4. oli174

    oli174 Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2001
    Beiträge:
    22
    Hallo,

    @johnnyjo

    Das Kabel ist voll beschaltet.
    Und der Fernseher ist ein Loewe Xelos 5381ZW.
    Denke der kann die Betriebsarten alle.
    Bisher hat er auch das Eingangssignal immer erkannt.
    An den anderen Scartbuchsen hängen noch ein DVD und eine PS2, alles über RGB.

    Was könnte ich denn probieren um die anderen FBAS etc zu bekommen.

    Normal reichte auch RGB, war mir bis jetzt immer bekannt für beste Bildqualität.

    Aber ich las jetzt in einer "Fach"zeitschrift;-) Audio Video Foto Bild das der Humax 8000 über FBAS das beste Bild abgibt.....

    Deswegen wollte ich das mal probieren....

    mfg oLi
     
  5. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo,

    ich kann mir vorstellen, daß der PVR8000 vielleicht im Vergelich zu anderen Receivern das beste FBAS-Bild hat.

    Aber besser wie RGB sicherlich nicht.

    Stell doch mal den Humax auf FBAS und wechsle dann die Scartbuchse am Fernseher.
    Wenn Du an allen Scartbuchsen kein Bild bekommst,
    dann ist entweder dein Scartkabel defekt (Videoleitung unterbrochen) oder der Receiver hat ne Macke.

    Dazu kannst Du mal Testweise das Scartkabel vom DVD-Player etc. verwenden.

    Du könntest aber auch mal den Fernseher an der 2. Scartbuchse des Humax anschließen.
    Die 2. Buchse dient als Videorekorderbuchse und gibt auf jeden Fall nur FBAS aus.

    Viel Glück
     

Diese Seite empfehlen