1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fazit von zwei Jahren Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von koelnerx1000, 10. Dezember 2004.

  1. koelnerx1000

    koelnerx1000 Senior Member

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    428
    Anzeige
    Am 31.03.05 läuft mein Abo aus und ich wollte mal ein kleines Fazit ziehen.
    Ca. 500 hat mich der Spass gekostet, und was hab ich dafür bekommen??
    Hm sicher ein paar gute Sachen, aber auch wirklich nur ein paar....
    Ärgernisse hatte ich genügend wärend dieser Zeit. Ruckler im Bild dann deswegen die ständigen teuren Anrufe bei der " Hotline" ohne durchzukommen, aber trotzdem werden einem die 0,12€ berechnet...:wüt:
    Ständige WDH. im Film Programm dort könnten die wirklich zwei drei Kanäle streichen nämlich Premiere 3-5!
    Ärgerniss No.1 in diesem Jahr sicherlich die Dauerübertragung der Kontainer *******, und sowas wird mit unserem Geld finanziert!:wüt:
    Dann der Serien Kanal hat sich ab Sommer zu einem Abspielprogramm von K1 gewandelt, wer gibt denn für die gleichen Programme 2€ aus????:eek:
    Auch die Berichterstattung von Sport1 über die Eishockey Saison läuft nicht gerade optimal, denn so wenige Spiele zur Auswahl finde ich nicht ok!
    Auch die ständige Werbeeinblendungen von der Zeitschrift TV Digital gehen mir auf den Sack.
    Überhaupt hat Werbung in " Deutschlands schönstem TV " nichts zu suchen, denn wir bezahlen ja schon genug dafür!
    Fazit ich werde mein Abo nicht verlängern, denn die nächste Preiserhöhung kommt bestimmt im nächsten Jahr!:winken:
    P.S. Das einzige wo ich mich sehr drüber gefreute habe ist die WDH der Serie Unser lautes Heim auf Serie letzes Jahr da hat Prem. mir einen grossen Wunsch erfüllt zu Ehrenrettung sollte das doch gesagt werden, aber ob das wirklich 500€ wert war?
     
  2. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Fazit von zwei Jahren Premiere

    Also hast du für Komplett etwa 20 € pro Monat gezahlt? Das ist doch eigentlich ein ganz guter Preis. Soviel es an Premiere zu kritisieren gibt, möchte ich nicht ausschließlich auf die Öffis angewiesen sein. Denn die Privatsender mit ihrem Sonderschul-Programm kann man inzwischen fast komplett in die Tonne treten. Da freue ich mich doch über gute alte US-Serien und Filme bei Premiere Plus.
     
  3. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Fazit von zwei Jahren Premiere

    0,12 Euro und teuer? Gut, eine normale Telefonnumer wäre besser, aber teuer ist was anderes.

    Das ist aber eines der üblichen Grundprinzipien von Pay-TV.

    Mit Deinem wohl kaum, das haben nur die Leute finanziert, die den Kanal explizit abonniert haben. Außerdem haben diese eher den Rest mitfinanziert, da hiermit gutes Geld gemacht wurde.

    Auch hier gilt wieder: Du hast ihn ja quasi umsonst, und ansonsten brauchst Du ihn ja nicht zu abonnieren. Obwohl ich natürlich auch für aktuellere Serien wäre, aber dann wird der Kanal sicherlich teurer werden müssen.

    Da stimme ich Dir vorbehaltlos zu.

    Fazit: Du hast nicht mal die Hälfte der normalen Abogebühren bezahlt und beschwerst Dich, daß Du angeblich zu viel bezahlst und das Programm für andere mitfinanzierst? Also irgendwie leidest Du "etwas" unter Realitätsverlust. :eek:
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Fazit von zwei Jahren Premiere

    Ich bin seit 1990 mit dabei und stimme dem Threadschreiber absolut zu.
    Mir wird seit 4 Jahren versprochen das sich grundlegende Dinge bei Premiere verändern, und was passiert ? Wir Abonnenten werden nur noch verarsch...
    Ich bezahle bereits, Pay-TV heisst für mich -Werbung hat hier nichts verloren,
    und wenn das der Kofler nicht kapieren will, es gibt auch noch andere Möglichkeiten Premiere zu empfangen.
    Ich meckere nicht über das Angebot ( Filmauswahl/Wiederholungen ), sondern über die Art und Weise wie wir Abonnenten seit Jahren über den Tisch gezogen werden.
    Uns wird hier Müll - ich wiederhole, absoluter Müll, zu Preisen verkauft die man in der Freien Marktwirtschaft " Wucher " nennt, und das mit einer Arroganz und Überheblichkeit, das einem schlecht wird.
     
  5. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Fazit von zwei Jahren Premiere

    Jain, man kann es auch übertreiben und das was Premiere auf ihren "Premium" Filmkanälen macht ist viel zu viel des guten. Es muss ja nicht gleich wie bei Sky eine Filmauswahl mehrerer tausend Titel pro Monat sein die teilweise nur einmal kommen und dann wieder pausieren. Aber etwas mehr Abwechslung täte dem Programm von Premiere sehr gut. Vermutlich würde es schon reichen wenn man sich nicht mehr Inhalte leisten möchte einfach 6 und 7 abzuschießen und die Filme auf 1-5 zu verteilen. Aus P2 wird ein echter Kanal und schon kommen auch ältere Filme wenn vorhanden in guter Qualität und es wird der Eindruck erweckt das Angebot ist abwechslungreicher auch wenn im Grunde sich nicht an den Inhalten geändert hat. Zur Not würde ich auch P5 raus werfen und dafür entweder 3 und 4 mit DD und Zweikanalton Ton versehen oder aber 3 anamorph übertragen.

    Ich muss da allerdings dem Threadstarter auch zustimmen. Premiere hat sich nicht zum positiven entwickelt. Ich weiß das liebe Geld, aber es ist stellenweise schon eine Zumutung. Auch wenn ich nicht viele Sportrechte hätte, sollte ein zweiter Kanal zumindest auch tagsüber senden können um (und damit komme ich zu deiner ersten Aussage zurück) dem Zuschauer eine Auswahl zu bieten. Habe ich zum Beispiel keine Lust auf eine Sportart bin ich teilweise dem Programm hilfslos ausgeliefert weil Premiere keine Alternative bis in die frühen Abendstunden anbietet. Ich werde also gezwungen zur kommerziellen Konkurrenz (Eurosport) zu schalten oder es gleich sein zu lassen. Das kann doch nicht dein ernst sein.
    Die Entwicklung ist doch interessant. Von Teleclub Zeiten über Premiere analog, dann digital (das beste pay-tv), dann zusätzlich DF1 (bis circa 1 1/2 Jahre vor dem Ende sogar erstaunlich gut) und schließlich Premiere World und damit endet dann meine persönliche deutsche pay-tv Story. Im Moment dümpelt bei uns nur noch eine Sportabo Karte im Receiver wegen F1 und manchmal Bundesliga und für das Angebot hätten wir nie im Leben Vollpreis bezahlt.
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Fazit von zwei Jahren Premiere

    Seit 6 Jahren treuer Kunde und bei mir ist auch der Ofen aus! 4 Jahre gab es Premium Pay-TV was ich sehr gut fand. Seit 2 Jahren nur noch Verschlechterungen, grauselige Bild-Qualität auf 80% der Sender, Preiserhöhungen, Programmheftwegfall, AGB-Brüche, Vertragsrumgetrickse und Behandlung durch Premiere als sei man als langjähriger Treuekunden nur zum Abzocken da! :mad:
    Höhepunkt war dann die letzte "Vertragsverlängerung" im März wo man trotz mehrmalige Nachfrage meinerseits auf einmal nichts mehr wissen wollte und ich angeblich "nie" angerufen hätte :mad:

    Premiere Schulnoten:

    Kundenorientierung: 6
    Bestandskundenpflege: 6
    Bildqualität: 5
    Senderauswahl: 4
    Programmqualität-Film: 3
    Programmqualität-Plus: 5
    Programmqualität-Sport: 4
    Preis/Leistung: 6


    Nuff'said :eek:
     
  7. Bamberger

    Bamberger Guest

    AW: Fazit von zwei Jahren Premiere

    Du hast überall recht, aber wenn im März die neue Formel 1 Saison beginnt, sind wir alle wieder Kunden ...
     
  8. andy.paytv

    andy.paytv Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    473
    AW: Fazit von zwei Jahren Premiere

    Ich glaube die Programmqualität Sport in der Breite kann man objektiver Weise nicht mit 4 bewerten. Das ist einfach realitätsfern. Meiner Ansicht nach ist das eines der stärksten Zugpferde. Nur weil sie Deine Murmelmotorsportligen nicht übertragen?!? *kopfschüttel*
     
  9. Bamberger

    Bamberger Guest

    AW: Fazit von zwei Jahren Premiere

    Es ist mit Abstand das stärkste Zugpferd. Ohne Formel 1 und Fussball könnte Premiere den Laden dicht machen.
     
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Fazit von zwei Jahren Premiere

    Nicht alle.
    F1 geht mir am A.. vorbei.

    Man sollte mal aufhören sich untereinander (Kofler/Ecelstone) die Mill. zuzuschanzen, sondern mal auf die Kundschaft eingehen, sonst ist bald mal schluss mit lustig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen