1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fazit Anga Cable 2011

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von UM-Patal, 6. Mai 2011.

  1. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    Anzeige
    Die Anga war dieses Jahr aus Sicht der KNBs ein Riesenflop.

    Es gab praktisch keine einzige Sensationelle Ankündigung.

    Die Technologie ist da. Andere Länder haben paradiesische Verhältnisse.


    Die Unternehnen hier verlieren sich in gegenseitigen Grabenkämpfen.

    Dazu kommt die Content-Mafia.

    Das Ergebnis ist die totale Technologieblockade.

    Der Kunde bleibt auf der Strecke.



    Diese Industrie wird genauso enden, wie die Musikindustrie.

    Man hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt, man hat Kundenwünsche ignoriert.
     
  2. Eraz

    Eraz Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Fazit Anga Cable 2011

    Stimmt wenn man sich das Kongressprogramm anguckt, waren da in der Tat einige interessante Sachen dabei.
    In der Praxis sieht man davon leider nichts.
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fazit Anga Cable 2011

    Stimmt, mit der Einführung von HD ist der totale Krieg ausgebrochen.

    Das nur, wegen einer technischen Bildverbesserung, die natürlich Begrüssenswert ist, aber denoch genau das ist und bleibt:

    Eine technische Verbesserung...

    Wenn das so bei der Einführung von Farbe, Stereo oder Videotext gewesen wäre, würde es die gesamten Fernsehlandschaft inkl. RTL und Co., wie wir sie heute kennen, gar nicht geben.

    Unsere technische Favoritverbesserung der letzten Jahre ist eh verlustfreies gängelungsfreies PVR und nicht HD.

    Von daher bleiben wir gelassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2011
  4. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Fazit Anga Cable 2011

    Nun ja, PVR ist ja teilweise auch nur die technische Verbesserung des VHS-Rekorders.

    Damals, in den 80ern war aber Signalschutz beim Analogfernsehen nie ein Thema. Komisch, nicht?

    Ich denke, dass die Unternehmen sowie die gesamte Medienbranche den Druck der Kunden spüren muss.

    Wir sind alle gerne zahlende Kunden, sofern wir vernünftige Inhalte in einer zeitgemäßen Qualität geliefert bekommen und unser eigenes High-Tech-Equipment benutzen.


    Leider ist es eben so, dass diese ganzen Unternehmen die gesamte Kundschaft erst einmal kriminalisieren. Die Kunden könnten ja Kopien anfertigen. Um sie dann in YouTube einzustellen. Sie könnten ja alle Inhalte per TV beziehen und würden sich die selben Sachen nicht nochmal als BluRay kaufen. Und das schlimmste Verbrechen ist, dass diese kriminellen Kunden bei der Werbung vorspulen würden, oder in die Küche gehen!


    Sind denn alle vollkommen verrückt geworden?

    Wo führt das alles hin?


    Warum kann ich nicht einfach meinen Monatsbeitrag zahlen, von dem ein gerechter Anteil an die Contentproduzenten fliesst, und gut ist?

    Wer kriegt nicht alles den Hals voll?


    Das Ergebnis ist doch die komplette Resignation.

    Dass in manchen Kabelnetzen über 50% der Menschen nur analog schauen, ist doch das Armutszeugnis schlechthin.

    Wieso redet niemand auf der Anga darüber?

    Seit fast 10 Jahren hätte jeder in Deutschland gebaute TV mit einem Triple-Tuner ausgestattet werden müssen, und die 50% Analogzuschauer hätten alle ihre gewohnten Kanäle in digitaler Qualität ohne Karte, Pin, Receiver und anderen Quatsch erhalten müssen.


    Wieso? Weil es die verdammte Pficht dieser Unternehmen ist, uns zu unserem gewissen Monatsbeitrag aktuelle Technologien ohne künstliche Hürden anzubieten.



    Wieso gibt es in Europa zig Verschlüsselungssysteme?

    Wieso muss ich, wenn ich alles sehen will, mehrere Smartcards besitzen?

    Die EU bestimmt darüber, wie lang und wie gekrümmt eine Gurke sein darf.

    Warum entwickelt die EU nicht einen Verschlüsselungsstandart, an den sich jedes Unternehmen halten muss? Wo ist hier die DIN? Warum wird Verschlüsselung privatisiert?

    Damit noch mehr Leute zwischen Content-Produzenten und Endkunden ihren Hals gestopft bekommen?

    Selbst das würde mich nicht stören, wenn ich bei meinem Konsum nicht derart behindert werden dürfte.


    Wie sieht die Strategie aller KNBs derzeit aus?

    Sie wollen die Kunden an sich binden und die ARPU so weit wie möglich erhöhen, das v.a. in Form von 3Play, mit immer schnellerem Internet und immer mehr TV-Sendern in immer teuereren Paketen.

    Dabei wollen sie ihre Nutzung ihrer eigenen Geräte forcieren -ein klarer Bruch des europäischen Wettbewerbs- um den Kunden noch näher an sich zu binden.


    Der neueste Schrei ist jetzt der "bidirektionale Datenverkehr" beim TV. Also ein noch speziellerer Receiver, von dem die Kunden gar nicht mehr loskommen, der verschiedene "Dienste" anbieten soll.

    Was soll das sein? Was will ich mit den Diensten? Mein TV kann mir das Wetter anzeigen, oder auch Youtube-Clips. Alles Spielerei! Wenn ich vor der Glotze bin, will ich primär glotzen. Hier suchen die KNBs verzweifelt nach Produkten, die sie mit dieser Technologie verkaufen können, und uns diesen Bären aufbinden können, doch in Wirklichkeit ist das alles

    ein großer Quatsch.



    Kein KNB wagt es, die bereits bestehenden Technologien, also digitales TV, HDTV, in möglichst großer Vielzahl SO UNKOMPLIZIERT wie möglich anzubieten.

    Keiner macht das.

    Niemand schaut auf die Kundenzufriedenheit.



    Und die EINZIGSTE Ursache hierfür ist das Oligopol der Kabelnetzbetreiber.

    Man muss sich nur den Handy-Markt ansehen, wie da Anbieter sich gegenseitig mit Flatrate-Tarifen angreifen und WIE SCHNELL UMTS überall in Deutschland Einzug fand, nur

    weil es einen harten Konkurrenzkampf gibt.




    Die Kunden werden weiterhin leiden (Digital-Kunden mit Ahnung), oder das Tal der Ahnungslosen nicht verlassen (Analog-Kunden).



    In jedem Fall werden die KNBs für ihre Haltung richtig abgestraft. Man sehe sich deren Geschäftszahlen an. Falls das Oligopol eines Tages zum Sturz gebracht wird, dann geht es mit einigen Vorstandsetagen richtig abwärts. Erst dann kommen die Kunden zum Zuge.


    Erst dann ändern sich auch die Themen auf der Anga.
     
  5. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.065
    Zustimmungen:
    443
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Fazit Anga Cable 2011

    Wow, einer der wenigen Beiträge von dir dem ich fast 100% zustimme.
     
  6. franzjaeger

    franzjaeger Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    5.017
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    MR 303
    MR 102
    AW: Fazit Anga Cable 2011


    :winken: Klasse, Herr von Guttenberg ! Aus welchen Kopierer stammt das denn ? :cool:
     
  7. Force

    Force Platin Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    267
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky Entertainment
    Sky Cinema (HD)
    Sky Bundesliga (HD)
    Sky Sport (HD)
    Sky+ Humax S HD3 2TB HDD
    Technisat DigiCorder HD K2 mit Alphacrypt Classic (One4All) + Light
    Sony KDL-55 EX 505 AEP
    UnityMedia NRW 2Play COMFORT 120
    AW: Fazit Anga Cable 2011

    Wurde dein Account gehackt? :(

    Joke!

    Nice Post! :)
     
  8. mika_van_detta_

    mika_van_detta_ Moderator

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fazit Anga Cable 2011

    Auch wenn ihr seinen Post sooo toll findet, könntet ihr ihn bitte nicht immer zitieren?
     
  9. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Fazit Anga Cable 2011

    Also ich war auf der Anga und dort hat man ganz klar eigentlich gesehen wo der trend hinging. Einerseits zu HD+ Receivern oder zu Receivern mit Linux System. Bei Kabel hat man nichtmal die möglichkeit einen einfachen Receiver zu kaufen... Vor einiger Zeit gabs noch von technisat einen Receiver für die UM Smartcards die gibt es aber leider nicht mehr und so müssen viele kunden mit dem Receiver von Unity vorlieb nehmen denn gerade ältere Leute haben keine Ahnung von alternativen receivern und wollen sich auch nicht damit beschäftigen sie wollen nur Tv schauen. Natürlich gibts die Möglichkeit mittels Alphacrypt Classic jeden CI Receiver zu nutzen, nur ist man da aufgrund des preises für das Alphacrypt >200€ für einen guten Receiver.
    Unity legt leider den Kunden soviel Steine in den weg, das sie eig keine andere möglichkeit haben als auf Sat umzusteigen. wohne in einer 40000 einwohner Stadt und wir sind immernoch nicht ausgebaut also nur ARD und ZDF in HD...
     
  10. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Fazit Anga Cable 2011

    Wenn es einen Trend im Kabel gibt, dann ist es doch der zu CI+. Und damit ist auch das Damoklesschwert Kartellamt von den KNBs weg, da eben der Kunde jetzt die freie Auswahl bei den Geräten hat. Die Einschränkungen, die CI+ mitbringt, sind zwar für den Verbraucher ärgerlich, der auch aufzeichnen will. Da die meisten aber nur einschalten und glotzen, spielt das keine wirkliche Rolle. Und die Marktmacht der Betroffenen dürfte auch nicht groß genug sein, um etwas zu ändern - insbesondere auch deshalb, weil sich die Betroffenen zu einem erheblichen Teil selbst zu helfen wissen (alternative Cams, Linux-Receiver).

    Strotti
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2011

Diese Seite empfehlen