1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

fast verlustlose Komprimierung

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von xFerdinandx, 5. Februar 2011.

  1. xFerdinandx

    xFerdinandx Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo

    Ich habe seit ein paar Wochen einen neuen SAT Receiver mit Aufnahme Funktion (auf externe Festplatte [350GB] ).Dennoch musste ich feststellen, dass sie nach zwei Wochen bereits voll war.


    Da ich mir keine neue kaufen möchte, will ich komprimieren.

    Weil ich davon kaum Ahnung und Erfahrung habe, hab ich dazu ein paar Fragen:
    - Welchen FREE Konverter könnt ihr empfehlen?
    - Mit welchen Einstellungen erreiche ich eine fast verlustlose Komprimierung?








    Gruß
    Ferdinand
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.021
    Zustimmungen:
    3.946
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: fast verlustlose Komprimierung

    Naja mit einer 350Gbyte HDD kann man heute überhaupt nichts mehr reissen.. Besorg Dir eine 2TB HDD dann kommt man schon eine Zeit hin.

    komprimieren würde ich da nichts.
    Mit keiner.
     
  3. xFerdinandx

    xFerdinandx Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: fast verlustlose Komprimierung

    Hallo

    vielen Dank für die Antwort.

    Aber sind nicht 700MB nicht viel für 20min??? Und ist es nicht so, dass man nicht so ohne weiteres eine 2TB Platte an jeden Receiver dranhängen kann???(selbst im FAT 32 Format)

    also ich habe dieses hier: Kathrein USF 903

    und diese 2TB Festplatte habe ich mal gefunden Samsung G3 Station 2TB

    hat wer damit Erfahrungen???
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.021
    Zustimmungen:
    3.946
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: fast verlustlose Komprimierung

    Nein, das ist normal. (Bei den ÖR reicht das noch nichtmal).
    Ist die Datenrate niedriger und damit weniger große Dateien) ist die Bildqualität auch sichtbar schlechter.
    Das kann sein, ich habe bei meinem damit keine Probleme. Ich nutze die WD My Book Platten. (habe davon mittlerweile schon 5 Stück).
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: fast verlustlose Komprimierung

    Verlustlos ist nichts, weil, das MPEG2 komprimierte Bild ist bereits um ca. 90-95% gegenüber dem ursprünglichen Material reduziert. Natürlich kann man da noch weiter "Hand anlegen", aber Speicherplatz kostet doch nur noch wenig und in ein paar Jahren, wenn man sich die dann noch weiter reduzierte Pixelsuppe auf einen >50 Zoll Schirm anschaut, fragt man sich, warum nur habe ich das gemacht.

    90 Min. sollen min. 3 GB Daten sein, darunter wird es schwierig und Probleme deutlich sichtbar.
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: fast verlustlose Komprimierung

    Also mit SD-Material 320 GB in 2 Wochen zu befüllen ist schon ziemlich heftig. Sooooo viel Aufnehmenswertes kommt im Fernsehen nun auch nicht. Ich komme da vielleicht auf die Hälfte und lösche davon auch noch genug weg, wenn ich es gesehen habe. Für HD-Zeug habe ich aber eine 2. Festplatte. ;)

    Evtl. hat der Rec. ja auch sowas wie permanentes Timeshift. Da wird auch ein Teil der Festplatte in Beschlag genommen. Ansonsten hilft halt nur Ausmisten, eine größere Festplatte oder das Zeug auf DVD zu brennen, was ich mir heute aber nicht mehr antun würde. Komprimieren würde ich das heute auch nicht mehr. Viel zu viel Zeitaufwand, auch wenn das - Mehrkerner sei Dank - heute doch schon ziemlich schnell geht. Es gibt aber noch Foren, die sich damit beschäftigen. Da verweise ich jetzt mal auf die Suchmaschine des Vertrauens.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2011
  7. xFerdinandx

    xFerdinandx Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: fast verlustlose Komprimierung

    Hallo

    Ich habe mir ein 2TB Platte gekauft (CnMemory Airy 2TB) und sie funktioniert einwandfrei!!!

    Wie man die 320GB in zwei Wochen voll bekommt ,ganz einfach durch Sitcoms :D

    Naja ich denke die 2TB werden erst mal reichen und ich werde wie so auf lange Sicht dann Staffel DVDs erstellen.

    Vielen Dank für die Beratung und Tipps!!!

    Ich werde demnächst auch zwei Erfahrungsberichte zu zwei Receiver raus geben!

    Aber eins vorweg:

    Im Internet liest man oft über den Kathrein USF 903, dass er eine schlechte Festplatten Kompatibilität hätte, kann ich ÜBERHAUPT NICHT bestätigen. Hatte nun schon drei Platten unterschiedlicher Größe (350GB/1TB/2TB) und Firma (WD/Hitachi/CnMemory) dran und sie haben alle funktioniert, auf Anhieb!!!
    Natürlich alle in FAT32 was auch über den Receiver zu formatieren geht.

    Gruß
    Ferdinand
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.021
    Zustimmungen:
    3.946
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: fast verlustlose Komprimierung

    Aber nur maximal für einnen Film. Da reichen 20Gbyte locker für aus.
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: fast verlustlose Komprimierung

    Stimmt auch wieder.
    Da muss man ja so ziemlich alles mitnehmen, was kommt. Aber OK. Wenn man das Zeug langfristig aufheben will, reichen 320 GB natürlich lange nicht aus. Ich hoffe doch, dass du da die Werbung entfernst. Die muss man ja nun nicht mit aufheben und spart noch etliche MB.
    Das ist nicht verkehrt.

    Der Tipp mit den Festplatten an dem Receiver ist sicherlich auch gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2011
  10. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: fast verlustlose Komprimierung

    @ Threadersteller:
    Dafür hast du 2 Wochen gebraucht?

    Meine 2 TB war na 1,5 Wochen voll!!!

    Habe mittlerweile ca. 2 TB auf die 4 TB WD My Book ausgelagert. Sport wird ja meistens gelöscht, wenn es kein sehenswertes Spiel ist oder halt meine Lieblingsteams (Köln, Avs), bzw. seltenere Sportarten (Ski Alpin mit Wengen + Kitzbühel), Leichtathletik-WM/EM/Oly, Winterspiele oder halt 3D-Spiele/-Events.

    Filme (ca. 35) habe ich auch komplett ausgelagert (ca. 300 GB) und Dokus teilweise auch und trotzdem ist die brechend voll.
    Deswegen auch ne 2. 2 TB-Platte bestellt, die per eSATA angeschlossen wird. Kann aber auch eingebaut werden.
    Und wenn es nach mir ginge, dürften die Dateien ruhig noch größer sein.

    Allgemein kann man sagen: HD = 4 x SD
    Zeigt dein Recorder also an: 400 Stunden Platz, heißt das: 100 Stunden und weniger für HD!

    Und auf eine 2 TB passen ca. 1200 Stunden SD.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2011

Diese Seite empfehlen