1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

fast keine deutschen sender

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von phil001, 6. März 2005.

  1. phil001

    phil001 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo,
    Ich bekomme fast keine Deutschen Sender her nur Bibel Tv und Ard Wrd und kein Pro sieben oder sat1 rtl mehr an was kann das liegen kann das sein das die Frequenz nur bis ca 12000 geht
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: fast keine deutschen sender

    Ein wenig mehr Infos bitte !

    Welche Empfangsart (Sat ?) ?
    Welche Frequenz geht nur bis 12000 (LNB ?) ? Welche Einheit (MHz ?) ?
    Welche Software ist auf der DBox (Originalaoftware BDx.xx / BNx.xx / DVB2000 (erscheint beim Einschalten auf dem Display)) ?
     
  3. phil001

    phil001 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    AW: fast keine deutschen sender

    Hallo,
    Empfangsart: sat
    Frequenz 12000
    Software DVB 2000
    Beim einschalten Init X1
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: fast keine deutschen sender

    Die Frequenz von was ist 12000 ?
    Ist das die Obergrenze des Empfangsbereiches Deines LNB's ?
    Ist das die Frequenz von Programmen die Du suchst ?
    Oder die höchste Frequenz, wo noch Programme gefunden werden ?

    Welche Einheit meinst Du ? MHz ?
     
  5. phil001

    phil001 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    AW: fast keine deutschen sender

    ja alle bis 12000 werden gefunden
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: fast keine deutschen sender

    Da fallen mir so auf Anhieb zwei Möglichkeiten ein.

    1. Die Sat-Anlage - also LNB und/oder Multischalter (sofern vorhanden) ist nicht digitaltauglich oder falsch konfiguriert. In dem Fall werden normalerweise allerdings nur Programm bis ca. 11700 MHz (11,7 GHz) gefunden.

    2. Bei der DVB2000 wurden die Sat-Einstellungen verstellt. Um das auszuschließen am besten mal einen General Settings Reset versuchen.

    Hilft der General Settings Reset nichts, dann gib mal ein paar Infos zur Satanlage preis. Was für ein LNB hast Du. Marke interessiert nicht sondern Frequenzen die drauf stehen (also was mit MHz oder GHz). Wird eine Multischalter genutzt ? Wenn ja, welche Bezeichnungen stehen an den Ein- und Ausgängen ?
     
  7. phil001

    phil001 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    AW: fast keine deutschen sender

    Ich das unsere LNB und Multischalter digitaltauglich sind, weil früher hatten wir eine anloge und da haben wir keine kika her bekommen und jetzt schon.
    :winken: P.s. Was meinst du mit falsch konfiguriert?:winken:
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: fast keine deutschen sender

    Also KiKa gibt es ja sowohl analog als auch digital. Den analogen (10714 MHz Horizontal) bekommt man mit jedem gebräuchlichen LNB (ob nurn digitaltauglich oder nicht).
    Für den digitalen (11954 MHz Horizontal) benötigt man neben einem Digital-Receiver auch ein digitaltaugliches LNB.

    Bist Du sicher, dass nicht nur die Programme Pro7, Sat 1, Kabel1, NeunLive, DSF, Tele 5, N24, Sonnenklar TV & HSE24 sondern alle über 12000 MHz fehlen ?
    Fehlen nämlich nur diese Programme, dann ist es ein typisches Transponder 104 Problem, welches durch schnurlose DECT-Telefone mitverursacht wird.

    Wenn Ihr also ein oder mehere schnurlose Telefone habt, dann nimm doch zum Testen mal die Basisstationen der Telefone vom Netz und die Akkus aus den Höhrern, mache einen General Settings Reset (siehe oben) und anschließend einen neuen Suchlauf. Werden dann die Programme gefunden und dargestellt, hast Du ein Transponder 104 Problem, welches durch Frequenzüberlagerung durch mangelnde Schirmung der Satverkabelung hervor gerufen wird.
     

Diese Seite empfehlen