1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Farbtiefe über DVB-S?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von heross, 12. Dezember 2005.

  1. heross

    heross Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    213
    Technisches Equipment:
    stillgelegter Technisat S2, Topfield 500 PVR + Improbox, Smart-EPG, OzSurfer, Quicktimer, PIPswitch
    Anzeige
    Hallo,

    mit welcher Farbtiefe werden eigentlich Sendungen über Sat digital ausgestrahlt?

    Der Hintergrund. Bei meinem 76er RöhrenTV absolut tolles Bild mit weichen, sauberen Farbverläufen. Am Thomson 19:9 Röhre hingegen erscheint alles als ob es nur mit 256 Farben ausgestrahlt würde :( Farbverläufe sind sehr stufig und es sind grobe flimmernde Arteakte zu erkennen.

    Liegts am TV oder an den Sendern?

    Gruss
    heross
     
  2. jahnemahn

    jahnemahn Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Hauppauge WinTV Nexus-S
    Skymaster DXL 9400
    AW: Farbtiefe über DVB-S?

    Vielleicht macht dein Thomson "Imageprocessing" mit irgendwelchen Filtern, am besten mal alles abschalten. Als Referenz nimm das ZDF, viele Sender sind echt übel!
     
  3. heross

    heross Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    213
    Technisches Equipment:
    stillgelegter Technisat S2, Topfield 500 PVR + Improbox, Smart-EPG, OzSurfer, Quicktimer, PIPswitch
    AW: Farbtiefe über DVB-S?

    Schon mal Danke,

    aber das Problem ist auch auf dem ZDF vorhanden, wenn auch die Artefakte deutlich weniger sind. Der unsaubere Farbverlauf ist aber auch dort deutlich zu sehen. Bildverbesserungen und Zoom hab ich alles abgeschalten, der TV hat ja eh nur eine Rauschunterdrückung. Besonders zu sehen ist die Farbabstufung in einfarbigen Flächen die von hell nach dunkel verlaufen und auf Gesichtern.
    Nun mal sehen was der Fernsehtechniker dazu meint, ansonsten geht das Gerät halt zurück zum Händler, wenn er meint es wäre Normal und ich schaff meinen alten zur Reparatur, da dessen Bild nicht zu beanstanden war.
    Auf dem neuen Thomson 32WM402 siehts einfach nur schrottig aus und das obwohl das Gerät bei Günstiger.de eigentlich nur Lob beim Bild bekommt.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Farbtiefe über DVB-S?

    Wie siehts denn bei DVD Wiedergabe aus?

    Gruß Gorcon
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Farbtiefe über DVB-S?

    Das Problem dürfte das Digital-Chassis des Fernsehers sein. Billige Geräte digitalisieren das analoge Bild nur mit 8 Bits pro Farbkanal (also 256 Farben), bessere mit 9 (512 Farben) oder sogar 10 (1024 Farben) Bits. Die Thomson Seite gibt darüber aber keinerlei Auskunft.
    Wenn nun die interne Verarbeitung auch nur mit 8 Bits arbeitet und keine Glättungen stattfinden, dann gibt es unschöne Farbverläufe. Für 400 EUR kann man nunmal keine Wunder erwarten ....
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Farbtiefe über DVB-S?

    also bei einem röhren fernseher sollte man auch für 400 euro einen vernünftigen fernseher erwarten können.

    selbst mein 90 mark fernseher kriegt gute bilder hin.
     
  7. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: Farbtiefe über DVB-S?

    @Sebastian2
    Du solltest analoge Chassis nicht mit digitalen vergleichen, denn die Probleme gibt es bei analoger Verarbeitung nicht.
     
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Farbtiefe über DVB-S?

    Bei 90 EUR ist es aber sicherlich kein 100Hz Fernseher und diese brauchen nunmal fette Elektronik zum digitalisieren und zum Zwischenbilder berechnen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Farbtiefe über DVB-S?

    Aber nicht von einem Thomson.:rolleyes:

    Gruß Gorcon
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Farbtiefe über DVB-S?

    Ich habe seit einigen Jahren einen Thomson ICC19/100Hz und bin mit dem Gerät mehr als zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen