1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

farbenfroher topfield

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von the raven, 5. September 2006.

  1. the raven

    the raven Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    38
    Anzeige
    hallo pros für moderne unterhaltungselektronik!

    seit ein paar tagen hab´ich nen 5000pvr. der gibt ein bild aus, dass mir ein bisschen zu bunt ist- vor allem zu rot. liegt möglicherweise an meinem fernseher. also ich dreh die farbsättigung am tv was runter und-- nix passiert!??
    ganz im tran schließe (durchschleife) ich zwei tage später meinen vcr an, und schau ganz verdutz auf ein schwarzweisses bild.
    ich dachte zuerst an alles andere, bis ich mal an der farbe vom tv gedreht habe und gucke da , da war sie wieder die heile bunte welt!

    jetzt sag mir mal einer, wieso kann ich die farbwiedergabe vom vcr beeinflussen und die vom satsignal nicht?? :eek: und noch viel wichtiger: WIE KANN ich die farbe vom topf regeln:confused:

    grüße, raven
     
  2. Wohliks

    Wohliks Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    69
    AW: farbenfroher topfield

    Das ist relativ einfach zu beantworten:

    1. der Topfield gibt ein RGB-Signal aus, der VCR nicht
    2. die Farbsättigung wird bei Deinem TV vor dem RGB-Eingang eingestellt, bei Einspeisung per RGB ist sie daher nicht wirksam

    Das wiederum ist schon schwieriger: Der Topf gibt normalerweise ein recht ausgewogenes RGB-Bild aus, es könnte also sein, dass der Rotstich in Deinem TV entsteht.

    Da man diesbezüglich am Topf nix einstellen kann, könnest Du mal die Arbeitspunkteinstellung der RGB-Endstufen Deines TV prüfen lassen. Sonst hülfe nur die Zwischenschaltung einer Box, in der Du den Pegel der einzelnen RGB-Signale getrennt beeinflussen kannst.

    Gruß Bernhard
     
  3. Georg J. aus M.

    Georg J. aus M. Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Mannheim
    Technisches Equipment:
    Topfield 5200 PVRc
    AW: farbenfroher topfield

    ... oder der Verzicht auf das schärfste RGB-Bild, wenn du dich mit dem S-Video-Ausgangssignal des Topfes zufrieden gibst.

    Viele Grüße aus Mannheim
    Georg
     
  4. the raven

    the raven Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    38
    AW: farbenfroher topfield

    Aha, das hab ich mir schon gedacht, dass es an meinem tv liegt. da ich ein scharfes bild schätze werd´ich mal den tv schrauber meines vertrauens an die kiste setzen...
    danke Wohliks und Georg J.

    raven
     

Diese Seite empfehlen