1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Farbübertragungssystem

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von silli1949, 3. November 2005.

  1. silli1949

    silli1949 Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    In Frankreich wird zur Zeit auch das digitale terrestrische Fernsehen (TNT) eingeführt. Zu "analogen" Zeiten musste man ein Empfangsgerät für das Secam-System haben. Gibt es diese Unterscheidung eigentlich auch beim digitalen Fernsehen? Bisher habe ich noch keinen DBV-T-Receiver. Wie sieht es mit der Kompatibilität der Digitalreceiver aus? Das ist besonders interessant, wenn man sich ein neues Fernsehgerät kaufen muss. In Frankreich gibt es schon seit längerem Geräte mit integriertem Digitalempfänger, die wesentlich billiger sind als die ersten jetzt in Deutschland angebotenen. Das Rumfummeln mit mehreren Fernbedienungen ist ja nicht jedermanns Sache. Ich finde es überhaupt ziemlich dreist, noch Fernsehempfänger zu verkaufen, die in Gebieten mit abgeschaltetem Analogfernsehen überhaupt nicht mehr empfangen können. Dann sollte zu dieser veralteten Technik wenigstens der DBV-Empfänger als Bundle dazu gegeben werden.
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Farbübertragungssystem

    Nicht DBV-T, sondern DVB-T :)

    Im Digi-TV gibt es eigentlich über keine "Farbkodierung". Die Daten werden neutral im YUV Format im Stream gesendet und der Digital Receiver erzeugt daraus ein Signal mit PAL oder NTSC Farbträger, je nach Pixelauflösung und Bildrate des Streams.
    Das SECAM System spielt auch bei DVD Playern keine Rolle mehr, da auch in Frankreich die Geräte mit PAL klarkommen. Auch dort kommt nur PAL oder NTSC hinten aus den DVD Playern.

    Man kann Frankreich nicht mit Deutschland vergleichen. Dort ist noch ein sehr hoher Anteil an terrestischen Fernsehen, und bei uns spielt das faktisch keine Rolle. Von daher macht es Sinn, dort Fernseher mit DVB-T Tuner zu verkaufen, bei uns eigentlich überhaupt nicht, da der Anteil nur ca. 7% beträgt und DVB-T nur in Ballungszentren in einigen Regionen verfügbar ist. Bedeutet, in Deutschland brauchen 95% keinen DVB-T Tuner im Fernseher.
     
  3. Lefist

    Lefist Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    7.009
    Ort:
    an der Quelle
    AW: Farbübertragungssystem

    Woher nimmst du die Zahlen?

    Berlin - Hamburg / Schleswig-H. / Kiel - Bremen - Rheinmain - Köln Bonn Düsseldorf - Ruhrgebiet - Hannover Braunschweig - München - Nürnberg

    Ich behaupte daß mindestens ein Drittel der Bevölkerung DVB-T empfangen kann.:)
     
  4. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Farbübertragungssystem

    Hi,
    das ist der Unterschied zwischen "kann" und "muss". In D empfängt halt fast jeder entweder über Kabel oder Sat.
    Aber zurück zur Ausgangsfrage:
    Funktioniert ein "französicher DVB-T Fernseher" nun bei uns oder kochen die wieder Ihr eigenes Süppchen?
    Gruß
    Thomas
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Farbübertragungssystem

    Wenn sich an die Parameter gehalten wird, dann klappt das, einen in D gekauften DVB-T-Receiver in F zu betreiben, denn es gibt keine 'deutsche' bzw. 'französische' Norm, was DVB-T betrifft. Andersrum funzt es ebenso, einen Fernseher, der schon die Technik für DVB-T eingebaut hat, in D zum Empfang benutzen zu wollen.
    Mahlzeit, Reinhold
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Farbübertragungssystem

    Zahlen gibt's im Internet und diversen Fachzeitschriften. Siehe auch DVB-T Forum, da wird sowas auch laufend diskutiert.
    Auch wenn 30% DVB-T in den Ballungszentren empfangen könnten (!), steigen nur wenige vom Kabel Anschluss darauf um. Vom Sat Anschluss wird eh niemand umsteigen. In den Großstädten, also da wo es DVB-T je nach Region gibt, ist doch fast alles via Kabel und Sat bereits bestens versorgt. Also viel graue Theorie und viel Tam-Tam um DVB-T, welches sich in der Praxis nur sehr gering niederschlägt. Eine sehr teure Lösung wenn man es pro Empfnagseinheit únd den damit empfangbaren Programmen umrechnet.
     
  7. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Farbübertragungssystem

    Eigentlich sollte sowas auch hier funktionieren, aber wer weiß das schon so genau ob da nicht doch ein Haar in der Suppe ist.
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Farbübertragungssystem

    Ich glaube nicht, dass es pro gesendeten Programm teurer ist, als die bisherige analoge Abstrahlung. Immerhin spart man 1/3 bzw 1/4 der Sendeanlagen und die erforderliche Sendeleistung ist auch nur ein Bruchteil.
     
  9. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Farbübertragungssystem

    Gesehen auf die jetzige analoge terrestische Verbreitung hast Du natürlich vollkommen recht. Mehr Programme pro Sendefrequenz. Aber gesehen auf Kabel oder Satempfang (und das meinte ich) ist der terrestische Empfangswegmit Abstand der teuerste von allen.
     
  10. Rod Cor

    Rod Cor Silber Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    546
    AW: Farbübertragungssystem

    Formal ist das zumindest nicht korrekt. Es gibt sehr wohl Angaben in den sequence extensions. Meist ist es aber unspecified und wenn nicht, braucht der Dekoder sich nicht drum zu kümmern ;) Bei manchen Chips in DVD-Spielern hat es aber schon zum gefürchteten grünen Gepixel geführt.
     

Diese Seite empfehlen