1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FAQ zum digitalen (MPEG-)Videorecording, insbes. D-VHS

Dieses Thema im Forum "Coole Seiten" wurde erstellt von O.Li, 25. März 2002.

  1. O.Li

    O.Li Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Mannheim
    Anzeige
    D-VHS FAQ

    Ausführliche (200 KByte) und (hoffentlich) leicht verständliche Erklärungen zum Thema Videorecording mit MPEG im allgemeinen und D-VHS im Beonderen.

    An wen richtet sich diese FAQ?

    Prinzipiell an jeden, der sich generell für Heimkino interessiert, Videos von DVD oder VHS auf digitale Medien mit MPEG kopieren, beziehungsweise ganz einfach und problemlos irgendwelche Videoaufnahmen in bester Qualität machen möchte. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einfach zu bedienenden, komfortablen AV-Endgeräten (also "klassische" Videorecorder, nur eben mit D-VHS- und DVD-Technik), weniger auf dem immer noch umständlichen und zeit- und hardwareintensiven Weg über Computer mit CD- oder DVD-Brenner. Für an letzterem Interessierte dürften aber, neben dem "Blick über den Tellerrand", mindestens der Abschnitt Grundlagen digitalen Videorecordings, sowie die Kapitel Was ist mit anderen Techniken? und Wo gibt es weitere Informationen? von Interesse sein - die Probleme und Fallen sind bei allen modernen digitalen Aufnahmetechniken ähnlich, da mittlerweile fast immer die nicht ganz trivialen MPEG-Kompressionsformate eine Rolle spielen, von MPEG-1-Audio/Layer-3, kurz MP3, bis MPEG-4, wie es in "DivX ;-)" Verwendung findet.

    Achtung: Aus aktuellem Anlaß besonders wichtig sind die Informationen zur geplanten Novellierung des Urheberrechtsgesetzes , denn bald wird, trotz Legalität der Kopie, die Umgehung eines Kopierschutzes gegebenenfalls illegal sein!


    Inhaltsverzeichnis:

    0 Über diese FAQ
    0.1 An wen richtet sich diese FAQ?
    0.2 Warum gibt es diese FAQ?
    0.3 Was bedeuten die verwendeten Symbole?
    0.4 Infos zur FAQ, Download, Druckversion und E-Mail?

    1 Grundlagen von D-VHS
    1.1 Was ist D-VHS?
    1.2 Wie funktioniert D-VHS?
    1.3 Wie funktionieren D-VHS-Recorder?
    1.4 Wie gut ist D-VHS?

    2 Grundlagen digitalen Videorecordings
    2.1 Wie funktioniert MPEG-Kompression?
    2.2 Welche Datenrate ist sinnvoll?
    2.3 Wie kann man DVD-Videos überspielen?
    2.4 Was muß man bei TV-Aufnahmen beachten?
    2.5 Wie sollte man alte VHS-Videos überspielen?
    2.6 Darf man überhaupt kommerzielle Filme kopieren?

    3 D-VHS im Alltag
    3.1 Wie robust ist D-VHS?
    3.2 Wie teuer ist D-VHS?
    3.3 Was, wenn ich von analogem VHS umsteige?
    3.4 Wie verwalten D-VHS-Recorder die riesige Kapazität?

    4 Digital-Recorder im Vergleich
    4.1 Sind denn nicht DVD-Recorder das Optimum?
    4.2 Warum DVD- und nicht D-VHS-Recorder?
    4.3 Warum D-VHS- und nicht DVD-Recorder?
    4.4 Was ist mit anderen Techniken?
    4.4.0 Einleitung 4.4.1 S-VCD-Recording ("Super-Video-CD")
    4.4.2 DV ("Digital Video")
    4.4.3 HD-Recording ("Harddisk-Recording")
    4.4.4 PC-Recording ("Computer als Videorecorder")
    4.5 Welcher D-VHS-Recorder?
    4.5.0 Einleitung
    4.5.1 JVC HM-DR10000EU
    4.5.2 Philips VR 20 D
    4.5.3 Thomson DVH 8090
    4.5.4 D-VHS-Recorder mit HS-Modus (HDTV)

    5 Fazit & Ausblick
    5.1 Was bringt die digitale Zukunft?
    5.2 Wo gibt es weitere Informationen?
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.077
    Ort:
    Berlin

Diese Seite empfehlen