1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FAQ Siemens dvb-c und premiere

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von dvb-c freak, 4. September 2005.

  1. dvb-c freak

    dvb-c freak Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    63
    Anzeige
    Nach längerer Zeit des Installierens und der Konfiguration habe ich es geschafft die Siemens DVB-c optimal zu nutzen und einzustellen und möchte denen die Probleme bei der Einstellung der DVB-c Siemens haben eine kurze Anleitung geben.

    Mein System Elitegroup K7s5a AMD Athlon XP 1700+ 512 MB DDR Ram Geforce 4 MX 4000 Siemens DVB-c mit CI Modul und CAM Alphacrypt Light uund Premiere Abo Smartcard (mit gültigen Premiere ABO), Win XP SP2.

    Die Karte habe ich in den 4. PCI-Slot eingebaut da der 1. und der 5. Slot bei diesem Board die IRQ mit der Grafikkarte teilen. NAch dem ersten Booten kam die Mitteilung neue Hardware gefunden. Habe dann die TT-Treiber 2.10 installiert und das fiunktionierte auch ohne probleme. Im Gerätemanager ist unter audio... nun die Siemens DVB-c und unter Netzwerkadapter Virtuell-dvb-c/s/t eingetragen.

    Nach der Installation hab ich versucht Sender mit der Hauppauge Software zu finden, aber wie erwartet kein Erfolg!
    Danach habe ich versucht mit Multidec 9.2 Sender zu finden und Multidec zu nutzen. Dies hat auch problemlos geschafft nur die Sendersuche muss man manuell für jede einzelne Frequenz selbst vornehmen. Aber das Ergebnis stellte mich nicht zufrieden beim umschalten von einem Premiere Sender auf den anderen musste ich Multidec erst beenden bevor CI Modul und CAM angesprochen wurde.

    Nun zur eigentlichen Lösung:

    Habe mir die Version 2.17 b von WatchTVpro installiert. Leider hat die kanalsuche kein Erfolg gebracht. Dann habe ich mir die Demoversion von WatchTVpro (WatchTV Professional V3.00) heruntergeladen und gestartet. Das Ci-Modul und das Cam wurde sofort erkannt und initiallisiert. Der Sendersuchlauf funktionierte problemlos es wurden alle Sender von ISH NRW gefunden, nach der Kanalsuche habe ich die Sender in einer Kananaldatei gespeichert. Die Umschaltproblematik von Multidec 9.2 war bei der Demoversion keins. Da die Demoversion nur 2 Wochen genutzt werden kann habe, ich danach die WatchTVpro Version 2.17b gestartet, (die Initialisierung von CI Modul und dem CAM wurde automatisch vorgenommen) und über Einstellungen -Kanaldatei laden- habe ich die Kanaldatei von der Demo Version geladen und nach dem Deaktivieren des Reiters Spectral Inversion = ON waren die Sender auch in dieser Version empfangbar. Das Umschalten funktioniert Problemlos die Aufnahmen sind von der Qualität wie man sie bei einer DVB-c Karte erwartet, also abhängig vom gesendeten Format der Sendungen.

    LG dvb-c freak
     

Diese Seite empfehlen