1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Falsches Aufnahmeformat

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von andrego, 5. Januar 2006.

  1. andrego

    andrego Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hi,
    ich habe hier ein kleines Problem mit den Filmformaten.
    Nach der Aufnahme eines Spielfilms der in 16:9 ausgestrahlt wurde habe ich demuxt und alles in Cuttermaran geladen.Jetzt erst bemerkte ich, daß der ganze Film plötzlich 4:3 mit schwarzen Streifen oben und unten war.:eek: 100%ig wegen der Vorlaufzeit, die ja auch 4:3 war.
    Gibt es eine Möglichkeit das 16:9 Format mit Vorlaufzeit aufzunehmen, wenn diese nicht 16:9 ist???:eek:

    Gruß - Andre'
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Falsches Aufnahmeformat

    Zu Deiner Beruhigung: Beim Demuxen oder Schneiden werden niemals schwarze Streifen eingefügt. Dazu müßte man den MPEG-Streams recodieren, was sehr lange dauern würde.

    Wenn die Formatumschaltung wegen des 4:3-Vorlaufs nicht klappen sollte, fehlt nur die 16:9-Flag und der Film wird in Eierkopf-Version abgespielt. Das ist hier offensichtlich nicht der Fall, denn Du siehst ja korrekte Proportionen mit schwarzen Streifen.

    Also entweder wurde der Film bereits in 4:3 Letterbox ausgestrahlt; dann waren die Streifen bereits Teil des ausgestrahlten Bildsignals. Oder Cuttermaran täuscht Dich mit einer Pseudo-Letterbox-Wiedergabe, die dann aber nicht Teil des Videofiles ist und die Weiterverarbeitung nicht negativ beeinflußt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2006

Diese Seite empfehlen