1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Falscher RAM?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Thunderball, 28. Februar 2011.

  1. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    Anzeige
    Moin,

    ich wollte morgen mein Netbook auf 2 GB aufrüsten und habe mir dafür folgenden Kingston 2GB DDR2 PC2-5300 CL5 Arbeitsspeicher: Amazon.de: Computer & Zubehör Riegel gekauft.

    Nun hab ich das Netbook eben mal aufgeschraubt und finde nun einen PC2-6200 mit 800 Mhz Takt. Statt einen PC2-5300 mit 667 MHZ... :wüt::rolleyes::eek:.

    Da mein Intel Atom N450 eh nur 667 Mhz kann, wundert das jetzt schon. Aber was solls.

    Nun die Frage, kann ich den oben bestellten RAM nutzen? oder sollte ich lieber den anderen bestellen und diesen zurückschicken? :wüt:

    Danke.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Falscher RAM?

    Steck ihn rein und schau, was passiert. So wie ich das sehe, ist dein neuer RAM ja langsamer -- also sollte das gehen. Möglich, dass sie da einen schnelleren reingesteckt haben, weil der andere nicht lieferbar war.

    Ansonsten empfiehlt es sich, auf der Web-Site von Kingston in der Datenbank nachzuschauen, welchen Riegel du genau brauchst.
     
  3. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Falscher RAM?

    Die geben beide Riegel an...
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Falscher RAM?

    Na, dann sollte es doch kein Problem sein, oder?
     
  5. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Falscher RAM?

    Nuja, vielleicht hat mich auch die Passage in der Anleitung "nur den typ in der technischen beschreibung nutzen" etwas irritiert...

    Vor allem, weil der 100 % baugleiche Vorgänger ja einen 667 Mhz Riegel drin hat...
     
  6. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.243
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    Der Speicher sollte abwärtskompatibel sein.
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Falscher RAM?

    Es sind mir schon oft Leute untergekommen, die sich ohne mich zu fragen Arbeitsspeicher gekauft haben. Dabei ist es mir seit DDR2 noch nie passiert, dass die Module nicht zusammen funktioniert hätten.

    Von daher: Versuch macht Kluch. Wenn des Netbook sowieso nur 667 MHz kann, dürfte es bei der Kombination der Module kaum Probleme geben. Hast ja auch ein paar Tage Zeit den Speicher bzw. das System zu testen.

    Zu " nur den typ in der technischen beschreibung nutzen " habe ich auch noch etwas beizusteuern:

    Ich habe für ein paar Leutchen ein paar kleine PCs auf ATOM-Basis (ION2) zusammengebaut. Als Board kam da immer ein ASUS rein. Die schreiben in ihrer Anleitung doch tatsächlich, dass das Netzteil doch bitte 400 Watt haben möge. Für ein System, welches nicht mal 60 Watt frisst, ist das wohl auch ein wenig überdimensioniert und es funktionierte und funktioniert immernoch auch mit einem externen 90 Watt-Netzteil. ;)

    Klar, der Hersteller kann nicht für alles eine Garantie übernehmen, dass es auch läuft. Dann muss man das halt austesten. :D
     

Diese Seite empfehlen