1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Falsche GEZ Rechnungen per Mail

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von fibres73, 23. Januar 2007.

  1. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Unterfranken
    Anzeige
    Hallo zusammen

    Nach den falschen 1&1 Rechnungen ist nun die GEZ drann ...

    Hab grad diese Email bekommen:

    [​IMG]

    Nichtmal die Kundennummer stimmt :rolleyes:
    Man beachte auch die tolle Rechtschreibung....




    mfg fibres73
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2007
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Falsche GEZ Rechnungen per Mail

    Ja, nur das die GEZ generell nicht per Mail irgendwelche Rechnungen verschickt. Wie sollte denn da die Kundennummer stimmen?:eek:

    Gruß Gorcon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Falsche GEZ Rechnungen per Mail

    Interessant ist dabei vielmehr, dass GMX mit ihrem "TÜV-geprüften" Virenschutz diese E-Mail bei mir unbeschadet durchgelassen haben. Aber zum Glück hat dann meine zweite Verteidigungslinie die Mail sicher aus dem Verkehr gezogen. ;)
     
  4. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Falsche GEZ Rechnungen per Mail

    Das ist mir schon klar :D

    Aber mache ahnungslose Leute sehen erstmal die 161€ und öffnen dann den Anhang ...



    mfg fibres73
     
  5. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    AW: Falsche GEZ Rechnungen per Mail

    Das ist doch langweilig. Viel interessanter sind doch die aktuellen News in Bezug auf GEZ und Bestechung und so. :D
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Falsche GEZ Rechnungen per Mail

    Dann muss man aber mehr wie Ahnungslos sein und nie seine Kontoauszüge überprüfen.

    Gruß Gorcon
     
  7. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: Falsche GEZ Rechnungen per Mail

    Die Mails gibt es auch schon seit einer Woche.

    Nicht bei jedem bucht die GEZ ab.

    Letzte Woche oder heute? eigentlich sollte Sie ja seit dem bekannt sein, aber vielleicht schon wieder eine neue Variante...

    whitman
     
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: Falsche GEZ Rechnungen per Mail

    Die Rechtschreibung ist doch in Ordnung, aber die Grammatik eine Katastrophe. :D
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Falsche GEZ Rechnungen per Mail

    Ich hab heute morgen eine solche Mail im Postfach gehabt, die bei GMX als "virengeprüft" ohne Beanstandungen durchgerutscht ist, aber dann sowohl von Expurgate (nachgeschalteter Filter) als auch von meinem lokalen Scanner Free AVG erkannt wurde.

    Gag
     
  10. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Falsche GEZ Rechnungen per Mail

    Ist aber clever ausgesucht. GEZ bezahlen auch fast alle Haushalte.

    Bei Phisihing-Versuchen in Sachen kleiner US-Banken muß ich mich immer wundern, das dort nicht getestet wird, ob dort an eine *.de-Adresse geschickt wird. Wenn man zuviel verschickt, dann fällt es schneller auf und kommt dann evtl. in den Nachrichten, so daß ein potentielles Opfer dann doch aufmerksam wird...

    Was habe ich früher mal in Ökologie (im Biounterricht) gelernt? "Das Optimum liegt zwischen Minimum und Maximum."
     

Diese Seite empfehlen