1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Falsche EPG-Zeiten in Frankfurt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von phffm, 13. Oktober 2004.

  1. phffm

    phffm Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hi,

    habe seit einer Woche einen Hyundai HST 110H in Betrieb und stelle bei allen Sendern eine falsche EPG Zeit fest. Alles wird um eine Stunde zu früh angezeigt! (Beispiel: ZDF heute 18:00-18:20 Uhr) Ist das ein allgemeines Problem im Rhein-Main-Gebiet? Die Receiver-Uhr geht fast richtig (8 Minuten geht sie nach und lässt sich nicht manuell nachstellen!)

    Kann mir jemand helfen oder einen Tipp geben?
    Bin für jede Hilfe dankbar!
    :(
     
  2. NavMan

    NavMan Junior Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    39
    AW: Falsche EPG-Zeiten in Frankfurt?

    Ich hatte das selbe Problem als ich meinen Hyundai gestern in Betrieb genommen habe.
    Momentan geht das ZDF wieder richtig.

    Dafür habe ich gerade keinen Empfang des K57 mehr!

    Gruß
    NavMan
     
  3. dg1bae

    dg1bae Senior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Neulußheim (in der Nähe von Hockenheim)
    Technisches Equipment:
    DVB-S 13° (80cm) und 19° (60m) mit Comag FTA2CI
    DVB-T mit EuroSky LS2006T an 12dB-UHF Antenne
    Muvid 715-2 für Internetradio, UKW und DAB (kein DAB+)
    AW: Falsche EPG-Zeiten in Frankfurt?

    Keinen Empfang auf Kanal 57 kann ich bestätigen (seit ca. 19:45) , es sieht nach einem teilweisen Ausfall aus (Feldberg kaputt?). Ich habe hier eine schwankende Empfangsqualität von 0-30% (ab 50% bringt mein Digital 600 T ein Bild), vorher hatte ich fast 70%. Auf Kanal 22 ist mit 92% alles stabil.

    Auf EPG achte ich nicht so, aber ich habe da auch fehlerhafte Anzeigen in Erinnerung. Im Moment scheint alles zu stimmen. Nur bei HR ist nichts da.

    MfG
    Wolfgang
     
  4. Luke_Skywalker

    Luke_Skywalker Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    AW: Falsche EPG-Zeiten in Frankfurt?

    ich hatte das auch - und habe per Hand den Humax F3-Fox-T auf GMT+2 gestellt - dann stimmt es:confused:

    Ja, und heute abend sind alle Programme auf Kanal 57 weg... ich kann's bestätigen. 85% Signalstärke (normal bei mir) und 0-10% Qualität - sagt der Humax. Grrrrrrr.....
     
  5. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Falsche EPG-Zeiten in Frankfurt?

    Also hier in WI funktioniert es...
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    AW: Falsche EPG-Zeiten in Frankfurt?

    Das Problem, dass die automatische Zeitanzeige um eine Stunde abweicht, kenne ich sowohl von einigen DVB-T- als auch SAT-Receivern. Lösung: Irgendwo im Menü muss man zwischen Sommer- und Winterzeit umschalten bzw. bei Sommerzeit die Zeitabweichung von +1h auf +2h umstellen!
    Allerdings verstehe ich nicht, warum manche Geräte diese Umstellungen benötigen. Schließlich wird die korrekte Zeit doch von den Sendern übertragen und dann quasi vom Receiver wieder um eine Stunde verstellt.
     
  7. achtv

    achtv Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    42
    @Koelli: GMT=Greenwich-Mean-Time

    GMT=MEZ-1 Stunde=MESZ- 2 Stunden.

    Prinzipiell kann dein Receiver ja nicht wissen, in welcher Zeitzone du dich aufhälst. (Nagut, deutsches DVB-T-Fernsehen kann man wohl nicht in auf der britischen Insel empfangen, oder doch?)

    Den Thomson DFT 1001-Receiver musste ich auch "um zwei Stunden vorstellen", von GMT auf MESZ.

    achtv
     
  8. phffm

    phffm Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Falsche EPG-Zeiten in Frankfurt?

    Klar habe ich die Sommerzeit ein und ausgeschaltet.
    Da verändert sich die Receiver-Zeit, nicht jedoch die im EPG!!!!
    Die Receiverzeit stimmte (fast), die vom EPG geht um ne Stunde falsch!
    Angesehen davon ist das keine Erklärung warum diese um 8 Minuten falsch geht! Gelle!

    Also ich hab den Receiver für 10 Minuten komplett vom Netz getrennt.
    Ergebnis: Die Uhr stimmt nun. Die Zeit vom EPG ist immernoch falsch.

    Nun habe ich bei dem Ding alles auf Werkseinstellung zurückgesetzt und
    siehe da: Die EPG-Zeiten stimmen nun.

    Schon merkwürdig.
     

Diese Seite empfehlen