1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Falsche Dose?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von player495, 22. März 2012.

  1. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Folgender Leitungsverlauf:
    Multischalter-> 15cm Kabel -> Masseblock -> 15cm Kabel -> Dämpfungsglied 20 dB -> 4m alte Leitung in Wand -> Anschlussdose
    Als Anschlussdose habe ich eine FD6SETCWI eingebaut. Der Receiver empfängt kein Signal, auch wenn ich das Dämpfungsglied entferne. Ersetze ich die Dose durch einen F-Stecker funktioniert es problemlos (höhere SQ mit Dämpfungsglied). Auch mit einem zweiten Exemplar dieses Dosentyps geht´s nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass beide Dosen defekt sind. Muss hier prinzipiell eine andere Dose eingesetzt werden?
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Falsche Dose?

    Servus,

    die Dose hat DC-Gleichspannungsdurchlass, das passt schon.

    Nochmals die Montage der Dose überprüfen.

    Hat der Innenleiter sauberen Kontakt? Hat die Schirmung sauberen Kontakt? Kein Kurzschluss (Drahtgeflecht berührt Innenleiter)?

    Gruß,

    Wolfgang
     
  3. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Falsche Dose?

    Ich hab´s nochmal mit der Dose probiert, natürlich besonders pingelig auf Kontakte und Kurzschluss geachtet, die Dinger gehen einfach nicht. Jetzt sind Durchgangsdosen mit Abschlusswiderstand eingebaut, die problemlos funktionieren.
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Falsche Dose?

    Unter FD 6 sind mir nur Sat.-Stichleitungsdosen mit DC-Pfad bekannt. Mit dem Zusatz CWI fange ich nichts an, eine DC-getrennte Einzel-/Stichdose wäre nur für statische Einkabelanlagen tauglich.

    Nach dem Wecken sehe ich mal in den Katalog von Transmedia etc. rein, ob es so ein Produkt überhaupt gibt.
     
  5. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Falsche Dose?

    SET CWI = "mit Abdeckung und Rahmen, elektroweiß"
     
  6. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Falsche Dose?

    Hast Du verschlafen? Es ist bereits 15.00!!!:D:winken:
     

Diese Seite empfehlen