1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Fall Kindermann": ARD-Sportchefs diskutieren Reporter-Nebenjobs

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Februar 2018.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    94.623
    Zustimmungen:
    627
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem zwei Sportjournalisten der ARD selbst einen Langlauf-Weltcup organisiert haben und damit parallel zu ihren TV-Engagements unter die Sportveranstalter gegangen sind, reagiert nun der Senderverbund.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. aussenring

    aussenring Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ist das jetzt erst rausgekommen? Der Weltcup war vor 4 Wochen. Die Organisation begann fast ein Jahr vorher. Will sagen es war wenigstens 1 Jahr vorher bekannt, wer die Organisatoren sind.
     
  3. achwas

    achwas Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    5.207
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    tv
    Der Biathlon Wettbewerb auf Schalke wird doch auch von einem ZDF Reporter orgamiesiert.
    Was sie in der Freizeit machen ist doch normalerweise egal.
     
  4. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    10.585
    Zustimmungen:
    1.277
    Punkte für Erfolge:
    163
    Von wem denn?
     
  5. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.659
    Zustimmungen:
    1.971
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nö. Es bestehen immer Interessenkonflikte -ob sie nun Organisatoren eines Wettbewerbs sind oder in Ischgl den DJ geben. Sie profitieren von ihrer Popularität und das sollte nicht sein. Wenn ihnen aber der Job beim ÖRR zu schlecht bezahlt vorkommt -dann sollen sie gefälligst kündigen und als Selbständige machen was sie wollen...:(
     
  6. Sky Beobachter

    Sky Beobachter Gold Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    466
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich glaube Herbert Fritzenwenger!
     
  7. achwas

    achwas Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    5.207
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    tv
    ja der ist es mir fiel bloß der Name nicht mehr ein
     

Diese Seite empfehlen