1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fachhändler für Unterhaltungselektronik: Hart umkämpfter Markt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Juli 2018.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    107.076
    Zustimmungen:
    1.202
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Einer der umsatzstärksten Märkte in Deutschland ist der der Unterhaltungselektronik. 9,3 Milliarden Euro Umsatz entfielen allein in diesem Jahr auf diesen Teil, was dazu führen wird, dass der Umsatz den der Vorjahre noch mal überholt.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.960
    Zustimmungen:
    3.075
    Punkte für Erfolge:
    213
    Sehr blauäugig zu glauben, dass man heute so einfach einen profitablen Online-Shop für Consumer-Electronic aus dem Boden stampfen könnte. Mit der Beschränkung auf nur Consumer-Electronic wird man wohl eine Pleite erleben!!!
     
  3. tv--satt

    tv--satt Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.477
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    der ausdruck fachhändler gefällt mir. und dann stelle ich mir den "kompetenten und objektiven" blödmann verkäufer vor der auf fragen maximal das vom zettel abliest was am regal steht. und als draufgabe die promotoren der firmen die ausschließlich produkte ihrer firma pushen
     
    everist gefällt das.
  4. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.088
    Zustimmungen:
    8.560
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Abgesehen davon gibt es keine richtige Beratung mehr in Elektromärkten.
    Kann es auch nicht, da ständig neue Produkte hinzukommen, da der Produktumlauf ja bekanntermaßen stark ist.
    Hersteller hauen ja alle 6-12 Monate neue Produkte heraus.

    Und Märkte die über den Preis laufen, da sind es auch Kosten der Schulung, die dafür sorgen, das nur noch Leute dort eingestellt werden sollten, die auch von der Materie Ahnung haben, eben weil sie selber ihr Hobby auch mit den Beruf verbinden.

    Ausnahme wären eher die Fachgeschäfte, mit oft exklusiven aber vergleichsweise kleinen Produktsortiment.
     
  5. everist

    everist Board Ikone

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    3.950
    Zustimmungen:
    933
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wie der Manager der Trumpfhosenfirma sich da raus redet ist ein Witz, trotzdem, Respekt dass der sich überhaupt traute vor die Kamera zu treten.
    Im Endeffekt den alle lügen, der Hersteller, Media Saturn, auch andere Einzelhändler die Promotoren einsetzen.
     
  6. Nordi207

    Nordi207 Silber Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wieso lügen die?
     
  7. Satt18

    Satt18 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2016
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    885
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ob gelogen wird kann ich nicht beurteilen, allerdings ist die Beratung wirklich nicht mehr das "Gelbe vom Ei".

    Sehe ich aber grundsätzlich in sehr vielen Bereichen im Einzelhandel. Mittlerweile hole ich mir Informationen im Internet und bin dann erst im Geschäft oder kaufe direkt im Internet.

    Viele Verkäufer "spulen" nur ihr Basis Wissen runter.

    Es mag bestimmt auch gute Verkäufer/Beratung geben, habe ich aber in letzter Zeit sehr wenig erlebt.

    Wenn ich schon im Eingangsbereich die "Promo-Handyverkäufer" sehe(immer gut gelaunt....immer die besten Tarife....), dann habe ich schon keine Lust mehr einzukaufen.
     
  8. Jean-Luc Picard

    Jean-Luc Picard Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2018
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    823
    Punkte für Erfolge:
    123
    Also Fachhändler gibt es hier schon lange nicht mehr. Der letzte hat vor 8 Jahren das Handtuch geschmissen. Jetzt gibt es nur noch Saturn, Medimax und Media Markt. Und auch da lohnt sich das Einkaufen nur wenn man etwas sofort haben möchte.
     
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.960
    Zustimmungen:
    3.075
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wir haben noch einen TechniSat-„Fachhändler“ um die Ecke, der Ausschließlichkeit TechniSat-Technik handelt. Vom „Fachhändler“ im Sinne, dass er fachlich und herstellerunabhändig beraten könnte, ist der genauso weit entfernt wie die „Fach-„Verkäufer in den großen Elektronik-Märkten. Ich wage zu behaupten, dass es nur noch Verkäufer gibt und gar keine Fachhändler, in keiner Branche außer vielleicht der selbständige Bäcker, Fleischer usw., falls man die noch vor Ort hat (unser Bäcker hat altershalber mit dem Jahreswechsel seinen Laden an eine große Backwarenkette abgegeben, weil er keinen Nachfolger für das Bäckerhandwerk gefunden hat).
     
  10. everist

    everist Board Ikone

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    3.950
    Zustimmungen:
    933
    Punkte für Erfolge:
    123
    Weil die den Einsatz der Promotoren nicht zu geben und sich Politker heraus reden wollen.
    Die Hersteller, weil sie fest behaupten ihre Promotoren sind klar gekennzeichnet.
    Ich habe selbst mit einem Promoter gesprochen, der klar sagte, was im Beitrag der Kern der Aussage war, der Endkunde soll am besten nicht merken dass ich nicht vom Media Markt bin....