1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Facebook: Gericht bestätigt Klarnamenpflicht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. März 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    90.780
    Zustimmungen:
    472
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Lieschen Müller muss auch bei Facebook Lieschen Müller heißen. Ein Gericht bestätigte nun in einem Eilverfahren die Rechtmäßigkeit der Klarnamenpflicht in dem sozialen Netzwerk.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Satikus

    Satikus Guest

    Diktatur wir kommen.:(
     
    suniboy gefällt das.
  3. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    10.244
    Zustimmungen:
    1.057
    Punkte für Erfolge:
    163
    Bist Du denn verpflichtet Facebook zu nutzen?
     
  4. Satikus

    Satikus Guest


    Nein natürlich nicht. bin da ca seit 6 Monaten erst aber unter unechtem Nachnamen.;)
     
  5. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    15.281
    Zustimmungen:
    834
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisch hieße das, wenn man den gleichen Namen hat wie jemand, der dort schon angemeldet ist, kann man nicht mehr beitreten.
     
    SanBernhardiner und Satikus gefällt das.
  6. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.608
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wer nicht mit seinem eigenen Namen bei Facebook erscheinen will, muss halt auf eine andere Plattform zurückgreifen. Und was man von sich für andere auf Facebook preisgibt, hat man ja selbst in der Hand. Generell bin ich eher für eine Ausweitung von so etwas wie Klarnamenspflicht, das erspart eine Menge geistigen Dünnpfiff (und Schlimmeres). Genauso bin ich aber dafür, dass eine missbräuchliche Verwendung von Daten und Informationen wirklich scharf geahndet wird.

    Strotti
     
    Bavaria, LucaBrasil und Redheat21 gefällt das.
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    115.165
    Zustimmungen:
    5.378
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Richtig! Wer zuerst kommt malt zuerst.
     
  8. Christoph2703

    Christoph2703 Gold Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ne stimmt nicht, es sind ja jetzt schon etliche User mit genau dem gleichen Namen angemeldet und einloggen tut man sich auch nicht mit dem Namen sondern mit der Mailadresse oder Handynummer.
     
  9. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    15.281
    Zustimmungen:
    834
    Punkte für Erfolge:
    123
    Aber wenn die Klarnamenpflicht käme, wäre das nicht mehr erlaubt.
     
  10. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.781
    Zustimmungen:
    967
    Punkte für Erfolge:
    123
    Doch, weil du kannst ja niemand ausgrenzen, nur weil er zufällig denselben Namen hat. Darum geht es Facebook auch gar nicht. Die wollen die ganzen Pseudonamen weghaben, wo man nicht erkennen kann, wer sich dahinter verbirgt. Man schreckt mittlerweile sogar nicht einmal mehr davor zurück, solche Accounts auch zu sperren.
     

Diese Seite empfehlen