1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fabrikate für WLAN-stick ??

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von hafly, 10. Oktober 2010.

  1. hafly

    hafly Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,
    komme mit Suchbegriffen wie wlan oder dongle in diesem Unterforum nicht weiter und frage mal schlicht, ob jemand erfolgreich war, ein anderes Fabrikat als das von Technisat an einem Technisat-Receiver zu testen?

    Gruß
    hafly
     
  2. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.468
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Fabrikate für WLAN-stick ??

    Es gibt zumindest ein Fabrikat, daß am Technisat Receiver HD S2 ebenfalls läuft.
    Marke und Typ muß ich aber erst Zuhause nachsehen.
    Kommt aber eher nicht auf die marke, sondern Hauptsache auf den Chipsatz des Sticks an!
    Die Receiver unterstützen wohl nur bestimmte oder einen bestimmten Chipsatz.
    Und die Datenübertragungsrate ist eher als "Unterirdisch" zu bezeichnen, sprich rel.gering.
     
  3. pet_wenig

    pet_wenig Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DigiCorder S2
    DigiCorder HD S2
    AW: Fabrikate für WLAN-stick ??

    Beim HD-S2 (ohne Plus) hatte ich einen WLAN-Stick von TP-Link im Einsatz. Er wurde problemlos erkannt, habe jedoch auf Grund der niedrigen Übertragungsrate (max. 54Mbps) auf devolo Power-LAN umgestellt.

    genaue Bezeichnung des Stick:

    TP-Link TL-WN321G Version 3.1

    Thomas hat Recht, es muss der richtige Chipsatz enthalten sein. Andere Sticks von TP-Link müssen nicht zwangsläufig funktionieren!!!

    Falls Bedarf besteht, habe den Stick noch und würde ihn auch für kleines Geld abgeben (bei Interesse einfach mal eine PN an mich).

    mfg, Peter
     
  4. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.468
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Fabrikate für WLAN-stick ??

    Genau diesen Stick habe ich auch.
     
  5. hafly

    hafly Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Fabrikate für WLAN-stick ??

    Hallo,
    Eure Antworten bringen mich da etwas weiter; habe in irgendeinem Forum gelesen, dass der RaLink RT73 Chip drin ist - falls TP bei diesem Typ immer den gleichen Chipsatz verwendet :confused:.

    @ pet_wenig
    Danke fürs Angebot, aber ich möchte ggf. mein WLAN aus anderen Gründen auch auf höhere Übertragungsraten umrüsten. Übrigens: das + an meinem HD8 war eine (kostenlose und nicht gesuchte) Dreingabe, Private schauen wir aus Prinzip nicht an. Ich kann über diesen Normenquark nur den kopf schütteln.

    also nochmal Dank

    Gruß
    hafly
     
  6. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.468
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Fabrikate für WLAN-stick ??

    Das scheint so zu sein.
    Moderne Sticks mit höheren Übertragungsraten aber anderen Chipsätzen werden nicht erkannt.
    Und von den möglichen 54Mb/S des TP-Link wird nichtmal ein Zehntel davon an Übertragungsgeschwindigkeit erzielt.

    Ich hab den HD S2, der ist per LAN schon rel.Langsam, per WLAN jedoch so langsam, daß ichs schnell wieder gelassen haben!

    Fazit: WLAN Nicht Empfehlenswert.

    Liegt wohl am Intern verwendeten Microprozessor und seiner Peripherie.
    Hier fehlts wohl an Leistung, Taktfrequenz und Speicher.
    Ist halt "nur" ein Receiver und kein Multimediagerät.
     
  7. pet_wenig

    pet_wenig Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DigiCorder S2
    DigiCorder HD S2
    AW: Fabrikate für WLAN-stick ??

    Das "ohne Plus" bezog sich nur auf die Bezeichnung des HD-S2. Es gibt ja auch den Nachfolger, den HD-S2 plus. Die Diskussion um das kostenpflichtige "+ Angebot" sehe ich ziemlich gelassen - das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Wie schon gesagt, wenn du keine Möglichkeit hast den Receiver direkt per Kabel anzuschliessen, ist die Methode LAN über Stromnetz sicher wesentlich effektiver als WLAN, habe es jedenfalls für mich so entschieden und bin recht zufrieden damit. Normale SD-Aufnahmen kann ich damit ruckelfrei von meiner NAS/Netzwerkfestplatte anschauen.

    Tschüß, Peter
     
  8. hafly

    hafly Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Fabrikate für WLAN-stick ??

    Ich komme auch zu der Überzeugung von Thomas H, dass das mit WLAN und Receiver auf wackeligen Füssen steht und ein blinder Stickkauf ggf. mit Rückversand endet.
    Die Wiedergabe von jpg´s von der SD-Karte im vorderen slot, die ich heute mal probierte, ist eher einschläfernd bei den ca. 3,5 MB der einzelnen Fotos - und das wollte ich eigentlich künftig vom Desktop herunterladen. Da kann ich mir nicht vorstellen, dass das per WLAN schneller geht >> Prozessor.
    Aber da das Umstöpseln der HDD auch kein Problem ist, kopiert man halt vorher auf die HDD um.

    So ist es wohl, aber diese Funktionen um TV herum macht der HD8 prima. Ich hatte in den letzten 2-3 Jahren 5 Anläufe über Topfield etc. und brauchte keinen Tag, um ärgerliche bugs zu finden und habe immer zurückgeschickt.

    Gruß
    hafly
     

Diese Seite empfehlen