1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

F1 - Wo kommen die Daten der Drehzahlanzeige im Cockpitkanal her ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Berliner, 22. Juni 2002.

  1. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    Anzeige
    Hallo,

    also seit langem beschäftigt mich die Frage, woher die Daten der Drehzahlanzeige im Cockpitkanal kommen. Dass das die Originaldaten aus der Telemetrie des einzelnen Autos ist, hab ich von jeher angezweifelt, das würde wohl kein Team rausgeben. In einem älteren Interview zwischen Wolfgang Rother und Mario von Theissen kam man auch allgemein auf die Drehzahl zu sprechen, WR sprach von den gut 18.000 U/min bei BMW, die man im Cockpitkanal gesehen hätte und MvTheissen meinte dann, dass sie (also BMW) da etwas andere Werte gehabt hätten, aber das käme einigermaßen hin. Heute nun beim Training war ich dann baff, als J. Schulz meinte, die Daten der Drehzahlanzeige kämen von der Akustik ? Häh ? Wie bitte misst man die Drehzahl anhand der Akustik ? Am heulen des Motors wird dann die Drehzahl abgeschätzt ? Wie wird das denn technisch gehändelt ? Kann mich da jemand aufklären ? Dann beruht die Anzeige wohl nur auf Schätzwerten ? Also ich finde, dass die Drehzahlanzeige dann eigentlich sinnlos ist, wenn man aufgrund irgendeines Gerüchtes vermutet, dass der BMW Motor ausgefahren im höchsten Gang 19.000 U/min macht. Die wissen doch auch garnicht, was für Motoren drin sind, BMW nutzt offenbar auch höhergedrehte Motoren für die Quali. Ich wundere mich auch immer über komische "Sprünge" bei der Anzeige, wenn beim abbremsen die Drehzahl selbst bei schwachen Teams auf 18.500 U/min hochgeht. Also irgendwie ist doch diese Anzeige in der Form nur Jux ?

    Grüsse
     
  2. ms2k

    ms2k Talk-König

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    5.631
    Technisches Equipment:
    Sony Bravia KDL 40W5500E
    TechniSat Digicorder ISIO S1
    Humax PR-HD 1000 S
    Homecast S5000CI
    D-Box II Sagem
    Playstation 3
    Die Daten werden alle im Medienzentrum empfangen und von dort aufgearbeitet und zu den einzelnen Teams geleitet.

    Die Daten wie z.B. Boxenfunk, Drehzahl werden mit einverständnis der Teams an das Digitale Fernsehen weitergeleitet.
    man könnte theoretisch noch viel mehr Daten dem Zuschauer zur verfügung stellen aber da werden die Teams wohl auch was dagegen haben.

    Ciao

    MS2K
     
  3. Sibbi

    Sibbi Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Pegnitz
    Die Drehzahlangabe bei Premiere wird über eine spezielle Software anhand des Motorengeräusches errechnet. Es sind deshalb nur ungefähre Werte.

    Cu
    Sibbi
     
  4. Lucky99

    Lucky99 Silber Member

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hannover
    @ Sibbi:

    Nein das stimmt nicht. Das wäre doch quatsch.
    Die Daten kommen von den Teams, werden dann vom Digital TV der Formel 1 in das Premiere Signal eingespeist.
     
  5. webster1

    webster1 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Münster
    Die Drehzahl wird definitiv mittels einer speziellen Audiosoftware und dem Kameramikrofon errechnet.Diese Erklärung habe ich selbst bei den ersten Einsätzen vor ca.1,5 Jahren gehört.
     
  6. LarsH

    LarsH Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Deutschland
    Nein, DAS ist falsch!

    Genau was Sibbi erklärt hat ist defacto korrekt...wenn du die F1-Übertragungen richtig verfolgen würdest, wüsstest du das. Außerdem wäre jedes Team blöd, wenn sie solche genauen Daten an die Konkurrenz abgeben würde.
     
  7. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Also im ich glaube im Premiere Mag mal gelesen zu haben, dass alle Daten der Teams in diesem TV-Compaut (ka wie man das schreibt) zusammenlaufen, in dem Premiere früher sein Studio als einzigster Sender hatte. Von dort aus werden dann bestimmte Daten (eben wie z.B. die Drehzahl) an das digitv übermittelt und gezeigt. Premiere selbst hat damit nichts zu tun, da Premiere nicht seine eignen Kameras verwendet (wie manchmal ja behauptet), sondern die normalen Pay-TV feeds wie auch Sky verwendet.

    digiCooL
     
  8. Ulab

    Ulab Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2001
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Frankfurt
    Die meisten Daten, die auf Premiere zu sehen sind, sind keine exklusiven Premiere- sondern exklusive Digitalfernseh-Daten. Und dazu gehört auch die Drehzahl-Anzeige.

    Jacques Schulz hatte das mit der Drehzahl mal ausführlich erklärt, es wird tatsächlich über Mikrofon und Software anhand des Geräusches die Drehzahl ermittelt. Und das nach Angaben der Teams sogar relativ genau.
     
  9. Frank_21

    Frank_21 Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Hamminkeln
    Man Leute, glaubt ihr denn wirklich, dass die Drehzahl von den Teams abgegeben werden? Das ist wie ein Staatsgeheimnis.

    Wenn ihr gestern (oder war es vorgestern) die Übertragung euch richitg angeschaut habt wüßtet ihr, dass das ganze, wie auch schon geschrieben, über die Akkustik geht. Das hat der Jaques Schultz noch mal erklärt. Er sagte auch, dass das nur ca. Werte sind, da die Auspuffführung und noch ein paar andere Dinge natürlich den Sound beeinflussen.
    Aber Norbert Haug, hat sich mal erstaunt über die Genauigkeit der Akkustik-Drehzahlmessung gezeigt.

    Also die echten Drehzahlen werden wir wohl nie zu Gesicht bekommen, aber was bekommen denn RTL Zuschauer? ;-)

    Im Ernst, um einen Anhaltspunkt zu bekommen welcher Motor am höchsten dreht, ist echt nicht schlecht. Aber die Genauigkeit darf natürlich angezweifelt werden.

    Gruß
    Frank

    P.S.: Auf ein Gutes Rennen!!!
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    Danke für die Erklärung :), bin jetzt wieder ein bisschen schlauer.

    Grüsse
     

Diese Seite empfehlen