1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

F1 Fox und Dolby Digital iss nicht ? Hilfe..

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von ChristianLudwigsburg, 29. Dezember 2001.

  1. ChristianLudwigsburg

    ChristianLudwigsburg Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Ludwigsburg
    Anzeige
    Haalo Leutz, ich als Newbie komm mit dem Humax F 1 Fox nicht ganz klar.

    Ich hab mir nen Sony DD-Receiver gekauft, aber da stellen sich mir folgendes Probleme:

    1.
    Mein F1 Fox (Loader 1.61, Oak 1&2 2.0, Gerätetreiber DQFE 1.02.07)
    hat ja nur die beiden Scart Anschlüsse, sowie einen Audio Ausgang..Wie bringe ich da denn ein digitales 5.1 Signal an den Decoder?
    2.
    Wieso "erhängt" sich der Receiver beim zappen manchmal, so das nur noch der Neustart via Stecker rausziehen hilft ?
    Ich hab schon recht viele Stationen gelöscht, so das nur noch die "nötigsten" da sind, hab halt gedacht das es daran läge..
    vielen Dank im voraus für eure Hilfe

    Christian
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Ich kenne den Humax 1Fox zwar nicht so genau aber laut Übersicht von DigiTV ist er nicht DD tauglich.
    Gruß Gorcon
     
  3. alexknight

    alexknight Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    frankfurt
    Hi!

    Ich habe auch den F1 Fox von Humax.

    1. Er hat kein DD! Definitiv nicht!
    2. Wegen den "Hängern" empfehle ich dir unbedingt, die Software des Players zu aktualisieren! Auf der Homepage von Humax (www.humax.co.kr) kannst du sie (und das tool, welches du brauchst) herunterladen!
    Bruachst den Receiver dann nur noch über den seriellen Anschluß an deinen PC anschließen und dann ist der Rest recht simpel mit der Software. Danach wird das mit den "Hängern" definitiv besser!
     
  4. ChristianLudwigsburg

    ChristianLudwigsburg Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ok, dank erstmal..
    Welchen schnell ! umschaltenden Digitalreceiver (FTA) würdet ihr empfehlen (mit DD)?

    ciao
    Chris
     
  5. alexknight

    alexknight Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    frankfurt
    die humax sollen in der disziplin doch alle "schnell" sein...
    bei den teureren geräten ist dann auch DD dabei...
     
  6. Wittenberg

    Wittenberg Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Berlin
  7. Dr.Spinoff

    Dr.Spinoff Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Erde
    ...es gibt nur den EINEN : 5400 resp. 5400Z

    wenn Du ein Fesplatten Rec suchst :

    Schau mal dieses Gerät an :

    http://www.gbsat.com

    der Receiver heisst 2CI20GBSAT

    Hat USB fuer DATA IN/OUT ! (TV+Radio Stream)
    Radio Stream wird als MP3 gespeichert !
    CD Sound (wav-files) und MP3 files können via USB auf die Festplatte gespeichert werden, resp. TV oder Radio Stream kann via USB VON DER Festplatte abgeholt werden!

    Ich habe das Teil seit Anfang Dez2001 und muss sagen das dies der beste Receiver ist den ich je hatte (von 8 !)
    Das Teil kann auch AUTONOM wav oder MP3 abspielen, dh. es ist auch ein Soundserver.

    Preis war so ca 600 Euro.
    Verkauf ueber eine englische Firma :
    (p.s. habe mit denen nix zu tun)

    www.hisat.com

    regards

    Dr.Spinoff
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Ich habe mir mal die Daten von dem "2CIP 0 GbSat" angeschaut aber ich konnte nichts über die anzahl von CI Schächten lesen [​IMG] oder ist der blos FTA?
    Gruß Gorcon
     
  9. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Eigentlich(man betone eigentlich) sagt der Modellname"2CI20GBSAT" alles.
    CI müsste normaler für Commom Interface stehen. Das Ding dürfte also kein reiner FTA-Receiver sein.
    Zumal die auch von einem Free to Air – “FTA 0 GbSat” schreiben.

    Einen Irdeto bzw. Cryptoworks-Receiver haben die ja auch im Programm.

    Der Rest ist reine Spekulation. [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  10. ChristianLudwigsburg

    ChristianLudwigsburg Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Ludwigsburg
    Danke für die Hilfen, so ein Festplattenrecorder ist schon was gutes, aber ich will zunäcst die Entwicklung der DVD Recorder abwarten. Iich vermute die werden in den nächsten Jahren an den Massenmarkt drängen, und da wird es möglich sein auch künftige Eigenfilme abzuspielen.
    Ich habe mir den Humax mit DD mal angeguckt, was kostet der denn so? Gibts da Erfahrungen ?
    HAt der Optical out oder Koax? (BTW: was ist denn eigentlich besser? Auch wenns so ein bißchen off Topic ist..;-)

    Gruß und Dank

    Christian
     

Diese Seite empfehlen